• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    © 2Ban - shutterstock
    Oft unzufrieden, hilflos und nicht beim Arzt

    So geht es Menschen mit Psoriasis

    © pressmaster - shutterstock
    Hol dir zus√§tzlich zur medizinischen Behandlung Unterst√ľtzung bei einem auf Psoriasis spezialisierte Psychologen

    Wirksame Therapien

    Mit einer guten und rechtzeitigen Therapie kann man die Schuppenflechte gut kontrollieren und das Risiko f√ľr Begleiterkrankungen minimieren, sodass die Patienten fast nicht mehr merken, dass sie eine Schuppenflechte haben. Ebenso kann durch Fr√ľherkennung der Begleiterkrankungen eine fr√ľhzeitige Therapie erfolgen und somit Sp√§tfolgen minimiert werden. Dazu steht eine sehr breite Palette an M√∂glichkeiten zur Verf√ľgung, die je nach Schweregrad zum Einsatz kommen: Salben und Cremes, Licht- oder Fototherapie sowie systemische Medikamente (zum Schlucken, als Injektion oder Infusion) wie z.B. die modernen Biologika, die gezielt im Immunsystem ansetzen und die Entz√ľndung unterbinden.

    Mit freundlicher Unters√ľtzung von

    Unser Lesetipp

    Psyche Zum aus der Haut fahren

    Die enorm psychische Belastung durch Psoriasis

    Die Lebensqualit√§t wird durch Schuppenflechte oft stark beeintr√§chtigt. Neben Schmerzen und dem hohen Aufwand f√ľr die t√§gliche Hautpflege k√∂nnen zus√§tzlich psychosomatisch orientierte St√∂rungen auftreten. Unterst√ľtzend zur medikament√∂sen Behandlung kann eine psychosoziale Therapie helfen, mit der Erkrankung und den verbundenen Einschr√§nkungen der Lebensqualit√§t besser umzugehen und Selbstvertrauen aufzubauen.


    Infos zum Beitrag

    Autor: Mag. Karin Hafner
    Letzte Aktualisierung: 15. März 2022
    Anmerkung: Bezahlte Anzeige

    Entdecke weitere Kategorien