• ¬© Roberto Binetti - shutterstock

    Typische Hautkrankheiten bei Kindern

    Wenn Kinder krank sind, ist das nie schön

    Nicht f√ľr die kleinen Patienten, aber auch nicht f√ľr die Mamas und den Rest der Familie. Kinder brauchen besonderen Zuspruch und verstehen oftmals nicht, warum sie sich jetzt nicht kratzen d√ľrfen oder im Bett bleiben m√ľssen. Da braucht es die ganze sanfte √úberzeugungskraft der Mama, um die Kleinen zu beruhigen. Vielleicht hilft es da ein bisschen, dass du damit nicht alleine bist. Es geht grad Millionen Mamas genauso wie dir und deinem kleinen Liebling.

    Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es gibt noch eine ganze Reihe von Kinderkrankheiten und Hautkrankheiten, die wir hier hätten auflisten können. Im Zweifel bitte immer sofort zu einem Arzt deines Vertrauens gehen.

    Unser Lesetipp

    Allergien Das sagt der Experte

    Allergien bei Kindern fr√ľhzeitig verhindern

    Bereits w√§hrend der Schwangerschaft und in den ersten Lebensmonaten kann man ein sogenanntes "Hochrisiko-Baby" - so nennt man ein Baby, wenn mindestens ein Elternteil unter einer Allergie leidet - davor sch√ľtzen, dass auch das Kind im Laufe seines Lebens Allergien, Neurodermitis oder Asthma entwickelt!


    Infos zum Beitrag

    Autor: Frauke Wurmböck
    Quellenangabe: https://www.gesundheit.gv.at/krankheiten/kinderkrankheiten/infektion/inhalt; https://www.kinderarzt.at/kindergesundheit-lexikon/hauterkrankungen-bei-kindern/; http://www.fairmedi.de/haeufige-hautkrankheiten-bei-kindern-ein-ueberblick/
    Stand der medizinischen Informationen: 10. Oktober 2018
    Letzte Aktualisierung: 16. April 2020

    Entdecke weitere Kategorien