• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    © Kzenon - Fotolia

    Klangtherapie

    Klangschalen-Therapie

    Der Ursprung der Klangschalen liegt in Tibet sowie in Nordindien, sie finden schon seit √ľber 5000 Jahren Anwendung in der indischen Heilkunst. Durch das Anschlagen verschiedener Klanginstrumente kommst du in einen tiefen Entspannungszustand ("Alphazustand"). Der Geist wird ruhig und gesammelt. Die Klangschalen-Therapie dient der individuellen Entspannung und dem Steigern des k√∂rperlichen und geistigen Wohlbefindens. Die am st√§rksten ausgepr√§gte Form ist die Klangschalenmassage, welche sich durch ihre entspannende und schmerzlindernde Wirkung auszeichnet. Sowohl durch die beruhigenden und harmonisierenden Kl√§nge als auch durch sanfte vibrierende Schwingungen der Klangschalen entstehen Wohlgef√ľhl und eine sehr wirksame Tiefenentspannung. Verspannungen und Blockaden im K√∂rper k√∂nnen sich besser aufl√∂sen und die k√∂rpereigenen Selbstheilungskr√§fte werden angeregt. Der Behandelte f√ľhlt sich nach einer Klangschalenmassage sehr viel ausgeglichener als vor der Massage.

    Gong-Therapie

    Der Gong ist ein Instrument, welches bereits seit hunderten Jahren von Naturv√∂lkern auf der ganzen Erde f√ľr Heilrituale eingesetzt wird. Bei der Gong-Therapie werden mithilfe des Klangs eines Gongs blockierte K√∂rperstellen in Schwingungen versetzt und damit wieder zur√ľck in eine harmonische Frequenz gebracht. Studien haben mittlerweile belegt, dass die messbaren Gehirnwellen sich durch diese Gongkl√§nge tats√§chlich beeinflussen lassen. Der Behandelte wird in eine Art Trancezustand versetzt, der einen besonders schnellen Zugang zu traumatischen und seelisch belastenden Erinnerungen zul√§sst. In diesem Trancezustand wirken die Gongkl√§nge besonders gut und krank machende Traumata und Emotionen k√∂nnen leichter losgelassen werden. Die Behandlung wird grunds√§tzlich als sehr angenehm entspannend empfunden. Manchmal werden so starke Emotionen geweckt, dass der Behandelte einfach zu weinen beginnt. Aber auch diese Gef√ľhlsregung kann Negatives aufl√∂sen und nach der Behandlung zu mehr Wohlbefinden f√ľhren.

    Die Klangtherapie ist wissenschaftlich nicht als Behandlung anerkannt. Es sind aber keine Nebenwirkungen bekannt und daher einen Versuch allemal Wert!

    Unser Lesetipp

    Psyche Das sagt die Psychologin

    Psyche: Einfluss auf Hauterkrankungen

    Die Symptome von Hauterkrankungen gehen im wahrsten Sinn des Wortes ‚Äěunter die Haut‚Äú. Wir haben mit der Salzburger Psychologin und Psychotherapeutin Dr. Elisabeth Adleff √ľber den Einfluss der Psyche auf unsere Haut gesprochen. Sie erz√§hlt aus dem N√§hk√§stchen ihrer t√§glichen Arbeit mit Betroffenen von verschiedenen Hauterkrankungen. Fazit: Sehr interessant!


    Infos zum Beitrag

    Autor: Mag. Karin Hafner
    Quellenangabe: Karin Hafner - hautinfo.at
    Letzte Aktualisierung: 12. Juli 2021

    Anzeige

    Entdecke weitere Kategorien