Ernährung und Darm

Neurodermitis

Warum Ernährung und ein gesunder Darm so wichtig sind!

Die Ernährung spielt bei Neurodermitis eine bedeutende Rolle. Um eine Neurodermitis gut zu therapieren, solltest du wissen, welche Lebensmittel bei dir eine Allergie auslösen können. Fast jede Neurodermitis ist gekoppelt mit einer Allergie auf verschiedene Nahrungsmittel. Sehr häufig werden Allergien bei histaminhältigen Lebensmitteln festgestellt und sollten daher weitestgehend vermieden werden. Weiters ist ein gesunder Darm Voraussetzung für eine Linderung der Neurodermitis. Entgifte regelmäßig deinen Organismus! Der gesamte Organismus ist nach medikamentösen Therapien und unserem wohlstandsverwöhnten Lebensstil geschwächt. Nicht nur dein Zuhause freut sich über einen jährlichen gründlichen Putz, auch dein Körper hat eine regelmäßige Entgiftung verdient. Die Haut ist ein Spiegelbild des Darms. Die Darmsanierung solltest du nicht erst bei akutem Durchfall oder Verstopfung ins Auge fassen. Probiotische Bakterien sorgen im Darm für eine geregelte Verdauung und den Abtransport von Giftstoffen sowie die Aufnahme wichtiger Vitamine und Spurenelemente. Die einfachste und günstigste Variante ist die tägliche Zufuhr von drei Litern Wasser oder Kräutertee. Damit können viele angesammelte Giftstoffe über die Niere ausgeschieden werden und belasten nicht die Haut. Wir empfehlen das Trinken eines basischen Kräutertees, welchen du dir in der Apotheke zusammenstellen lassen kannst. Folgende Kräuter mit basischer Wirkung sind empfehlenswert: Brennnessel, Zinnkraut, Königskerze, Thymian, Kamille, Löwenzahn, Pfefferminze, Melisse oder Ingwer.

Seite: 1 2 
Anzeige
IM MITTELPUNKT STEHT DER MENSCH, NICHT DIE KRANKHEIT.

Auf Österreichs größtem Hautportal findest du kostenlos viel Wissenswertes zu Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne und vielen anderen Hautthemen. Wir wollen dir helfen, die körperlichen und psychischen Symptome gezielter zu analysieren und damit dein Leben nachhaltig zu verbessern. Zusammen mit Experten aus Medizin, Psychologie und vielen anderen Fachbereichen stellt Karin Hafner, selbst von Neurodermitis betroffen, fundierte Informationen zu dem Thema zusammen, welches dich am meisten belastet: deine Haut. Wir wollen dich unterstützen und dir hilfreiche Tipps für deinen Alltag mitgeben. Du sollst dich auf dieser Seite gut aufgehoben und akzeptiert fühlen.