Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Bioresonanz bei Neurodermitis?

Manuela
Mitglied seit 07. 04. 2014
12 Beiträge

Hallo!
Welche Erfahrung habt ihr mit Bioresonanz bei Neurodermitis? LG Manuela

Norbert
Mitglied seit 01. 05. 2015
24 Beiträge

Zitiert von: Manuela
Hallo!
Welche Erfahrung habt ihr mit Bioresonanz bei Neurodermitis? LG Manuela

Hallo Manuela,

ich habe einen Artikel unter Esoterik verfasst (siehe Tipp: Alternative Heilmethoden: Kinesiologie, informiertes Wasser, Silberwasser, Entgiftung).
Meine Tochter hatte Neurodermitis und über die Bioresonanz haben wir die Hautprobleme wieder in den Griff bekommen. Vollständig. Alles was wir essen geht über unseren Darm - und das was wir essen oder trinken, diese Krankheiten bekommen wir dann auch im Endeffekt, Jahre später.

Bioresonanz deckt über die Physik (die Schwingungen) auf, ob Kohlehydrate, Säuren, Eiweiße, Salze, Öle zu dir passen oder nicht. Und nach dem kann man 100% gehen. Da bist du auf jeden Fall auf dem richtigen Weg.

LG Norbert

karinhafnerhautinfo.at
Mitglied seit 21. 09. 2014
227 Beiträge

Zitiert von: Manuela
Hallo!
Welche Erfahrung habt ihr mit Bioresonanz bei Neurodermitis? LG Manuela

Liebe Manuela, mir persönlich hat die Bioresonanz nichts gebracht in Bezug auf die Neurodermitis. Ich habe es probiert (klar man probiert alles aus in seiner Not), habe mich über Wochen gequält, alles mögliche bei der Nahrung zu vermeiden - aber ehrlich: ich habe keinen Erfolg an der Haut gemerkt.
Die Meinungen zur Bioresonaz gehen stark auseinander: es gibt Betroffene, denen es geholfen hat und die schwören drauf, und es gibt auf der anderen Seite die Neurodermitiker, denen es nichts gebracht hat.
Meine Devise: ausprobieren!! Du kannst im vornherein nicht abschätzen ob es dir letztendlich taugt oder nicht.
Aber achte drauf, dass du zu einem guten Therapeuten gehst, in diesem Bereich der Alternativmedizin sind mittlerweile soviele Scharlatane unterwegs dass einem schlecht werden könnte...
Ich wünsche dir alles Gute, lass uns wissen, ob bei dir die Bioresonanz gewirkt hat!
Liebe Grüße Karin

Norbert
Mitglied seit 01. 05. 2015
24 Beiträge

Zitiert von: karinhafnerhautinfo.at
Liebe Manuela, mir persönlich hat die Bioresonanz nichts gebracht in Bezug auf die Neurodermitis. Ich habe es probiert (klar man probiert alles aus in seiner Not), habe mich über Wochen gequält, alles mögliche bei der Nahrung zu vermeiden - aber ehrlich: ich habe keinen Erfolg an der Haut gemerkt.
Die Meinungen zur Bioresonaz gehen stark auseinander: es gibt Betroffene, denen es geholfen hat und die schwören drauf, und es gibt auf der anderen Seite die Neurodermitiker, denen es nichts gebracht hat.
Meine Devise: ausprobieren!! Du kannst im vornherein nicht abschätzen ob es dir letztendlich taugt oder nicht.
Aber achte drauf, dass du zu einem guten Therapeuten gehst, in diesem Bereich der Alternativmedizin sind mittlerweile soviele Scharlatane unterwegs dass einem schlecht werden könnte...
Ich wünsche dir alles Gute, lass uns wissen, ob bei dir die Bioresonanz gewirkt hat!
Liebe Grüße Karin

Hallo Karin, hallo Manuela,
Karin, das ist richtig, dass es nicht bei allen direkt hilft,
aber die natürlichen Heilmethoden wirken auch auf anderen Ebenen.

Meist hat man doch eh im Vorfeld schon das Klassische ausprobiert.
Und meist hilft es eh nichts, oder nur kurzfristig, bei der Anwendung von Kortison.

Hautprobleme liegen meist am Darm und von daher sollte man zuerst richtig über einen längeren Zeitraum entgiften.
Welcher klassische Arzt kommt mit Ayurveda, heißem Wasser, Brennnessel- und Löwenzahntee daher.
Klassische Ärzte wissen doch meist gar nicht mehr was für Vitamine und Mineralien in den jeweiligen Nahrungsmitteln drin sind.

Diese uralten über tausende Jahre gewachsenen Heilmethoden helfen dem Gesamtbild Mensch (Körper, Geist und Seele) viel mehr, als nur Symthome behandeln.

Man hat ja meist eh nichts mehr zu verlieren, wenn die klassische Medizin keinen richtigen Weg mehr weiß.

Aber ich gebe dir Recht liebe Karin, dass es sehr viele Ausübende im alternativen Bereich gibt, die ihr Handwerk nicht richtig verstehen, weil man sich mit der Materie intensiv beschäftigen muss.
LG Norbert

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten