• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    © Novartis

    Was ist Akne inversa?

    Akne inversa, auch Hidradenitis suppurativa genannt, ist eine chronische und schubweise auftretende Hauterkrankung mit entzĂŒndlichen Knoten und Abszessen der TalgdrĂŒsen und des Haarbalgs. Sie bricht meist nach der PubertĂ€t zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr aus. Akne inversa ist nicht heilbar, aber gut behandelbar! Wichtige Informationen, die du zum Thema Akne inversa wissen solltest, liest du in diesem Beitrag!

    © bangoland - 123RF
    Was ist Akne inversa?

    Hautarzt Finder
    Finde rasch und bequem den richtigen Spezialisten

    Mit freundlicher UntersĂŒtzung von

    Unser Lesetipp

    Akne Inversa StÀrkt deine Psyche

    Die psychische Belastung von Akne Inversa

    Die Hauterkrankung Akne inversa stellt eine große Herausforderung fĂŒr Betroffene dar. Ein Leben mit Akne inversa bedeutet nicht nur Schwierigkeiten im Alltag durch BewegungseinschrĂ€nkungen und körperliche Schmerzen. Die Erkrankung ist oft auch eine große psychische Belastung. Die chronisch-entzĂŒndliche Hauterkrankung ist keine gewöhnliche Akne und mit vielen Tabus belegt. Viele Patienten sprechen ungern darĂŒber und gehen erst nach langem Zögern zum Arzt. Das solltest du ĂŒber Acne inversa wissen!


    Entdecke weitere Kategorien