Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

darmcoach in graz - kennt den wer?

sarah
Mitglied seit 16. 04. 2015
8 Beiträge

hi an alle neurodermitis menschen! kann mir jemand etwas schreiben zum "darmcoach", hat seine praxis in graz und ist anscheinend unglaublich gut in der darmsanierung, vor allem auch bei neurodermitikern. mein darm ist seit vielen jahren mehr schlecht als recht und der darm soll ja eine brutstätte für die neurodermitis sein... bitte um euren rat und info lg sarah

karinhafnerhautinfo.at
Mitglied seit 21. 09. 2014
227 Beiträge

Zitiert von: sarah
hi an alle neurodermitis menschen! kann mir jemand etwas schreiben zum "darmcoach", hat seine praxis in graz und ist anscheinend unglaublich gut in der darmsanierung, vor allem auch bei neurodermitikern. mein darm ist seit vielen jahren mehr schlecht als recht und der darm soll ja eine brutstätte für die neurodermitis sein... bitte um euren rat und info lg sarah

Liebe Sarah, ich habe eben vor kurzem bei einem Hauttreffen jemanden kennengelernt, sie sagte mir dass sie bei ihm war und sie war restlos begeistert. Ich werde versuchen, vielleicht schreibt sie etwas über ihre Erfahrungen :-)
liebe Grüße Karin

Sibbe
Mitglied seit 28. 03. 2015
2 Beiträge

Zitiert von: sarah
hi an alle neurodermitis menschen! kann mir jemand etwas schreiben zum "darmcoach", hat seine praxis in graz und ist anscheinend unglaublich gut in der darmsanierung, vor allem auch bei neurodermitikern. mein darm ist seit vielen jahren mehr schlecht als recht und der darm soll ja eine brutstätte für die neurodermitis sein... bitte um euren rat und info lg sarah

Hallo Sarah;

Ich kann Dir gerne einige Sachen über Marco Privitera, den „Darmcoach“ aus Graz berichten, denn ich bin seit September 2014 mit ihm in Verbindung, wegen meiner Neurodermitis.
Kennengelernt habe ich ihn zufällig im Internet, bei einem „Darmseminar“ über Skype.
Nach diesem Infoabend dachte ich mir, dieser Mann spricht mir aus der Seele, denn seit längerem vermutete ich bzw. spürte ich, dass mein Problem „Neuro“ im Darm zu Hause liegt.
Und ich wußte genau, wenn mein Darm wieder richtig läuft, dann geht’s mir gut!!!
Ich kontaktierte sofort nach Graz und mittlerweile sind ein paar Monate vergangen und es geht mir sensationell!!!!
Zuerst einmal will er alles wissen - eh logisch, dann macht man einige Zeit ein Ernährungsprotokoll, damit er sehen kann welche Essgewohnheiten man hat.
Gleichzeitig wird Deine Stuhlprobe nach Deutschland geschickt, um eine wirklich genaue Analyse zu machen und die kann sich sehen lassen.
Bei mir zu Hause hieß es immer:“Alles in Ordnung, die Stuhlprobe ist super“.
Nichts war super, alles besch....
Nach dem Ergebnis vom Labor wird Dir der Befund genau erklärt und danach besprochen wie es weitergeht.
Wenn ich ein Problem habe kann ich jederzeit anrufen, mailen oder eine sms schreiben.
Ich kann Dir Marco nur wärmstens empfehlen, er ist nett, sehr hilfsbereit , kennt sich auch mit Ernährungshilfsmitteln sehr gut aus und ich bin so froh, dass ich das Glück hatte ihn kennen lernen zu dürfen.
Mittlerweile weiß ich ganz genau, dass der Darm „das Wichtigste“ ist für die Gesundheit, das gesamte Immunsystem steckt im Darm!!
Wichtig bei allem ist, dass Du Deine Ernährung in den Griff bekommst. Überprüfe Deine Nahrungsmittelunverträglichkeiten, vermeide Essen das Dir nicht gut tut. Zumindest so lange, bis der Darm wieder stabiler wird.
Mir geht es mittlerweile sehr gut und ich kann zusehen wie stabiler ich in allen Belangen werde.

Hoffe habe Dir weiterhelfen können
Alles Gute
Silke

sarah
Mitglied seit 16. 04. 2015
8 Beiträge

Zitiert von: Sibbe
Hallo Sarah;

Ich kann Dir gerne einige Sachen über Marco Privitera, den „Darmcoach“ aus Graz berichten, denn ich bin seit September 2014 mit ihm in Verbindung, wegen meiner Neurodermitis.
Kennengelernt habe ich ihn zufällig im Internet, bei einem „Darmseminar“ über Skype.
Nach diesem Infoabend dachte ich mir, dieser Mann spricht mir aus der Seele, denn seit längerem vermutete ich bzw. spürte ich, dass mein Problem „Neuro“ im Darm zu Hause liegt.
Und ich wußte genau, wenn mein Darm wieder richtig läuft, dann geht’s mir gut!!!
Ich kontaktierte sofort nach Graz und mittlerweile sind ein paar Monate vergangen und es geht mir sensationell!!!!
Zuerst einmal will er alles wissen - eh logisch, dann macht man einige Zeit ein Ernährungsprotokoll, damit er sehen kann welche Essgewohnheiten man hat.
Gleichzeitig wird Deine Stuhlprobe nach Deutschland geschickt, um eine wirklich genaue Analyse zu machen und die kann sich sehen lassen.
Bei mir zu Hause hieß es immer:“Alles in Ordnung, die Stuhlprobe ist super“.
Nichts war super, alles besch....
Nach dem Ergebnis vom Labor wird Dir der Befund genau erklärt und danach besprochen wie es weitergeht.
Wenn ich ein Problem habe kann ich jederzeit anrufen, mailen oder eine sms schreiben.
Ich kann Dir Marco nur wärmstens empfehlen, er ist nett, sehr hilfsbereit , kennt sich auch mit Ernährungshilfsmitteln sehr gut aus und ich bin so froh, dass ich das Glück hatte ihn kennen lernen zu dürfen.
Mittlerweile weiß ich ganz genau, dass der Darm „das Wichtigste“ ist für die Gesundheit, das gesamte Immunsystem steckt im Darm!!
Wichtig bei allem ist, dass Du Deine Ernährung in den Griff bekommst. Überprüfe Deine Nahrungsmittelunverträglichkeiten (www.kiweno.com – vormals http://www.bene-eat.at ), vermeide Essen das Dir nicht gut tut. Zumindest so lange, bis der Darm wieder stabiler wird.
Mir geht es mittlerweile sehr gut und ich kann zusehen wie stabiler ich in allen Belangen werde.

Hoffe habe Dir weiterhelfen können
Alles Gute
Silke


Hallo silke, vielen dank für deine ausführliche rückmeldung... ich habe in den letzten tagen auch mit einer anderen userin hier geschrieben wg darmsanierung, dürfte doch sehr viel darauf schliessen dass der darm eine große rolle spielt.. habe nur bis jetzt weder eine ernährungsumstellung noch eine ordentliche darmsanierung "durchgehalten".. aber ich schau mir den darmcoach jetzt an!! danke für deine antwort, die macht mir mut....
lg sarah

Sibbe
Mitglied seit 28. 03. 2015
2 Beiträge

Zitiert von: sarah
Hallo silke, vielen dank für deine ausführliche rückmeldung... ich habe in den letzten tagen auch mit einer anderen userin hier geschrieben wg darmsanierung, dürfte doch sehr viel darauf schliessen dass der darm eine große rolle spielt.. habe nur bis jetzt weder eine ernährungsumstellung noch eine ordentliche darmsanierung "durchgehalten".. aber ich schau mir den darmcoach jetzt an!! danke für deine antwort, die macht mir mut....
lg sarah

Hallo Sarah,

bitte gerne, aber ich möchte Dir nochmal ganz fest ans Herz legen, dass Du Deine Ernährung wirklich ernst nehmen solltest.
Mittlerweile bin ich auf dem Standpunkt, wenn es Dir besch... geht, tust Du es gerne und ich weiß wovon ich rede, glaube mir.
Die letzten 3 Jahre waren für mich die Hölle und das mit 3 Kindern usw., keine leichte Aufgabe.
Ich muss, klingt doof und negativ - wollen wir nicht, darf heute noch aufmerksam sein was mir meine Verdauung sagt.
Aber mittlerweile "darf"ich mir mehr leisten wie vor einem Jahr und es wird besser!!!
Man sagt ja der Darm ist das zweite Gehirn, er speichert alles ab und somit braucht er auch Zeit alte Gewohnheiten los zu lassen und deshalb ist es wichtig ihn mit guten "Sachen" zu füttern und den alten Müll raus zu sch.... naja Wort wörtlich, ein bisschen Spass muss sein

Also Du schaffst das
Alles Liebe
Silke

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten