• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    © Emilia Ungur - shutterstock

    Welche Hautpflege hilft bei Neurodermitis?

    Die konsequente regelmässige Hautpflege gehört zur Basisbehandlung bei Neurodermitis. Achte auf das tägliche Eincremen mit individuell auf deine Haut abgestimmten Pflegeprodukten, auch in einer schubfreien Phase. So kannst du einen neuerlichen Neurodermitis Schub hinauszögern.

    Neurodermitis Hautpflege

    Schulmedizin Faktencheck

    Neurodermitis ‚Äď wann muss ich zu welchem Arzt?

    Du wirst immer wieder von juckenden Stellen in den Kniekehlen oder an der Innenseite von Armen und Oberschenkeln gequält? Dein Kleinkind wacht in der Nacht auf und schreit, weil es sich blutig gekratzt hat? Dann können deine Symptome auf eine Neurodermitis hindeuten. Jetzt brauchst du so schnell als möglich eine gesicherte Diagnose.

    Hautarzt Finder
    Finde rasch und bequem den richtigen Spezialisten