• ¬© nina malyna - shutterstock

    Hautgesundheit im Winter

    Auf das richtige Peeling kommt es an

    Die kleinen Peelingk√∂rnchen entfernen sanft, aber gr√ľndlich abgestorbene Hautschuppen und regen so die Zellerneuerung an. Die Poren werden gekl√§rt, das Hautbild wirkt erfrischt und verfeinert. Porentief gekl√§rte Haut nimmt die Wirkstoffe von Hautcremes auch wesentlich besser auf als mit verstopften Poren.
    Unser Tipp: Mische ein paar Tropfen hochwertiges Haut√∂l (z.B. Oliven√∂l, Kokos√∂l, Avocado√∂l, Reiskeim√∂l) oder Urea in deine K√∂rperlotion, damit wird diese reichhaltiger! Aber nicht jedes Peeling ist f√ľr jeden Hauttyp gleich gut geeignet.
    √úberblick √ľber die verschiedenen Peeling-Arten

    Unser Lesetipp

    Zucker Wissenswertes

    Ist Zucker schlecht f√ľr die Haut?

    Zucker macht dick und schadet unserer Gesundheit. Wie Zuckerkonsum unserer Haut schadet und f√ľr welche Hauterkrankungen dies besonders gilt, verraten wir dir in diesem Beitrag.


    Infos zum Beitrag

    Autor: Mag. Karin Hafner
    Quellenangabe: Karin Hafner - hautinfo.at
    Stand der medizinischen Informationen: 23. Oktober 2019
    Letzte Aktualisierung: 16. Dezember 2020

    Entdecke weitere Kategorien