Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Homöopathie bei Akne hat mir geholfen :-))))

Tanja89
Mitglied seit 13. 01. 2015
1 Beiträge

Hallo Leute, weil es bei mir so gut geholfen hat, schreibe ich euch ein paar Zeilen zu Homöopathie und ein paar weiteren kleinen Tips :-)

Ich bin bei einem praktischen Arzt, der auch Homöopathie anbietet. die Homöopahtischen Behandlungen muss ich selber bezahlen, aber das ist es mir wert. Er hat zu mir gesagt, es ist wichtig dass ich nicht alles glaube (auch was so im Internet und in Foren steht) um nicht wahllos ein Mittel nach dem anderen probiere. bei der Homöopathie können viele verschiedene Kugelchen zum Einsatz kommen, weil viel mehr als nur die Pickel von außen behandlet werden.
Wie gesagt, mir ging es nach ca. 4 Monaten viel besser, unreine Haut habe ich natürlich immer noch und das wird wahrscheinlich auch so bleiben, aber ich bin zufrieden.

weitere Tips:
reines Teebaumöl (unbeidngt aus der Apotheke) auf die Pickel mit einem Wattestäbchen auftragen, auch wenn es brennt, das hilft beim desinfizieren.
Olivenöl wirkt auch desinfizierend, nach dem Gesichtreinigung ein wenig Olivenöl (auch aus der Apotheke, da bekommt man ein reines) auf das Gesicht einmassieren und wieder abwaschen.

ganz wichtiger Tip am schluss: glaubt an euch selbst und verliert nicht die hoffnung, es ist sch... wenn man nicht mehr in den Spiegel schauen mag und sich schämt, aber es gibt immer eine lösung. mein Arzt sagt mir auch, wenn Homöopathie bei mir nichts bringt, hätten wir mit der "Medikamenten" Behandlung begonnen. So war es für mich gesünder, aber ich hätte auch die "gefährlichen Medikamente" genommen wenn es sein häte müssen.

LG :-))))))))

Sabsi1
Mitglied seit 16. 01. 2015
1 Beiträge

Hi, bei mir hilft die Homüopathie auch gut, ich habe die Apozema "Akne" tropfen in Verwendung. Wenn die Haut wieder schlechter wird, mache ich wieder eine 2 Wochen Kur damit. Bei einer Freundin hat es aber gar nicht geholfen, der habe ich es empfolen, ich bin aber froh für mich das richtige mittel gefunnden zu haben.

Laura
Mitglied seit 19. 11. 2016
1 Beiträge

Zitiert von: Sabsi1
Hi, bei mir hilft die Homüopathie auch gut, ich habe die Apozema "Akne" tropfen in Verwendung. Wenn die Haut wieder schlechter wird, mache ich wieder eine 2 Wochen Kur damit. Bei einer Freundin hat es aber gar nicht geholfen, der habe ich es empfolen, ich bin aber froh für mich das richtige mittel gefunnden zu haben.

Hallo Sabsi1,
darf ich dich fragen, wie oft und wie viele Tropfen du während deiner 2-wöchigen Kur dann immer nimmst?
Ich habe die Tropfen nämlich seit heute auch und versuche mit ihnen mein Glück.

LG

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten