Schulmedizin

Neurodermitis

Behandlung mit Schulmedizin

Wenn du dich in einem akuten Schub befindest, ist der Einsatz von Medikamenten meist unausweichlich und führt zu einer raschen Linderung der Beschwerden. Wichtig ist dabei der richtige Einsatz eines Medikamentes! Lass dich beim Hautarzt beraten, welche Medikamente für deine Symptome zu empfehlen sind. Du bist nicht bei einem Arzt, bei dem du dich gut aufgehoben fühlst? Dann solltest du dir einen Termin bei einem anderen Arzt vereinbaren. Die Beziehung sollte in jedem Fall eine positive sein, schließlich möchtest du eine Linderung deines Problems erreichen. Ein Schulmediziner hat natürlich auch nur begrenzt Zeit und es ist wichtig, in der „kurzen“ Zeit alle notwendigen Informationen zu bekommen. 

Seite: 1 2 3 
Anzeige
IM MITTELPUNKT STEHT DER MENSCH, NICHT DIE KRANKHEIT.

Auf Österreichs größtem Hautportal findest du kostenlos viel Wissenswertes zu Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne und vielen anderen Hautthemen. Wir wollen dir helfen, die körperlichen und psychischen Symptome gezielter zu analysieren und damit dein Leben nachhaltig zu verbessern. Zusammen mit Experten aus Medizin, Psychologie und vielen anderen Fachbereichen stellt Karin Hafner, selbst von Neurodermitis betroffen, fundierte Informationen zu dem Thema zusammen, welches dich am meisten belastet: deine Haut. Wir wollen dich unterstützen und dir hilfreiche Tipps für deinen Alltag mitgeben. Du sollst dich auf dieser Seite gut aufgehoben und akzeptiert fühlen.