Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Psoriasis guattata

Gastautor
Mitglied seit 15. 06. 2014
37 Beiträge

Hallo! Seit 2004 habe ich Psoriasis, am Anfang war ich verzweifelt und konnte die Krankheit nicht annehmen. Mittlerweile habe ich es gut im Griff und es ist kaum eine unangenehme Bedeutung im meinem Leben. Bis vor ein paar Tagen, als ich einen unheimlichen Schub bekam und sich herausstellte, es sein Psoriasis guttata, hätte ich durch eine Racheninfektion bekommen, ich war erst sehr bestürzt, aber ich will alles versuchen es in den Griff zu bekommen. Diese Internetseite finde ich gut und stimmt, man sollte sich nicht nur auf die Krankheit konzentrieren, was mir gerade sehr schwer fällt. Liebe Grüße von Heike

renato
Mitglied seit 26. 11. 2015
50 Beiträge

Zitiert von: Gastautor
Hallo! Seit 2004 habe ich Psoriasis, am Anfang war ich verzweifelt und konnte die Krankheit nicht annehmen. Mittlerweile habe ich es gut im Griff und es ist kaum eine unangenehme Bedeutung im meinem Leben. Bis vor ein paar Tagen, als ich einen unheimlichen Schub bekam und sich herausstellte, es sein Psoriasis guttata, hätte ich durch eine Racheninfektion bekommen, ich war erst sehr bestürzt, aber ich will alles versuchen es in den Griff zu bekommen. Diese Internetseite finde ich gut und stimmt, man sollte sich nicht nur auf die Krankheit konzentrieren, was mir gerade sehr schwer fällt. Liebe Grüße von Heike

Hallo Heike,
ja das hast du ganz richtig erkannt - man sollte sich nicht nur auf die Krankheit konzentrieren - denn das verstärkt meistens nur das eine Problem,die PSO als einen Teil deiner selbst nicht annehmen zu können.Ich selbst habe in den letzten Wochen auch einen extrem Schub hinter mir und ich muss schon sagen das das alles sehr schwierig ist. Meine
PSO macht im nächsten Jahr einen runden Geburtstag-20zig Jahre-und so gesehen wir Schuppis können allesamt 100
und mehr Jahre alt werden! Das ist doch auch was,oder? Habe auch schon sehr viel ausprobiert,wobei ich von mir selbst sagen muss dass ich nicht gerade der klassische Cremes,Pillen,Spritzen und Infusionen Junky bin und ich bin was all diese Hilfsmittelchen betrifft nicht gerade sehr happy darüber! Meine PSO hat es mir bis vor einem Jahr eigentlich sehr leicht gemacht da ich nur an den typischen Stellen-Ellbögen,Waden,Gesäss,Oberschenkeln und etwas hinter den Ohren befallen war,und ich diese Handflächen grossen Stellen ganz gut zu verstecken wusste.Seit einem Jahr ist das leider nicht mehr so denn -siehe meine Hautgeschichte hier auf Hautinfo.at -mich hat es voll auf den Handoberflächen erwischt! Aus mit dem Versteckspiel!! !Es fällt auch mir schwer mich mit dieser Tatsache auseinanderzusetzen.Was mir und meiner Seele geholfen hat ist eigentlich das EINFACHSTE aber unter gewissen Umständen auch SCHWIERIGSTE überhaupt! Ich habe einfach JA gesagt und es geht mir nun viel besser!!!!
In diesem Sinne wünsche ich dir alles Beste du wirst das alles in den Griff bekommen!!
Liebe Grüsse,Renato

sabrina_83
Mitglied seit 20. 12. 2015
3 Beiträge

Zitiert von: renato
Hallo Heike,
ja das hast du ganz richtig erkannt - man sollte sich nicht nur auf die Krankheit konzentrieren - denn das verstärkt meistens nur das eine Problem,die PSO als einen Teil deiner selbst nicht annehmen zu können.Ich selbst habe in den letzten Wochen auch einen extrem Schub hinter mir und ich muss schon sagen das das alles sehr schwierig ist. Meine
PSO macht im nächsten Jahr einen runden Geburtstag-20zig Jahre-und so gesehen wir Schuppis können allesamt 100
und mehr Jahre alt werden! Das ist doch auch was,oder? Habe auch schon sehr viel ausprobiert,wobei ich von mir selbst sagen muss dass ich nicht gerade der klassische Cremes,Pillen,Spritzen und Infusionen Junky bin und ich bin was all diese Hilfsmittelchen betrifft nicht gerade sehr happy darüber! Meine PSO hat es mir bis vor einem Jahr eigentlich sehr leicht gemacht da ich nur an den typischen Stellen-Ellbögen,Waden,Gesäss,Oberschenkeln und etwas hinter den Ohren befallen war,und ich diese Handflächen grossen Stellen ganz gut zu verstecken wusste.Seit einem Jahr ist das leider nicht mehr so denn -siehe meine Hautgeschichte hier auf Hautinfo.at -mich hat es voll auf den Handoberflächen erwischt! Aus mit dem Versteckspiel!! !Es fällt auch mir schwer mich mit dieser Tatsache auseinanderzusetzen.Was mir und meiner Seele geholfen hat ist eigentlich das EINFACHSTE aber unter gewissen Umständen auch SCHWIERIGSTE überhaupt! Ich habe einfach JA gesagt und es geht mir nun viel besser!!!!
In diesem Sinne wünsche ich dir alles Beste du wirst das alles in den Griff bekommen!!
Liebe Grüsse,Renato

Hallo Renato! Ich hab zwar keine Psoriasis sondern Neurodermitis, aber das mit dem Verstecken der unschönen Haut und sich für die eigene Krankheit schämen... das kenne ich nur zu gut! Mir gefällt dein Ansatz, Sich damit auseinandersetzen und JA zur Krankheit zu sagen, das fällt mir noch ein wenig schwer, aber ich bin dabei... schön sich hier mit gleichgesinnten Leuten austauschen zu können!
Alles Liebe Sabrina

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten