• ©

    Dyshidrotisches Ekzem: Behandlung und Hausmittel

    Gut zu wissen

    Worauf du achten solltest

    • Wasserkontakte einzuschrĂ€nken, max. 15 Minuten duschen oder baden
    • milde Produkte verwenden, zB mit speziellen Produkte fĂŒr sensible Haut
    • Meiden von hautreizenden Produkten
    • beim Abtrocknen die Haut mit einem weichen Handtuch nur sanft abtrockne, nicht abrubbeln
    • tĂ€gliche Basispflege, insbesondere nach dem Baden oder Duschen
    • Stress möglichst vermeiden
    • Hitze meiden
    • Speisen oder GetrĂ€nke, die den Juckreiz steigern meiden
    • zur Linderung des Juckreizes Hautstellen kĂŒhlen (z.B. kalten Waschlappen aufzulegen)
    Anzeige

    Unser Lesetipp

    Alternativ Gut & GĂŒnstig

    Wie können Ballonrebe, Weihrauch und Zistrose helfen?

    Diese drei Helfer aus der Natur, die aus Pflanzen gewonnenen werden, haben unglaubliche Inhaltsstoffe und werden auch bei Hauterkrankungen eingesetzt. Die Pflanzen haben positive Auswirkungen auf Akne, Neurodermitis oder Psoriasis und sind beispielsweise eine Alternative zur herkömmlichen Kortison-Therapie.


    Infos zum Beitrag

    Autor: Mag. Sabrina Zandl
    Quellenangabe: https://focus-arztsuche.de; https://www.msdmanuals.com; https://www.apotheke-adhoc.de; https://online-hautarzt.net; https://arztsuche24.at; https://flexikon.doccheck.com; https://www.pharmawiki.ch; https://www.sat1.at
    Stand der medizinischen Informationen: 10. April 2019
    Letzte Aktualisierung: 12. MĂ€rz 2020

    Anzeige

    Entdecke weitere Kategorien