• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    © Vladimir Sazonov - shutterstock

    Algenkosmetik: Wirkstoff-Bomben aus dem Meer

    Eine der grĂ¶ĂŸten Beauty-Sensationen der letzten Jahrzehnte ist die Entdeckung der Alge als Wundermittel fĂŒr die Haut. Mit ihrer komplexen NĂ€hrstoffdichte bietet sie nahezu alles an Vitaminen, Proteinen und Mineralstoffen, was die Haut braucht, um frisch und jung auszusehen.

    Ob Rot-, Braun-, oder GrĂŒn- und Blaualgen, fĂŒr jeden Hauttyp gibt es eine spezielle Alge als Beauty-Kick. Wir geben dir einen Überblick ĂŒber die wichtigsten Verwendungsmöglichkeiten und ein paar DIY-Anleitungen fĂŒr Zuhause.

    © fudio - 123RF
    Algen sind nicht nur gesund zum essen, auch Ă€ußerlich angewendet bringen sie deine Haut zum strahlen
    © nadianb - shutterstock
    Kosmetik mit Inhaltsstoffen aus dem Meer liegen voll im Trend
    © flisakd - 123RF
    Algenmasken spenden deiner Haut viel Feuchtigkeit

    Unser Lesetipp

    Alternativ ZurĂŒck zur Natur

    Warum Biokosmetik: Das musst du darĂŒber wissen

    Umweltschonende, nachhaltige Produktion, Bewahrung der Artenvielfalt, hohe Tierschutzstandards und Verwendung natĂŒrlicher Bestandteile sind fĂŒr Konsumenten zunehmend auch bei kosmetischen Produkten wichtig. Auf europĂ€ischer Ebene gibt es allerdings keine einheitlichen Definitionen zu „Naturkosmetik“ und „Biokosmetik“.


    Infos zum Beitrag

    Autor: Mag. Annemarie Mitterhofer
    Stand der medizinischen Informationen: 05. Mai 2022
    Letzte Aktualisierung: 03. August 2023

    Anzeige

    Entdecke weitere Kategorien