• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    © Monkey Business Images - shutterstock

    Das war der Neurodermitis Informationsabend in Wien

    Im Oktober 2018 fand zum ersten Mal ein Informationsabend zu den neuen Behandlungsmethoden bei Neurodermitis in Wien statt. Es folgten viele Betroffene und teilweise deren Angeh√∂rige dem Aufruf und haben an dieser erstmals auch in √Ėsterreich kostenlosen Veranstaltung f√ľr Betroffene teilgenommen. Neben dem Austausch hilfreicher Tipps gab es einen spannenden Vortrag des Dermatologen Univ. Doz. Dr. Paul Sator.

    Vortrag und Diskussion mit OA Univ. Doz. Dr. Paul Sator

    © Dr. Paul Sator

    Der Dermatologe und Spezialist f√ľr Atopische Dermatitis (Neurodermitis) informierte √ľber die Erkrankung selbst sowie die neuen Behandlungsm√∂glichkeiten von Neurodermitis.
    Atopische Dermatitis im Erwachsenenalter ist eine schmerzhafte Erkrankung der Haut, die Betroffene in vielerlei Hinsicht sehr belasten kann. Seit kurzem steht in der Behandlung eine Innovation zur Verf√ľgung, die als neuer Lichtblick in der Neurodermitis-Therapie gilt: Mit den sogenannten Biologikas besteht eine sehr gute Chance, sogar in schweren F√§llen Beschwerdefreiheit zu erzielen ‚Äď bei sehr guter Vertr√§glichkeit und milden Nebenwirkungen. Diese modernen Wirkstoffe korrigieren gezielt die St√∂rung des Immunsystems und weisen dadurch eine bessere Vertr√§glichkeit und Sicherheit auf.

    Unser Lesetipp

    Schulmedizin Diese Tipps helfen

    Neurodermitis: Behandlung der Kopfhaut

    Neurodermitiker sind oft auch auf der Kopfhaut von Juckreiz und Ekzemen betroffen. Lese hier was du dagegen machen kannst!


    Infos zum Beitrag

    Autor: Mag. Karin Meinhart
    Stand der medizinischen Informationen: 15. November 2018
    Letzte Aktualisierung: 24. August 2021

    Entdecke weitere Kategorien