Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Akne und tierische fette

rescue!
Mitglied seit 28. 11. 2014
1 Beiträge

Hallo, ich bin gerade dabei meinen gesamten lebensstil umzuändern, will ich mache damit die haut schöner wird, habe seit jahren akne und cremes usw. haben bei mir nicht geholfen.

dazu gehört die richtige ernährung, ich bin gerade dabei meine ernährungsgewohnheiten umzustellen, die letzten wochen habe ich genau beobachtet was ich so den ganzen tag in mich reinstopfe und reinschütte, das will ich nun ändern.

ich habe gelesen, dass ich jegliche tierische fette, margarine und alle wurstprodukte komplett weglassen soll. ist butter auch gemeint? oder wie sieht es auch mir 100% rein pflanzlicher Bio-Margarine?

was darf ich nun auf mein gesundes körndlbrot schmieren?
vielen dank für nachrichten. LG

Ernährungscoach_Sabsi
Mitglied seit 28. 11. 2014
1 Beiträge

Hallo Rescue!

Eine hochwertige Butter aus Bio-Rohmilch kannst du ohne weiteres verwenden, in Maßen genossen spricht ernährungs- UND Aknetechnisch nichts dagegen.
Dass du die Butter dabei nicht zentimeterdick auf das Brot schmierst, versteht sich dabei von selbst?!? ;-)

Hochwertige Bio-Margarine ohne gehärtete Fette kannst du auch unbedenklich verwenden.
Gute Öle für Butter und Aufstriche: zB Olivenöl, Kokosöl, Rapsöl, Avocadoöl

Eine Ernährungsumstellung ist eine tolle Sache, aber nimm es nicht zu streng, sonst verlierst du rasch den Spaß dabei und die Gefahr komplett rückfällig zu werden ist groß.
Alles Gute und LG!

Marie_Luise
Mitglied seit 07. 04. 2014
2 Beiträge

Hallo, ich habe seit ein paar Jahren Akne, habe auch alle schulmedizinischen Therapien durch (diverse Antibiotikums, zusammengemische Salben, Tonikums) , wobei bei den ganz schlimmen Sachen hab ich nein gesagt, Isoretionin oder so.........

Ich habe auch meine Ernährung umgestellt, versuche so wenig wie möglich Milchprodukte, Weizen und Zucker zu essen, war schwierig die Umstellung, aber mit der Zeit gewohnst du dich drauf. Ich habe auch mit dem Rauchen aufgehört, trinken tue ich ganz gerne mal einen oder zwei Prosecco beim fortgehen, aber das regelmäßige Besäufnis jedes Wochenende versuche ich zu vermeiden.
Alles in allem, die Haut ist besser geworden, nicht gut, aber besser. Jetzt möchte ich mir einen Homöopaten suchen und inj diese Richtung weiter probieren. Gibts Erfahrungen zu Homöopatie bei Akne/unreiner Haut?
Danke und Lg

Franzi90
Mitglied seit 30. 11. 2014
1 Beiträge

Zitiert von: Marie_Luise
Hallo, ich habe seit ein paar Jahren Akne, habe auch alle schulmedizinischen Therapien durch (diverse Antibiotikums, zusammengemische Salben, Tonikums) , wobei bei den ganz schlimmen Sachen hab ich nein gesagt, Isoretionin oder so.........

Ich habe auch meine Ernährung umgestellt, versuche so wenig wie möglich Milchprodukte, Weizen und Zucker zu essen, war schwierig die Umstellung, aber mit der Zeit gewohnst du dich drauf. Ich habe auch mit dem Rauchen aufgehört, trinken tue ich ganz gerne mal einen oder zwei Prosecco beim fortgehen, aber das regelmäßige Besäufnis jedes Wochenende versuche ich zu vermeiden.
Alles in allem, die Haut ist besser geworden, nicht gut, aber besser. Jetzt möchte ich mir einen Homöopaten suchen und inj diese Richtung weiter probieren. Gibts Erfahrungen zu Homöopatie bei Akne/unreiner Haut?
Danke und Lg


Hi Marie Luise, ich hab die Homopathische Behandlung gegen meine Akne versucht und das Ergebnis war gleich null. Keine erstverschlechtung, einfach gar nichts. Ich war dreimal bei dem Arzt, habe verschiedene Kugerl bekommen, immer mit dem Hinweis, ich muss geduldig sein, aber es ist einfach nichts passiert. Ich hab es dann aufgegeben :-), das war Geldverschwendugn.

Das gleiche ist mir passiert, als ich die Bachblüten ausprobierte, ich wollte nicht, aber meine Mutter hat so lange auf mich eingeredet, bis ich es probierte, gleiches Ergebnis wie Homopathie, nämlich nichts.

Tut mir leid, hätte dir gerne etwas besseres berichtet :-(
Viele Grüße!

MissAlexa
Mitglied seit 09. 03. 2017
1 Beiträge

Zitiert von: rescue!
Hallo, ich bin gerade dabei meinen gesamten lebensstil umzuändern, will ich mache damit die haut schöner wird, habe seit jahren akne und cremes usw. haben bei mir nicht geholfen.

dazu gehört die richtige ernährung, ich bin gerade dabei meine ernährungsgewohnheiten umzustellen, die letzten wochen habe ich genau beobachtet was ich so den ganzen tag in mich reinstopfe und reinschütte, das will ich nun ändern.

ich habe gelesen, dass ich jegliche tierische fette, margarine und alle wurstprodukte komplett weglassen soll. ist butter auch gemeint? oder wie sieht es auch mir 100% rein pflanzlicher Bio-Margarine?

was darf ich nun auf mein gesundes körndlbrot schmieren?
vielen dank für nachrichten. LG


Hallo Rescue, dein Beitrag ist schon ein paar Jahre her. Ich bin auch dabei meinen Lebensstil zu ändern, weil ich meine Akne loswerden möchte. Hast du Erfolge erzielen können?
Lg

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten