• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    © triocean - istockphoto

    Neurodermitis bei Babys und Kindern - Was hilft?

    Neurodermitis ist eine chronisch-entzĂŒndliche Hauterkrankung, die schubweise auftritt. Die Haut ist trocken, gerötet, nĂ€sst und juckt meist sehr stark. Neurodermitis ist zwar nicht heilbar, aber sehr gut behandelbar, allen voran mit der richtigen tĂ€glichen Hautpflege.

    „Die Ursachen von Neurodermitis liegen in einem fehlgeleiteten Immunsystem und einer defekten Hautbarriere. Als systemische Erkrankung betrifft Neurodermitis das gesamte Organsystem und nicht allein die Haut. Die EntzĂŒndungsprozesse spielen sich unter der “

    Mag. Karin Hafner
    GrĂŒnderin hautinfo.at
    Schulmedizin Faktencheck

    Neurodermitis – wann muss ich zu welchem Arzt?

    Du wirst immer wieder von juckenden Stellen in den Kniekehlen oder an der Innenseite von Armen und Oberschenkeln gequÀlt? Dein Kleinkind wacht in der Nacht auf und schreit, weil es sich blutig gekratzt hat? Dann können deine Symptome auf eine Neurodermitis hindeuten. Jetzt brauchst du so schnell als möglich eine gesicherte Diagnose.

    Hautarzt Finder
    Finde rasch und bequem den richtigen Spezialisten