Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Neurodermitis, Akne und Allergie. ich will nicht mehr

feuerkatz
Mitglied seit 23. 04. 2015
1 Beiträge

Hallo,

also ich hatte mittelstarke Erwachsenenakne die ich durch Ciscutan super in den Griff bekommen habe. Seit ca einem Jahr habe ich nun schöne Haut, seit ca 4 Monaten ist wieder das normale Gleichgewicht hergestellt (nicht mehr ausgetrocknet etc).

Leider leide ich auch unter Neurodermitis und habe das Problem im Gesicht viel Feuchtigkeit und Fett zu brauchen.

Ich habe eine Creme (Eucerin Atopicontrol Gesichtscreme) gefunden die meine Neurodermitis behandelt ABER leider wie jede andere Neurodermitiscreme Unterlagerungen und Mitesser sowie Pickelchen hervorruft.

Was mache ich nur? Schmiere mit 99% Aloe Vera Gel aber das ist für die Neuro zu wenig.

ich hab echt schon alle Apothekenprodukte durch und vertrage kaum etwas. Hat jemand von euch das selbe Leiden und kann mir Tipps geben?
Oh und vergessen zu erwähnen: seit ich die Salbe verwende sind alle Fältchen plötzlich weg O_O

Ich habe naturbelassenes kalt gepresstes reines Mandeloel probiert --> Pickel bekommen, ich habe kaltgepresstes Biotraubenkernoel probiert --> schwerste allergische Reaktion im Gesicht bekommen mein Gesicht war ein ganzes Neuroekzem, kalt gepresstes Bionachtkerzenoel probiert --> nach nur einer Anwendung 6 Pickel bekommen und auf der Hand mit der ich es verrieben habe ein Neuroekzem bekommen.

Was mache ich nur :-( ich mag nicht mehr es ist so aetzend. Die Neuro am Koerper hab ich super im Griff mit Eucerin Bodylotion in der Dusche. Aber mein Gesicht sieht jeder und entweder ist es trocken und Pickelfrei aber dafuer rot wg Neuro oder es ist durchfettet und frei von Neuro dafuer voll mit Pickeln. Hab echt keinen Bock mehr und werde glaube ich zum Einsiedler mutieren

maximilian1958
Mitglied seit 24. 04. 2015
2 Beiträge

Zitiert von: feuerkatz
Hallo,

also ich hatte mittelstarke Erwachsenenakne die ich durch Ciscutan super in den Griff bekommen habe. Seit ca einem Jahr habe ich nun schöne Haut, seit ca 4 Monaten ist wieder das normale Gleichgewicht hergestellt (nicht mehr ausgetrocknet etc).

Leider leide ich auch unter Neurodermitis und habe das Problem im Gesicht viel Feuchtigkeit und Fett zu brauchen.

Ich habe eine Creme (Eucerin Atopicontrol Gesichtscreme) gefunden die meine Neurodermitis behandelt ABER leider wie jede andere Neurodermitiscreme Unterlagerungen und Mitesser sowie Pickelchen hervorruft.

Was mache ich nur? Schmiere mit 99% Aloe Vera Gel aber das ist für die Neuro zu wenig.

ich hab echt schon alle Apothekenprodukte durch und vertrage kaum etwas. Hat jemand von euch das selbe Leiden und kann mir Tipps geben?
Oh und vergessen zu erwähnen: seit ich die Salbe verwende sind alle Fältchen plötzlich weg O_O

Ich habe naturbelassenes kalt gepresstes reines Mandeloel probiert --> Pickel bekommen, ich habe kaltgepresstes Biotraubenkernoel probiert --> schwerste allergische Reaktion im Gesicht bekommen mein Gesicht war ein ganzes Neuroekzem, kalt gepresstes Bionachtkerzenoel probiert --> nach nur einer Anwendung 6 Pickel bekommen und auf der Hand mit der ich es verrieben habe ein Neuroekzem bekommen.

Was mache ich nur :-( ich mag nicht mehr es ist so aetzend. Die Neuro am Koerper hab ich super im Griff mit Eucerin Bodylotion in der Dusche. Aber mein Gesicht sieht jeder und entweder ist es trocken und Pickelfrei aber dafuer rot wg Neuro oder es ist durchfettet und frei von Neuro dafuer voll mit Pickeln. Hab echt keinen Bock mehr und werde glaube ich zum Einsiedler mutieren


