• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    © veronastudio - 123rf

    15 Sonnen-IrrtĂŒmer aufgedeckt

    SelbstbrĂ€uner schĂŒtzen vor Sonnenbrand

    FALSCH! Der SelbstbrÀuner brÀunt nur optisch die Haut, hat aber keine Auswirkung auf die Empfindlichkeit oder Unempfindlichkeit der Haut.

    Ein After-Sun-Produkt ist gleichwertig der normalen tÀglichen Hautpflege

    FALSCH! Ein gutes After-Sun-Produkt hat neben den pflegenden Wirkstoffen eine kĂŒhlende und hautberuhigende Wirkung. Leichte SonnenbrĂ€nde können damit beruhigt werden.

    Sonnenschutzprodukte mĂŒssen jeden Sommer neu gekauft werden

    FALSCH! Wenn das Produkt angebraucht ist, ist es mindestens ein Jahr haltbar. Du kannst es im darauffolgenden Sommer auf jeden Fall noch verwenden. Generell sollten die Produkte kĂŒhl gelagert werden, damit der UV-Schutz seine volle Wirkung.

    Durch intensive Sonneneinstrahlung wird die Augenfarbe heller

    FALSCH! Kompletter Blödsinn. Die UV-Strahlen sind fĂŒr die Augen besonders schĂ€dlich und mĂŒssen unbedingt mit einer Sonnenbrille geschĂŒtzt werden.

    Unser Lesetipp

    Hautwissen Der Sommer kann kommen

    Sommer auf der Haut

    Wissenswerte Informationen zu optimaler Hautpflege im Sommer: Von Aloe Vera ĂŒber Hyaluron bis Mandelöl haben wir fĂŒr dich auch ein Rezept fĂŒr eine selbstgemachte Matcha-Maske. Außerdem gibt es ein Rezept fĂŒr ein DIY-Hautpuder! Dazu gibt es Experten-Tipps des Vorarlberger Apothekers Dr. Tobias Linder fĂŒr die warme Jahreszeit.


    Infos zum Beitrag

    Autor: Mag. Karin Meinhart
    Stand der medizinischen Informationen: 23. Mai 2019
    Letzte Aktualisierung: 11. Juli 2022

    Anzeige

    Entdecke weitere Kategorien