• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    © alona1919 - 123RF

    Neurodermitis bei Kindern: Ein Experten-Interview

    Starker Juckreiz und entzĂŒndete Hautstellen – Neurodermitis, auch atopische Dermatitis genannt, ist eine der hĂ€ufigsten Hauterkrankungen im Kindesalter. Wie Eltern die Erkrankung erkennen können und welche Therapieoptionen es gibt, erfĂ€hrst du in diesem Artikel. Im Interview dazu der Salzburger Dermatologe Dr. Damian Meyersburg.

    Überblick der Therapieoptionen bei Neurodermitis

    Die Therapie hat deshalb - je nach Schweregrad- verschiedene Stufen:

    Unser Lesetipp

    Neurodermitis Behandlung & Therapie

    Neurodermitis bei Kleinkindern: Das solltest du wissen

    Neurodermitis bei Kindern ist sehr weit verbreitet, denn mittlerweile betrifft diese Hauterkrankung fast jedes 7. Kind! Das eigene Kind leiden zu sehen ist fĂŒr die Eltern meist sehr quĂ€lend und es gibt kein Generalrezept gegen die Neurodermitis. Aber mit der richtigen Hautpflege, einer langfristig angelegten schulmedizinischen Behandlung sowie ein paar grundlegenden Tipps könnt ihr ein halbwegs normales Leben fĂŒhren.


    Infos zum Beitrag

    Autor: Carola Wacholder
    Experte: Dr. Damian Meyersburg
    Quellenangabe: Interview Dr. Damian Meyersburg
    Stand der medizinischen Informationen: 30. Dezember 2021
    Letzte Aktualisierung: 30. Dezember 2021

    Entdecke weitere Kategorien