• © puhhha 1182522235 - shutterstock

    Kaltes Rotlicht beschleunigt und verbessert die Wundheilung

    Unser Lesetipp

    Wundheilung Das solltest du wissen

    Feuchte Wunden heilen besser

    Immer noch hĂ€lt sich das weitverbreitete GerĂŒcht, dass es am besten sei, eine Wunde an der Luft heilen zu lassen. Dabei bildet eine Wunde, die an der Luft trocknet, den sogenannten Wundschorf und dieser erschwert das rasche Abheilen der Wunde. Die optimale Wundheilung heißt daher „feuchte Wundheilung“.


    Infos zum Beitrag

    Autor: Mag. (FH) Margit Wickhoff
    Experte: Ao. Univ.-Prof. Mag. DDr. Kurt Schicho
    Quellenangabe: Interview Prof. DDr. Kurt Schicho; https://flexikon.doccheck.com
    Stand der medizinischen Informationen: 03. Juni 2020
    Letzte Aktualisierung: 15. Dezember 2020

    Entdecke weitere Kategorien