Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Schub im Gesicht nach Cortisontabletten erfolgreich gelindert

loorbeere
Mitglied seit 12. 09. 2016
1 Beiträge

Hallo Leute,
ich bin 34 Jahre alt und habe seit Geburt Neurodermitis. Es ging mir in den vergangen zwei Jahren schon sehr gut mit der Haut, seit ungefähr drei Monaten hat es wieder begonnen. Der ganze Körper war betroffen, am schlimmsten die Füße, die Hände und der Hals, die typischen Neuro Stellen halt...
Ich habe mit divesen Cortison Salben geschmiert, mit wenig Erfolg. Ich habe dann den Hautarzt gewechselt und dieser gab mir Cortisontabletten mit der Begründung, damit ich aus dem Schub rauskomme. Urbason 40 mg - 3 x täglich eine, dann 3 x täglich eine halbe und dann noch 3 x täglich eine Viertel-Tablette. Klang alles sehr vernünftig und ich habe damit begonnen.
Die Körperhaut hat sich gebessert nach wenigen Tagen, dafür kam nach drei Tagen im Gesicht ein großer Schub, komplett rot, angeschwollene Augen, ich sah aus wie ein Monster und ich war völlig von den Socken. Ich bin dann sofort wieder zum Hautarzt, dieser meinte, dass kann schon mal passieren durch die Cortisontabletten und nennt sich "Cortison-Flush".. Ahh, gut zu wissen, dachte ich mir aber das war nicht das Ergebnis welches ich mir in Summe erhofft hatte. Die Tabletten haben wir dann sofort auf eine Vierteltablette pro Tag reduziert und schnell ausgeschlichen. Im Gesicht habe ich dann fast eine Woche Advantanmilch gecremt 2 x täglich, damit gingen die roten Flecken rasch zurück, bin jetzt seit ein paar Tagen umgestiegen auf die Elidel Creme, die hat mir immer gut getan im Gesicht und im Hals. So und deshalb schreibe ich das jetzt auch hier auf: die Haut ist jetzt schöner denn je, die Advantan brauche ich gar nicht mehr, und bei der Elidel habe ich auch schon reduziert auf 1 x täglich, und kein Rückfall bis jetzt, auch die Körperhaut ist jetzt wieder schön, juckt nur ganz wenig.
Ich bin soooo dankbar. Ob dieser Erfolg anhält, wird sich in den nächsten Wochen zeigen aber ich bin optimistisch! Wünsche euch allen einen schönen Herbsttag! LG Loni

karinhafnerhautinfo.at
Mitglied seit 21. 09. 2014
227 Beiträge

Zitiert von: loorbeere
Hallo Leute,
ich bin 34 Jahre alt und habe seit Geburt Neurodermitis. Es ging mir in den vergangen zwei Jahren schon sehr gut mit der Haut, seit ungefähr drei Monaten hat es wieder begonnen. Der ganze Körper war betroffen, am schlimmsten die Füße, die Hände und der Hals, die typischen Neuro Stellen halt...
Ich habe mit divesen Cortison Salben geschmiert, mit wenig Erfolg. Ich habe dann den Hautarzt gewechselt und dieser gab mir Cortisontabletten mit der Begründung, damit ich aus dem Schub rauskomme. Urbason 40 mg - 3 x täglich eine, dann 3 x täglich eine halbe und dann noch 3 x täglich eine Viertel-Tablette. Klang alles sehr vernünftig und ich habe damit begonnen.
Die Körperhaut hat sich gebessert nach wenigen Tagen, dafür kam nach drei Tagen im Gesicht ein großer Schub, komplett rot, angeschwollene Augen, ich sah aus wie ein Monster und ich war völlig von den Socken. Ich bin dann sofort wieder zum Hautarzt, dieser meinte, dass kann schon mal passieren durch die Cortisontabletten und nennt sich "Cortison-Flush".. Ahh, gut zu wissen, dachte ich mir aber das war nicht das Ergebnis welches ich mir in Summe erhofft hatte. Die Tabletten haben wir dann sofort auf eine Vierteltablette pro Tag reduziert und schnell ausgeschlichen. Im Gesicht habe ich dann fast eine Woche Advantanmilch gecremt 2 x täglich, damit gingen die roten Flecken rasch zurück, bin jetzt seit ein paar Tagen umgestiegen auf die Elidel Creme, die hat mir immer gut getan im Gesicht und im Hals. So und deshalb schreibe ich das jetzt auch hier auf: die Haut ist jetzt schöner denn je, die Advantan brauche ich gar nicht mehr, und bei der Elidel habe ich auch schon reduziert auf 1 x täglich, und kein Rückfall bis jetzt, auch die Körperhaut ist jetzt wieder schön, juckt nur ganz wenig.
Ich bin soooo dankbar. Ob dieser Erfolg anhält, wird sich in den nächsten Wochen zeigen aber ich bin optimistisch! Wünsche euch allen einen schönen Herbsttag! LG Loni

Liebe Loni, danke für deinen Tipp! Ich kenne deine beschriebenen Symptome nach den Cortisontabletten gut, ich habe exakt gleich nach dem Cortison-Flush behandelt und damit wieder in den Griff bekommen!
Alles Gute und liebe Grüße Karin

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten