Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

sebamed - Lösung bei problematischer Kopfhaut

Empfindliche und problematische Kopfhaut braucht besondere Pflege, denn herkömmliche Pflegeprodukte können die geschädigte Haut langfristig zusätzlich strapazieren. Die medizinischen Hautpflegeprodukte von sebamed mit einem optimalen pH-Wert von 5,5 bieten verschiedene Shampoos zur Linderung vieler Kopfhautprobleme.

Problemhaut mag keine Seife

Die menschliche Haut liegt mit dem pH-Wert 5,5 im leicht sauren Bereich. Der saure Hautschutzmantel entsteht durch körpereigene saure Substanzen in Schweiß, Talg und Hornzellen. In diesem säuerlichen Milieu fühlen sich schädliche Mikroorganismen, Pilze und Bakterien nicht wohl. Das oberste Gebot in der Hautpflege heißt darum: Alles tun, um den natürlichen Hautschutzmantel nicht anzugreifen. Herkömmliche Seife hat einen pH-Wert von 8-12 und zerstört die natürliche Barriere der Haut.

Ideale Pflege von Haut und Haar bieten die medizinischen Hautpflegeprodukte von sebamed mit dem pH-Wert 5,5. Sie fördern den hauteigenen Schutzmantel und machen die Haut dadurch widerstandsfähiger gegen die Belastungen, denen sie ständig ausgesetzt ist. Die Hautverträglichkeit und Pflegewirkung der sebamed Produkte ist dermatologisch und klinisch getestet. So bleibt die Haut gesund.

Sebamed ph-Wert Haut empfindliche Haut

Tipp: sebamed EVERY-DAY Shampoo

Das besonders milde EVERY-DAY Shampoo von sebamed eignet sich für die tägliche Haarwäsche und sorgt für duftige Fülle und seidigen Glanz. Die speziell entwickelte Tensid-Kombination reinigt schonend und hilft, Haar und Kopfhaut vor Austrocknung zu schützen.

Trockene Kopfhaut und Kopfhautjucken

Trockene Kopfhaut und damit oft verbundener Juckreiz kann unterschiedliche Ursachen haben. Oft ist er die Folge einer Reizung durch Shampoos, Stylingprodukte, zu heißes Wasser oder heißes Fönen. Auch Erkrankungen wie Neurodermitis, Diabetes oder das Seborrhoische Ekzem können das Kopfjucken hervorrufen.

Was du dagegen tun kannst:

  • selteneres Haarewaschen mit einem milden Shampoo
  • Verwende ausschließlich lauwarmes Wasser
  • gründlicheres Ausspülen des Shampoos
  • Föhne mit nicht zu heißer Luft
  • Verwende wenig Styling-Produkte

Tipp: sebamed TROCKENE HAUT SHAMPOO UREA AKUT 5%

Sebamed Shampoo Urea empfindliche Haut

Trockenes Haar und trockene juckende Kopfhaut brauchen eine schonende Reinigung, die gleichzeitig schützt und pflegt. Die ausgesuchten Inhaltsstoffe von sebamed TROCKENE HAUT SHAMPOO UREA AKUT 5% lindern spürbar Juckreiz und helfen, übermässigen Wasserverlust zu verhindern. Durch regelmässige Anwendung wird die natürliche Feuchtigkeitsbalance von Haut und Haar wiederhergestellt.

  • Hochkonzentrierter Harnstoff (Urea) spendet intensiv Feuchtigkeit und glättet sehr trockene Kopfhaut. Urea empfiehlt sich als Sofortmaßnahme zur spürbaren Linderung von Juckreiz und Spannungsgefühlen bei sehr trockener Haut.
  • Hochkonzentriertes Polidocanol hilft, Juckreiz nachhaltig zu lindern.
  • Die milde Tensidkombination mit Zuckertensiden reinigt schonend, sorgt für eine gesunde Haarstruktur und hilft, Austrocknung beim Haarewaschen zu vermeiden.
  • Ein Stärkederivat trägt zu einer verbesserten Kämmbarkeit des Haares bei.

Die sehr gute Eignung von sebamed TROCKENE HAUT SHAMPOO UREA AKUT 5% für trockenes Haar und trockene, juckende Kopfhaut ist dermatologisch bestätigt.

Ursachen von Kopfschuppen

Es gibt verschiedene Formen von Kopfschuppen. Am weitesten verbreitet sind die sogenannten fettigen Kopfschuppen bei seborrhoischer Kopfhautdermatitis. Pilzorganismen auf der Haut, die normalerweise völlig harmlos sind, können unter noch nicht vollständig erforschten Umständen aggressiv werden und die Kopfhaut so stören, dass sie neue Hautzellen im Übermaß bildet und vorzeitig abstößt. Viele Antischuppen-Shampoos eliminieren diese Pilzorganismen und sorgen dadurch für eine Normalisierung der Kopfhaut. Es dauert üblicherweise zwei bis drei Wochen, bis die Schuppenbildung zurückgeht. Bei manchen Menschen treten die Kopfschuppen wiederholt auf. Milde Antischuppen-Shampoos können langfristig verwenden. Wirkt ein Antischuppen-Shampoo nicht, können auch andere Ursachen vorliegen. Ein Dermatologe kann hier weiterhelfen.

Im Vergleich dazu lassen sich trockene Kopfschuppen nicht durch herkömmliche Antischuppen-Shampoos beseitigen! Hier sollte man zu speziell milden Shampoos für trockene Kopfhaut greifen.

Tipp: sebamed ANTISCHUPPEN Shampoo

Sebamed

Die speziell entwickelte Tensidkombination hilft, Reizung und Austrocknung von Kopfhaut und Haar zu vermindern. sebamed ANTISCHUPPEN Shampoo mit seinem Wirkstoff Piroctone Olamine beseitigt nachweislich Schuppen, bereits 50% weniger Schuppen nach 14 Tagen. Der pH-Wert 5,5 fördert die Funktion des natürlichen Hautschutzmantels und trägt zur Gesunderhaltung der Kopfhaut bei. sebamed ANITSCHUPPEN Shampoo eignet sich zur täglichen Reinigung der empfindlichen Kopfhaut, die milde Pflegeformel verleiht Glanz und Volumen.

Ursachen für Haarausfall

Damit das Haar kräftig und gesund ist (und bleibt), benötigen die Haarpapillen und Haarfolikel in der aktiven Wachstumsphase eine kontinuierliche Versorgung mit den richtigen Nährstoffen und Sauerstoff. Diese Versorgung ist normalerweise durch ein dichtes Netz an Kapillaren (Blutgefäße) gewährleistet, welches die Haarpapille umgibt. Stress, hormonelles Ungleichgewicht oder auch unausgewogene Ernährung über einen längeren Zeitraum können die Durchblutung in der Kopfhaut reduzieren. Vermindertes Haarwachstum kann daraus resultieren. Verantwortlich für Haarverlust kann auch erbliche Veranlagung sein. Der Mensch verliert von Natur aus 80-100 Haare am Tag. Erst wenn über längere Zeit mehr Haare ausfallen, spricht man von Haarausfall.

Tipp: sebamed ANTI-HAARVERLUST Shampoo

Eine regelmäßige Anwendung des sebamed ANTI-HAARVERLUST Shampoos über mehrere Monate bewirkt eine sichtbare Reduzierung des Haarverlustes bei erblich bedingten Haarausfall. Die Wirksamkeit beruht auf der NHE-Pflegeformel: Coffein und vitalisierendes Ginkgo biloba regen die Durchblutung in der Kopfhaut an und sorgen für eine verbesserte Durchblutung. Die regelmäßige Verwendung des Anti-Haarverlust Shampoos:

  • fördert das Wachstum von gesundem Haar
  • stärkt die Widerstandskraft des Haars
  • aktiviert die Haarwurzel und wirkt erblich bedingtem Haarverlust entgegen.

sebamed ANTI-HAARVERLUST Shampoo ist für die tägliche Haarwäsche geeignet.
Richtige Anwendung:
Das Haar anfeuchten. Shampoo in der Handinnenfläche verreiben, aufschäumen, und auf die Kopfhaut auftragen. Mit den Fingerspitzen für zwei Minuten sanft einmassieren. Mit viel Wasser gründlich ausspülen.

Der pH-Wert 5,5 fördert die Erhaltung des natürlichen Hautschutzmantels und stärkt die Haarstruktur. Dermatologisch-klinisch getestet.

Wichtige Information: Bei empfindlicher Kopfhaut oder bei Neurodermitis sollte mit der Anwendung einer kleinen Menge Shampoo alle 2 Tage begonnen werden.

5 Bewertung

5,60
Durchschnitt von 5 Bewertungen

  • 6 Sterne
    3
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Anzeige - Sebamed Superbanner
Anzeige

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten
Nach oben scrollen