Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Orangenöl bei Cellulite?

Devan
Mitglied seit 10. 10. 2016
1 Beiträge

Hallo,

ich bin nun 24 Jahre und bemerke, dass ich langsam Cellulitis bekomme.... Da das doch arg früh ist, würde ich meine Haut gerne mit etwas pflegen, dass der Cellulite entgegenwirkt. Orangenöl soll da helfen. Deswegen bin ich nun auf der Suche nach einer passenden Pflegelotion. Kann mir hier jemand eine Pflegeserie gegen Cellulite empfehlen, die Orangenöl enthält?

LG

julchen
Mitglied seit 17. 02. 2017
2 Beiträge

Zitiert von: Devan
Hallo,

ich bin nun 24 Jahre und bemerke, dass ich langsam Cellulitis bekomme.... Da das doch arg früh ist, würde ich meine Haut gerne mit etwas pflegen, dass der Cellulite entgegenwirkt. Orangenöl soll da helfen. Deswegen bin ich nun auf der Suche nach einer passenden Pflegelotion. Kann mir hier jemand eine Pflegeserie gegen Cellulite empfehlen, die Orangenöl enthält?

LG


Hallo Devan,
also ich leide auch stark unter Cellulitis und habe schon so gut wie alles ausprobiert, aber nichts hat wirklich geholfen. Wenn du verstanden hast, wie genau Cellulite entsteht und was es ist, dann kannst du dir schon logisch erklären, dass ein Öl dagagen nicht helfen kannn. Das wirkt auf die Haut, nicht aber auf sich überlagende Fettzellen. Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen.

Herbstblatt
Mitglied seit 04. 11. 2016
21 Beiträge

Servus !

Ich habe gehört, dass es helfen soll nun weiß ich aber nicht ob es auch wirklich so ist.
Ich zum Beispiel habe gehört, dass es auch helfen soll wenn man den Testosteron Spiegel im Blick behält. Da habe ich mich auch schlau gemacht und bin dann auch auf http://potenzdoktor.de/ciavil/ gestoßen. Damit soll man wohl gut den Spiegel heben.

Für Cellulite soll auch Zitronenwasser helfen, da habe ich auch meine Erfahrungen mit machen können

Hi.
Ich kann dir zwar nicht sagen ob Orangenöl hilft aber bei Cellulite ist es wichtig, sich ausgewogen und fettarm zu ernähren. Zusätzlich sollte man auch auf Kaffee, Alkohol und Nikotin verzichten. Wenn möglich, auch Sport treiben.

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten