• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    ©george rudy - shutterstock
    Liebe ist ansteckend, Psoriasis nicht!

    Psoriasis im Intimbereich und das Sexualleben leidet mit

    Die Haut ist unser grĂ¶ĂŸtes Organ und hat große Bedeutung im erotischen Vorspiel, denn ĂŒber den Hautkontakt wird der Sex meist angeregt: durch BerĂŒhrung und Streicheln. Wenn die Haut im Intimbereich aber juckt und brennt, ist der Gedanke an Sex oftmals ganz weit weg. Das muss nicht sein, du kannst trotz Psoriasis im Intimbereich entspannten Sex haben.

    Schuppenflechte im Intimbereich

    Sex ist immer noch ein großes Tabuthema – ganz besonders fĂŒr Psoriasis-Patienten. Eine Schuppenflechte in der intimsten Region unseres Körpers ist fĂŒr viele extrem belastend. Bei Betroffenen herrscht oft Frust, Angst, Scham und Hilflosigkeit vor. HĂ€ufig schweigen sie und sprechen selbst mit ihrem Partner nur ungern darĂŒber.

    Wer an Psoriasis erkrankt ist, hat nicht nur eine Menge Fragen zur Schuppenflechte, sondern ist zusĂ€tzlich mit vielen Ängsten und alltĂ€glichen Herausforderungen wie körperlicher NĂ€he konfrontiert. Die nach außen sichtbare Erkrankung ist fĂŒr viele Psoriatiker eine große psychische Belastung, denn zu den typischen Symptomen der Schuppenflechte zĂ€hlen rötliche und schuppende Hautareale, welche am ganzen Körper auftreten können. Durch diese sogenannten „Plaques“ haben Betroffene Sorge und Angst, fĂŒr einen Partner nicht attraktiv genug zu sein und das kratzt gehörig am Selbstbewusstsein.

    Um in der Partnerschaft eine erfĂŒllende SexualitĂ€t zu leben, mĂŒssen beide Partner offen miteinander umgehen und lernen, die Krankheit als Dritten im Bunde zu akzeptieren. Besonders wichtig ist es, mit dem behandelnden Hautarzt ĂŒber dieses Thema zu sprechen. Auch wenn es um den Intimbereich geht, ist der Dermatologe dein erster Ansprechpartner. Ansonsten beraubst du dich der Chance, dass die Symptome gelindert und das Thema Sex wieder angstfrei werden kann.

    © stepanpopov - 123RF
    Schuppenflechte - Psoriasis

    Verwechslung mit einer Pilzinfektion

    Schuppenflechte im Intimbereich zeigt sich anders als am restlichen Körper. Sie unterscheidet sich zum Teil in ihren Symptomen und ihrer Behandlung von der klassischen Psoriasis vulgaris. Das erschwert die richtige Diagnose und damit leider auch die richtige Behandlung. Denn allzu oft wird sie mit einer Pilzinfektion oder einer entzĂŒndlichen Haut- oder Bindegewebsinfektion verwechselt.

    Gut zu wissen

    Typische Symptome fĂŒr Schuppenflechte im Intimbereich

    • Keine typische Schuppung (Plaques)
    • gerötet und scharf begrenzt
    • nĂ€ssend
    • betrifft bei beiden Geschlechtern die Haut zwischen den Genitalien und dem After
    • Frauen: Symptome an den Leisten, am SchamhĂŒgel und der Vulva
    • MĂ€nner: Symptome an der Eichel, der Peniswurzel und am Hodensack

    Bei Schuppenflechte im Intimbereich treten zum Teil sehr schmerzhafte HautverĂ€nderungen auf. Die Haut juckt sehr stark, teilweise brennt sie regelrecht. Wichtig: Kratzen solltest du unbedingt vermeiden, da dies die Gefahr von Infektionen erhöhen kann, aber aufgrund der Anatomie der betreffenden Körperstellen (warm, feucht und wenig Luft) wird eine bakterielle Besiedelung der HautflĂ€chen begĂŒnstigt.

    Behandlung von genitaler Psoriasis

    Wenn du bereits unter Schuppenflechte leidest und nun auch im Genitalbereich Probleme bekommst, sprich mit deinem Hautarzt darĂŒber. Auf gar keinen Fall sollten PrĂ€parate zur Behandlung von anderen Körperstellen im Genitalbereich aufgetragen werden. Die Haut ist in diesen Bereichen besonders dĂŒnn und empfindlich. Dein Arzt kann dir entsprechend geeignet dosierte PrĂ€parate verschreiben.

    Bei einem mittelschweren bis schweren Erkrankungsverlauf stehen auch systemische Therapien zur VerfĂŒgung. Sie werden als Tabletten geschluckt (beispielsweise der Wirkstoff Apremilast) oder per Injektion verabreicht und wirken von innen auf den EntzĂŒndungsherd. Dadurch können die entzĂŒndungsfördernden Botenstoffe im Körper sehr gezielt gebremst werden. Psoriasis ist keine reine Hauterkrankung, sondern eine Erkrankung des gesamten Systems. Systemische Therapien haben große Fortschritte in der Behandlung der Psoriasis gebracht.
    Hilfe bei Schuppenflechte mit Biologika
    Hilfe bei Psoriasis mit Small Molecules

    Unser Tipp: Sprich deinen Hautarzt darauf an, wenn du mit deiner aktuellen Therapie nicht zufrieden bist, denn auch bei mittelschweren bis schweren Psoriasis-VerlÀufen ist Beschwerdefreiheit mittlerweile möglich!

    Hautarzt Finder
    Finde rasch und bequem den richtigen Spezialisten

    Psoriasis im Intimbereich: Was du selber tun kannst

    Neben der medikamentösen Therapie kannst du selber einiges tun, damit die Symptome im Intimbereich rascher gelindert werden und du ein erfĂŒlltes Sexleben haben kannst.

    Sanfte Reinigung: Wir empfehlen zur Reinigung des Intimbereiches lauwarmes Wasser. Verwende kein raues Toilettenpapier und auch keine parfĂŒmierte FeuchttĂŒcher.

    Lindernde SitzbĂ€der: EntzĂŒndungshemmend und juckreizlindernd im Intimbereich wirken KamillenbĂ€der beziehungsweise Eichenrindenextrakt, Schwarzer Tee oder Hamamelisextrakt als Badezusatz (bekommst du jeweils in der Apotheke).

    Spezielle Hautpflege: Verwende anstatt fetthaltiger Salben lieber feuchtigkeitsspendende Cremes und Lotions. Achte darauf, dass in keinem PrĂ€parat reizende Inhaltsstoffe enthalten sind, z.B. ParfĂŒm.

    Verzichte auf eine Intimrasur: Intimrasuren können die empfindliche Haut zusĂ€tzlich stark reizen. Inwiefern sanftere Methoden wie z.B. Sugaring eine Alternative darstellen, sprich unbedingt vorab mit deinem Hautarzt darĂŒber.

    Trage passende Kleidung: Greife zu weit geschnittener und bequemer Kleidung aus Stoffen, in denen du wenig schwitzen musst. FĂŒr deine UnterwĂ€sche wĂ€hle atmungsaktive Unterhosen, die dich im Schritt nicht einengen oder scheuern können.

    © fizkes - shutterstock
    Schuppenflechte im Intimbereich

    Schuppenflechte und die Liebe

    Jeder Mensch ist auf der Suche nach der großen Liebe. Viele Patienten mit Schuppenflechte entwickeln das GefĂŒhl, sie mĂŒssten sich fĂŒr die eigene Haut schĂ€men und versuchen diese dann so weit wie möglich zu verstecken. Das funktioniert in der Außenwelt ganz gut, in einer Beziehung wird dies dann schon schwieriger. Wenn sich die Krankheit auch im Intimbereich zeigt, dann solltet ihr gemeinsam einen Weg finden, damit umzugehen. Vor einem Partner kann und sollte man seine Haut nicht verstecken! Ganz im Gegenteil, man sollte offen ĂŒber die Schuppenflechte und die GefĂŒhle in diesem Zusammenhang reden. Der Partner kann dabei ein wichtiger UnterstĂŒtzer und auch Seelentröster sein. Wenn du ihn mit einbindest, wird er oder sie sich auch nicht so hilflos fĂŒhlen. Dein Partner liebt dich – ob mit einer intakten, perfekten Haut oder nicht, denn du bist viel mehr als nur die Schuppenflechte.

    © nikkikii - 123RF
    Betroffene mit Plaques Psoriasis schĂ€men sich oft fĂŒr ihre nicht intakte Haut

    Das erste Date

    Auch als Single solltest du offen mit deiner Krankheit umgehen. Er oder sie sollte dich so akzeptieren und lieben wie du bist. Und zu dir gehört die Schuppenflechte einfach dazu. Es muss jetzt natĂŒrlich nicht direkt beim ersten Kaffee sein. Wenn ein neuer Partner in dein Leben tritt, solltest du erstmal eine Vertrauensbasis aufbauen. Taste dich langsam an das Thema ran und schau, wie er oder sie reagiert. Vor dem ersten sexuellen Kontakt solltest du auf jeden Fall darĂŒber gesprochen haben. Ansonsten kann die Reaktion bei einem unvorbereiteten Liebhaber spontan verletzend ausfallen. Gib ihm oder ihr die Chance, sich mit dem Thema zu beschĂ€ftigen und so erste Vorbehalte oder Ängste auszurĂ€umen. Wer sich noch nie mit Schuppenflechte auseinandergesetzt hat, glaubt sonst vielleicht, dass diese ansteckend ist, aufgrund von hĂ€ufig wechselnden Geschlechtspartnern oder durch Unsauberkeit entsteht. Man verliebt sich aber nicht in die HĂŒlle eines Menschen, sondern vor allem in den Humor, die Intelligenz und die gleichen Interessen oder Ansichten. Sollte der potenzielle Partner aufgrund von kleineren oder grĂ¶ĂŸeren Makeln an der Haut vor einer Beziehung zurĂŒckschrecken, ist er oder sie definitiv nicht die oder der Richtige gewesen.

    Anzeige

    Unser Webtipp: Lassdichanschauen.at

    Ob Alltag oder Freizeit, deine Psoriasis ist immer dabei. Auf der Website lassdichanschauen.at findest du hilfreiche Infos und Tipps zu deinem Leben mit Psoriasis. Schuppenflechte ist nicht heilbar, kann aber sehr gut behandelt werden. Du willst eine einfachere, vertrĂ€glichere Schuppenflechte-Behandlung, die schneller und sichtbar dein Hautbild verbessert? Sprich mit deinem Hautarzt oder deiner HautĂ€rztin, um mehr ĂŒber fĂŒr dich passende Therapieoptionen zu erfahren. Auf lassdichanschauen.at werden dir neben kostenlosen BroschĂŒren auch praktische Hilfestellungen fĂŒr dein GesprĂ€ch mit dem Arzt oder deiner Ärztin gegeben. Ein Arzttermin lohnt sich immer, denn es gibt laufend Fortschritte in der Psoriasis-Therapie.
    Weitere Infos auf lassdichanschauen.at

    AUT-407-0723-80006

    Diese Tipps helfen zu entspanntem Sex

    • Keine unnötige Reizung: Verwende ein Kondom und wenn du Gleitgel benĂŒtzt, solltest du auf eventuell kritische Inhaltsstoffe(z.B. ParfĂŒm) achten.
    • GedĂ€mpftes Licht:  Wenn du dich nicht gerne nackt zeigst, dann sorge für eine romantische Stimmung mit gedĂ€mpften Licht.
    • Helle Farben: Bei stark schuppender Haut ist die Verwendung von hellen Farben im Bett zu empfehlen. So fallen mögliche Hautschuppen auf der BettwĂ€sche nicht so auf.
    • Sextoys: Wenn die Haut bereits stark strapaziert ist und ein Koitus nicht infrage kommt, könnt ihr euch mit UnterstĂŒtzung von Sextoys andere Varianten überlegen. Eine gemeinsame sanfte Massage hilft Hemmungen zu ĂŒberwinden, wichtig ist dabei, auf die sensiblen Hautstellen zu achten.
    • Aber das Wichtigste ĂŒberhaupt: wenn du merkst, dass du angespannt bist und Angst vor sexueller ZurĂŒckweisung hast, dann rede mit deinem Partner darĂŒber. 
    © vgstudio 577728763 - shutterstock
    Das Wichtigste: Redet offen miteinander!

    Tipps fĂŒr genussvollen Sex bei Psoriasis-Arthritis

    Sex ist ein Geben und Nehmen und sollte immer beiden Partnern guttun. Wenn du mit Psoriasis-Arthritis lebst, wird vielleicht nicht mehr jede Stellung uneingeschrĂ€nkt für Genuss sorgen. Sollte eine bisherige Lieblingsstellung fĂŒr dich nicht mehr möglich sein, dann wird es Zeit, sich eine neue zu suchen! Je nach Grad der Beweglichkeit oder der StĂ€rke der Schmerzen kannst du Sex stehend, kniend oder seitlich haben. Auch die Reiterstellung kann für viel Spaß sorgen und wenn die Bettkante die richtige Höhe hat, schont sie deine Knie. Wenn die HĂŒfte oder die Knie nicht mehr gestreckt werden können, kannst du versuchen, eine Stellung ĂŒber Kreuz mit dem Partner zu finden. Kissen und Polster können euch dabei unterstĂŒtzen.

    Du kannst zum Beispiel ein warmes Bad mit einer kleinen Massage in das Vorspiel einbauen. Das lockert die Muskulatur und entspannt beide. Probiert gemeinsam – oder auch allein – aus, was Spaß macht. Bevor es unangenehm wird, sag rechtzeitig Stopp. Und wenn es bei dieser Gelegenheit nicht funktioniert, dann nehmt es mit Humor und probiert es an einem anderen Tag wieder. Ihr solltet die schönste Nebensache der Welt entspannt angehen.

    © pixelshot - shutterstock
    Gemeinsames Baden als Vorspiel

    Kinderwunsch trotz Psoriasis möglich

    Wenn du Medikamente nimmst, erscheint ein Baby manchmal in weiter Ferne. Aber heute werden Therapien und Medikamente entsprechend eingestellt und einem Kinderwunsch steht nichts im Weg. Rede mit deinem Hautarzt ĂŒber die Möglichkeiten, die er in deinem speziellen Fall sieht. Schuppenflechte beeinflusst laut aktuellen Erkenntnissen weder Fruchtbarkeit noch ZeugungsfĂ€higkeit.

    Mit freundlicher UntersĂŒtzung von

    Unser Lesetipp

    Schulmedizin Das sagt der Experte

    Hilfe bei Psoriasis mit Small Molecules

    Small Molecules, hochwirksame und gut vertrĂ€gliche systemische Medikamente, können Psoriasis-Patienten dauerhafte Linderung ihrer Beschwerden bringen. Wir haben beim Wiener Dermatologen Dr. Leo Richter nachgefragt, was diese Medikamente auszeichnet und fĂŒr welche Patientengruppe diese geeignet sind.


    Infos zum Beitrag

    Autor: Mag. Karin Meinhart
    Quellenangabe: sexuologie-info.de , online-hautarzt.net , sexmed.at , pharmazeutische-zeitung.de
    Stand der medizinischen Informationen: 13. Juni 2023
    Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

    Entdecke weitere Kategorien