Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Natürliche Alternativen zu Cortison

„Dagegen ist (k)ein Kraut gewachsen“ - auch im Bezug auf Cortison trifft diese Aussage zu. Wir werfen einen Blick in den reichhaltigen Apothekerschrank der Natur!

Cortison wird vor allem bei Neurodermitis und Psoriasis angewendet. Allerdings sollte der Einsatz darauf reduziert werden, wenn man an einem Schub leidet. Für die guten Zeiten, in denen Du schubfrei oder fast symptomfrei bist, bietet Dir die Natur wohltuende Alternativen wie Ringelblumen oder Zinnkraut. Auch die Aloe Vera kann ein toller Begleiter in dieser Zeit für Dich sein sowie Pasta Zinci. Aber lese selbst wie vielfältig das natürliche Angebot ist!

Pasta Zinci in Cremes

Zink (=Zinkoxid) hat eine entzündungshemmende, austrocknende Wirkung und lindert den Juckreiz. Eine Zinkpaste fördert daher die Wundheilung. Zink ist ein beliebter Zusatzstoff für Cremen für Menschen mit Hautproblemen. Zinkoxid ist ein weißes Pulver, das in der Apotheke erhältlich ist und man in jede beliebige Creme einrühren kann. Mittlerweile gibt es verschiedenste Produkte mit unterschiedlichem Zinkgehalt und unterschiedlichen Grundlagen auf dem Markt zu kaufen, diese reichen von wässrigen Zinkoxidschüttelmixturen bis hin zu sehr dickflüssigen weißen Pasten. Je mehr vom Bestandteil Zink enthalten ist und je wässriger die Grundlage, desto größer ist der austrocknende Effekt und wird damit bei nässenden Ekzemen eingesetzt. Es ist darauf zu achten, dass sie nur auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen wird. Wenn der ganze Körper von einem Ausschlag betroffen ist und du den ganzen Körper damit eincremen möchtest, solltest du dir in der Apotheke eine Salbe mit Pasta Zinci und einer Basiscreme (zB Ultraphil oder Eucerin cum Aqua) mischen lassen. Diese Salbenmischung trägst du am Besten nach einem angenehmen Ölbad dick auf und lässt sie in Ruhe einziehen. Danach fühlt sich die Haut regelmäßig angenehm entspannt an. Tipp! Du bekommst eine Zinkpaste (bestehe auf Pasta zinci!) für ein paar Euro in jeder Apotheke.

Aloe Vera Gel - Ein Allheilmittel

Hausmittel Tipps Neurodermitis Schuppenflechte Akne Aloe Vera

Aloe Vera gilt als die Königin unter den Heilpflanzen. Das Aloe Vera Gel wirkt besonders gut entzündungslindernd und juckreizlindernd sowie gut kühlend auf gereizter Haut. Sie bindet die Feuchtigkeit in der Haut. Wenn Du unter einer sehr trockenen Haut leidest, kann es vorkommen, dass Du kurz nach dem Auftragen von Aloe Vera Gel ein unangenehmes Spannungsgefühl auf der Haut spürst. Das resultiert daraus, dass Deine Haut mehr Fett benötigt. Verwende in diesem Fall das Aloe Vera Gel als Unterlage vor dem Auftragen Deiner Creme. Beim Kauf solltest Du unbedingt auf eine hohe Qualität des Produktes setzen und unbedingt zu Produkten greifen, die frisch verarbeitetes Blattgel verwenden. Diese Information versteckt sich in der Deklaration der Inhaltsstoffe unter "Aloe Barbadensis". Tipp: Aloe Vera Produkte kann man im Kühlschrank lagern und wirken so auf der Haut kühlend und entzündungshemmend.

Ballonrebe

Die Ballonrebe oder Herzsame genannt, wird bei allergischen, entzündlichen oder juckenden Hauterkrankungen eingesetzt. Die Wirkung dieser Pflanze gilt als entzündungslindernd und schmerzstillend. Die Ballonrebe hat den Ruf, ein pflanzliches Kortison zu sein, sie ist also eine Kortison-Alternative. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Kortison Präparaten gibt es bei der Ballonrebe keine Nebenwirkungen. Der Geruch kann bei der Anwendung für manche leicht unangenehm sein. Besonders hilfreich bei trockener Haut, Juckreiz, Ekzemen, Psoriasis und Neurodermitis. Die Anwendung der Ballonrebe geschieht äußerlich anhand von Salben, Cremes oder Ölmischungen. Die Salbe erhält man in jeder Apotheke, die Fertigpräparate haben oder die Salbe selber mischen. Tipp: Besonders wirkungsvoll wird eine Ballonrebensalbe, wenn man weitere homöopathische Mittel (Sulfur, Graphites, Kalium carbonicum) beimischt und als Salbengrundlage Sonnenblumenöl verwendet. In akuten Schubphasen kann man mit Salbenkompressen, die mehrmals täglich verwendet werden, Linderung schaffen.

Feuchte Umschläge mit Gerbstoffen

Hausmittel Tipps Neurodermitis Schuppenflechte Akne Gerbstoffe Schwarztee Umschläge

Gerbstoffe (=Tannine) wirken gut bei Infektionen der Haut, sind leicht juckreizlindernd und können den Wasserhaushalt der Haut regulieren. Gerbstoffe werden einerseits als synthetisch hergestellte Fertigpräparate gehandelt und beigemischt in Cremes, Salben, Lotionen und Lösungen am Markt angeboten. Da dieser Inhaltsstoff grundsätzlich sehr gut vertragen wird, kann er auch bei Kindern angewendet werden. Andererseits kommen Gerbstoffe auch in der Natur vor und gelten als altes Hausmittel zur besseren Abheilung von Ekzemen.

 

Schwarzer Tee

Gerne verwendet man dafür schwarzen Tee, welcher von Haus aus besonders reich an Gerbstoffen ist, als natürliche Variante zu chemisch hergestellten Gerbstoffen. Schwarzer Tee Schwarztee-Umschläge werden häufig bei Neurodermitis eingesetzt. Kalte Umschläge haben zusätzlich einen angenehm kühlenden Effekt auf der geplagten Haut. Achtung! Verwende diese Umschläge nur für einen kurzen Zeitraum, da Schwarztee die Haut stark austrocknet. Aber für eine kurze Zeitspanne bei einem akuten Neurodermitis-Schub sind diese Schwarztee-Umschläge absolut zu empfehlen.

Zubereitung des Schwarztee-Umschlags:

  • vier Teebeutel Schwarztee oder 5 EL lose abgepackter Schwarztee mit einem Liter heißen Wasser aufgießen
  • mindestens 10 Minuten ziehen lassen
  • der Tee muss gut auskühlen (kann auch mit Eiswürfeln versetzt werden)
  • einen Umschlag (am besten aus Baumwolle) damit tränken damit die betroffenen Hautstellen einbinden und trocknen lassen
  • erst wenn der Umschlag fast ganz trocken ist, sollte dieser nochmals getränkt und wieder auf die betroffenen Hautstellen gebunden werden 

Nachtschattengewächs (=Bittersüßstengel)

Ebenso gilt das Nachtschattengewächs als besonders gut entzündungshemmend und hautberuhigend. Wenn der Neurodermitis-Ausschlag nicht ganz so schlimm ist, kann ein Umschlag mit Nachtschattengewächs als gute Alternative zu Cortison verwendet werden. Vorsicht: Achtsamkeit ist bei einer längeren Anwendung zu geben, da Bittersüßstengel-Extrakte auch giftige Pflanzenstoffe enthalten kann.

Eichen- und Buchenrinde

Eichen- und Buchenrinden-Extrakte enthalten große Mengen an Gerbstoffen und gelten daher als besonders gut entzündungshemmend und juckreizlindernd.

Propolis - das Gold der Bienen

Propolis ist eine von Bienen hergestellte harzartige Masse und ist aus der Naturmedizin nicht mehr wegzudenken. Eine Behandlung mit Propolis kommt vor allem bei der Bekämpfung von Bakterien, Viren und Pilzen zum Einsatz und wird bei leichten Symptomen auch als Alternative zum Antibiotika eingesetzt. Propolis hat eine besonders wundheilfördernde Wirkung und wird sowohl innerlich in Kapselform als auch äußerlich als Creme oder Tinktur angewendet. Vorsicht! In letzter Zeit hört man verstärkt, dass relativ viele Menschen auf Propolis allergisch reagieren, daher sollten Salben und Tinkturen mit Propolis-Inhaltsstoffen vorab nur auf einer kleinen Körperstelle auf Verträglichkeit getestet werden.

Sanddorn

Hausmittel Tipps Neurodermitis Schuppenflechte Akne Sanddorn

Sanddorn ist reich an den natürlichen Antioxidantien und hat generell eine heilende Wirkung auf die Haut. Es wirkt entzündungshemmend, desinfizierend, regeneriert die Haut und kommt in der Anti-Aging-Pflege verstärkt zum Zug. Besonders Menschen mit einer trockenen und schuppigen Haut stehen auf Pflegeprodukte mit Sanddornöl, da dieses Öl dem Austrocknen der Haut sehr gut entgegen wirkt. Tipp! Wenn das Sanddornprodukt zusätzlich einen UV-Schutz enthält, kann damit auch einer Sonnenallergie oder einer sogenannten Mallorca-Akne vorgebeugt werden.

Murmeltierfett und Nerzöl

Murmeltierfett und Nerzöl sind durch enthaltenes natürliches Cortison ähnlich wirksam wie das chemisch hergestelltes Cortison. Leider weisen sie auch ähnliche Nebenwirkungen auf, so dass es nach einer längerfristigen Behandlung mit reinem Murmeltierfett oder Nerzöl bereits zu einer Verdünnung der Haut kommen kann. Vorsicht: Aufgrund dieser Nebenwirkungen sollten diese Präparate nicht über einen längeren Zeitraum und nur mit Absprache des behandelnden Arztes verwendet werden.

Ringelblumen-Salbe

Hautpflege Neurodermitis Naturkosmetik Ringelblumensalbe

Die Ringelblume wird äußerlich in einer Salbe oder einer Tinktur eingesetzt. Sie gilt als entzündungshemmend und fördert die Wundheilung der Haut. Bei offenen Hautstellen, wie diese nach einer Kratzattacke bei einer Neurodermitis vorkommen können, wirkt das Auftragen von Ringelblumensalbe gegen eine Entzündung bzw. verhindert eine eitrige Entzündung. Eine ähnliche Wirksamkeit weist die Heilpflanze Arnika auf. Wobei grundsätzlich die Wirkung der Ringelblume höher ist. Wenn Du aber genau auf Ringelblume allergisch reagierst, was einige Neurodermitker tun, kannst du anstelle von Ringelblume auch Produkte mit Arnika verwenden.

Weihrauch

Weihrauch wirkt nachweislich antibakteriell, ist also in der Lage, Bakterien abzutöten. Das Weihrauchextrakt enthält Boswellisäuren, die Entzündungen im und am Körper hemmen können. So kann irritierte Haut beruhigt werden und der Juckreiz gelindert werden. In Indien gilt Weihrauch als wertvoller Kortison-Ersatz. Weihrauch wird auch verwendet, um Innenräume zu räuchern oder die Luft zu reinigen. Der Duft von Weihrauch enthält sogenannte Sesquiterpene, die das limbische System im Gehirn stimulieren und somit unsere Gefühlslage positiv beeinflussen. Besonders hilfreich bei Entzündungen, Juckreiz und Verhornung bei Schuppenflechte. Weihrauch wird äußerlich vor allem als Zusatzstoff in Salben, Cremen oder Ölen angewendet. Weihrauch fördert die Regeneration der Hautzellen. Tipp: Eine Weihrauchsalbe kann hergestellt werden aus Olivenöl, welches mit Lanolin (oder Bienenwachs) vermischt wird und dann Weihrauchstückchen (nur qualitatives Harz) untergemengt bekommt. Aber man kann Weihrauch auch als Tinktur zur Desinfizierung von Wunden verwenden.

33 Bewertung

5,00
Durchschnitt von 33 Bewertungen

  • 6 Sterne
    18
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Hautforum - Du bist nicht alleine!
Anzeige - Gebro Vitawund Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten