Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum
Hautforum

Könnte Gerstengras Akne verbessern?

Angy
Angy

Meine Schwester nimmt Gerstengras ein, wir finden Ihr Akne ist besser. Hoffe es ist keine Einbildung
Die Wirkung von Gerstengras ist so vielseitig.

Günter 40
Günter 40

Hallo Angy
Gerstengras ist ein sehr gutes Lebensmittel.. Seine besondere Vitalstoffkombination ist gepaart mit einer ungewöhnlich hohen Nährstoffdichte, reich an Eisen Zink und Folsäure. Mineralstoffe sind für den Menschen lebensnotwendige anorganische Substanzen und Verbindungen. Der Körper benötigt sie für zahlreiche wichtige Funktionen und für die unterschiedlichsten Prozesse, ist aber nicht in der Lage, sie selbst herzustellen. Die Einnahme führt zu einer Harmonisierung des Säure-Basen-Haushalts und der Verbesserung von Haut- und Haarstruktur. Die in Gerstengras enthaltenen Mikronährstoffe und die B-Vitamine fördern im Verdauungssystem ein darmbakterienfreundliches Milieu, wodurch bei entzündlichen Darmerkrankungen die Entzündungsneigung zurückgeht und Toxine abgeschwächt werden. Gerstengras enthält zahlreiche hochwertige Aminosäuren, die der Grundbaustoff für die Bildung von Zellen und Gewebe sind und die der Körper teilweise nicht selbst produzieren kann.
Gleichwertig ist die Chlorella –Alge . Es wird ihr zugerechnet, dass sie bei Mensch und Tier einen Nährstoffmangel ausgleichen kann. Sie enthält zwei wichtige Bausteine des menschlichen Körpers, die dieser nicht selbst aufbauen kann: Aminosäuren und Fettsäuren werden ausschließlich über die Nahrung zugeführt. Nachgewiesen sind in der Chlorella unter anderen die Mineralstoffe Calcium, Magnesium, Eisen und Zink. Chlorella enthält Vitamine der B-Gruppe, ferner Vitamin C und Beta-Carotin. Der Anteil an Chlorophyll ist ebenfalls beachtlich. Ballaststoffe, die für eine gesunde Verdauungstätigkeit wichtig sind, sind ebenfalls in der Süßwasseralge enthalten.
Ihre Inhaltsstoffe an Proteinen und essentiellen Aminosäuren, an Mineralien, Vitaminen und ungesättigten Fettsäuren machen diese Alge für den Menschen wichtig. Diese müssen dem Körper ständig mit der Nahrung zugeführt werden, damit der Aminosäurebestand auf einem normalen Level bleibt. Durch einen Mangel an essentiellen Fettsäuren können Hautveränderungen entstehen, er begünstigt Haarausfall und Wachstumsstörungen der Nägel, Knorpel und Knochen. Chlorophyll, ebenfalls ein wichtiger Inhaltsstoff, ist mehr als nur ein Farbgeber. Die chemische Struktur von Chlorophyll ähnelt der von Hämoglobin, weshalb es als hilfreich für den Sauerstofftransport im Körper und zur Bildung neuer Blutzellen gilt. Biotin ist ebenfalls in Spuren in der Chlorella enthalten. Es trägt zu Stoffwechselvorgängen bei, zur Erhaltung von Haut und Haaren. zuverlässig scheint die ausleitende, absorbierende und entgiftende Wirkung der Chlorella –Alge belegt zu sein. Chlorella-Presslinge kosten 500gramm etwa €24.- Einnahmen pro Tag 2x 10 Stück für 2 Monate, dann reduzieren auf 10 St pro Tag.
Hautprobleme haben alle etwas gemeinsam. Die Patienten haben durchwegs Mineral- und Vitamindefizite. Eine gezielte Blutuntersuchung um eventuelle Mängel feststellen zu können ist unbedingt nötig um eine Mikronährstofftherapie einleiten zu können. Die Schulmedizin negiert dieses Wissen:" Bei den Blinden ist der einäugige König".
Mit freundlichen Grüßen Günter 40

Anzeige - Pierre Fabre Xera Calm Superbanner
Anzeige

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten