• ¬© BDS Piotr Marcinski - shutterstock
    Halbwahrheiten √ľber Psoriasis

    Die 13 größten Mythen zu Schuppenflechte

    13. Muss Psoriasis immer fachgerecht behandelt werden?

    Ja, unbedingt: Ohne eine fachgerechte Einstufung und Behandlung der Symptome wird sich die Krankheit weiter ausbreiten. Es ist jedem Erkrankten nur zu empfehlen, eine √§rztlich begleitete Therapie zu machen. Es gilt herauszufinden, was bei der individuellen Krankheitsgeschichte am besten passt. Ohne eine √§rztliche Begleitung und nur in Selbstmedikation und -behandlung wird sich nie das volle Potential der Behandlungsm√∂glichkeiten und Therapien f√ľr den Patienten erschlie√üen. Es ist also unbedingt anzuraten, bei den ersten Symptomen einen Arzt aufzusuchen. Und sollte der erste Arzt nicht der passende sein, dann bitte einen anderen aufsuchen. Und ein weiterer Tipp: Dranbleiben, mehr als 78% der Patienten brechen irgendwann die Therapie ab oder setzen sie nicht mehr korrekt um.

    Unser Lesetipp

    Schulmedizin Innovativ

    Innovativer Spr√ľhschaum bei Schuppenflechte zeigt hohe Wirksamkeit

    Ein innovativer Spr√ľhschaum mit einer bew√§hrten Wirkstoffkombination macht die lokale Psoriasistherapie sp√ľrbar einfacher und angenehmer. Wir haben mit dem Wiener Dermatologen Dr. Leo Richter (Oberarzt in der Rudolfstiftung) √ľber den Einsatz dieses Srpr√ľhschaumes bei Schuppenflechte gesprochen.


    Infos zum Beitrag

    Autor: Frauke Wurmböck
    Quellenangabe: https://www.spektrum.de; https://www.psoriasis-bund.de; https://www.minimed.at; https://www.netdoktor.de; https://www.apotheken-umschau.de
    Stand der medizinischen Informationen: 18. Dezember 2019
    Letzte Aktualisierung: 16. August 2021

    Entdecke weitere Kategorien