Hallo,
ich habe schon über 10 Jahren offene Füße durch meinen damaligen Beruf. Es ist auszuhalten, aber den ganzen Tag stehen geht nicht mehr.
Durch Zufall bin ich auf eine Cremenfirma gekommen, die erst in Europa mit dem Vertrieb beginnt. Ich bin sehr im Zweifel bei solchen Dingen, da jeder es besser weiß. Sie empfehlen dir das und jenes, und zum Schluss hast du nur grössere Probleme und bist dein Geld los.
Aber ich konnte sie heute gratis testen und meine Füße brennen nicht mehr bei jedem Schritt und fühlen sich ganz gut an.
Wenn das Jucken und Einreißen übers WE besser wird, werde ich sie mir bestellen.

karinhafnerhautinfo.at
Mitglied seit 21. 09. 2014
227 Beiträge

Zitiert von: feuerkatz
Hallo,

also ich hatte mittelstarke Erwachsenenakne die ich durch Ciscutan super in den Griff bekommen habe. Seit ca einem Jahr habe ich nun schöne Haut, seit ca 4 Monaten ist wieder das normale Gleichgewicht hergestellt (nicht mehr ausgetrocknet etc).

Leider leide ich auch unter Neurodermitis und habe das Problem im Gesicht viel Feuchtigkeit und Fett zu brauchen.

Ich habe eine Creme (Eucerin Atopicontrol Gesichtscreme) gefunden die meine Neurodermitis behandelt ABER leider wie jede andere Neurodermitiscreme Unterlagerungen und Mitesser sowie Pickelchen hervorruft.

Was mache ich nur? Schmiere mit 99% Aloe Vera Gel aber das ist für die Neuro zu wenig.

ich hab echt schon alle Apothekenprodukte durch und vertrage kaum etwas. Hat jemand von euch das selbe Leiden und kann mir Tipps geben?
Oh und vergessen zu erwähnen: seit ich die Salbe verwende sind alle Fältchen plötzlich weg O_O

Ich habe naturbelassenes kalt gepresstes reines Mandeloel probiert --> Pickel bekommen, ich habe kaltgepresstes Biotraubenkernoel probiert --> schwerste allergische Reaktion im Gesicht bekommen mein Gesicht war ein ganzes Neuroekzem, kalt gepresstes Bionachtkerzenoel probiert --> nach nur einer Anwendung 6 Pickel bekommen und auf der Hand mit der ich es verrieben habe ein Neuroekzem bekommen.

Was mache ich nur :-( ich mag nicht mehr es ist so aetzend. Die Neuro am Koerper hab ich super im Griff mit Eucerin Bodylotion in der Dusche. Aber mein Gesicht sieht jeder und entweder ist es trocken und Pickelfrei aber dafuer rot wg Neuro oder es ist durchfettet und frei von Neuro dafuer voll mit Pickeln. Hab echt keinen Bock mehr und werde glaube ich zum Einsiedler mutieren


Hallo feuerkatz,

ich kann dir kurz von mir berichten, ich hatte (bis vor ca. einem halben Jahr) eine schwere Neurodermitis, die vor allem auch im Gesicht stark aufgetreten ist. Ich habe über viele Jahre 3, 4, 5 x am Tag das Gesicht nachgecremt, weil ich das Gefühl hatte, die Haut ist so trocken und braucht viel Fett. Dabei haben meine Wangen geschuppt und es schien keine Creme in den Griff zu bekommen.

Mit dem Aufbau dieser Website habe ich viel recherchiert und über die Haut bzw. die Bedürfnisse der Haut gelernt. Unter anderem habe ich gelernt, dass die Haut mit dem vielen Fett cremen immer weniger Eigenfett produziert und dazu von außen "zupampt" was wiederum zu neuen Rötungen führt.

Ich habe umgestellt von "Fett" auf sehr viel "Feuchtigkeit", am Anfang war es echt hart, weil sich die Haut noch trockener anfühlte, aber nach ein paar Wochen konnte die Haut wieder atmen und war weniger schuppig.
Ich hatte zwar nie Probleme mit Akne, aber ich kann mir dennoch gut vorstellen, wenn du deine Hautpflege auf "Feuchtigkeit" anstelle "Fett" umstellst, dass sich dadurch auch die Pickel und Mitesser reduzieren. Denn Feuchtigkeit braucht jede Haut!

Gute Feuchtigkeitsbringer:
Aloe Vera Gel (Dr.Storz 99%, Aloe Vera von Forever Living ODER am Besten eine eigene Aloe Vera Pflanze zuhause: jeweils ein Stück abschneiden, das Gel rausdrücken und auf die Haut auftragen)
Hyaluronsäuregel (lass dich in der Apotheke nach einem für dich passenden Produkt beraten, mittlerweile gibt es gute und günstigere Eigenmarken)
mysalifree Tagescreme (mysalifree.com)

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!
Liebe Grüße Karin
Avene Hydrance Legere (Apotheke)

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten