Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Neurodermitis bei Kleinkind - wie finde ich Auslöser

Blubella
Mitglied seit 08. 04. 2017
1 Beiträge

Hallo,
Vor ca 2 Monaten wurde bei meiner Tochter (1jahr) die Diagnose ND gestellt, anfangs waren es nur leicht rote Stellen die nicht gejuckt haben, nach da 1 Monat wurde es dann schlimmer u hat auch zu jucken angefangen weswegen wir jetzt1 Woche Kortison geschmiert haben (sind gerade beim ausschleichen). Mithilfe des Kortisons u Kräuter-Tropfen von einem TCM schaut die Haut jetzt wieder sehr gut aus, schmiere auch jetzt 3-4 Mal täglich alles ein u bin sehr froh dass sie wohl nur eine leichte Form hat, allerdings habe ich einige Fragen auf die mir mein Kinderarzt nur sehr schwammig geantwortet hat:
1. Wie oft sollte man bei Kids schmieren? Reicht es in ruhigen Phasen 2Mal oder soll ich immer 4 Mal?
2. Auslöser: lt Kinderarzt ist es schwierig zu testen worauf L reagiert wenn wir so gar keine Ahnung haben was es sein könnte, führe deswegen Tagebuch aber so eindeutig kann ich nichts sagen... Wenn L auf ein Nahrungsmittel reagiert würde doch die Haut wieder schlechter werden oder? U soll ich jetzt Nahrungsmittel die generell i. Verdacht stehen Auslöser zu sein (Milch, Ei, Fisch, Erdbeeren...) Weglassen oder einfach geben u schaun wie die Haut reagiert?
3.Wie ich erwähnt habe war der 1 Schub nicht sehr schlimm, die Haut war zwar schon sehr rot aber nie eine u mittels Kortison ging auch der Juckreiz innerhalb von 3 Tagen komplett weg, allerdings habe ich jetzt Angst dass es schlimmer wird - eben mit richtig offenen Stellen. Wie wahrscheinlich ist das?

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten