Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum
Hautforum

Lichen Ruber Planus

Bimpfl
Mitglied seit 01. 12. 2016
4 Beiträge

Zitiert von: Bernadett
...Gemischt mit cbd 20% Öl(äußerlich ) 3 x täglich 2 Tabletten Vitamin B Complex, Vitamin D, Schwarzkümmelöl , 2 mal am Tag cbd 20% je 5 tropfen (alles oral zum einnehmen ).
1 mal wöchentlich energoterapie.
Habe kein Jucken mehr und Lichen bildet sich zurück.
In 2 Wochen fange ich mit Vitamin C Infusionen an. Essen : Glutenfrei.
Bis bald Bernadett

HI Bernadette - hattest du´s auch in den Schleimhäuten?
Lg

Bernadett
Mitglied seit 02. 12. 2016
14 Beiträge

Zitiert von: Bimpfl
HI Bernadette - hattest du´s auch in den Schleimhäuten?
Lg

Hallo Bimpfl,
Leider hatte ich auch. Die Nägel waren auch betroffen und da hilft sehr gut elocom salbe.
Schleimhäute mit Wasserstoff behandeln und Vitamin Salbe drauf, nach ein paar tagen ist der Teufel weg.

Bimpfl
Mitglied seit 01. 12. 2016
4 Beiträge

Zitiert von: Bernadett
Hallo Bimpfl,
Leider hatte ich auch. Die Nägel waren auch betroffen und da hilft sehr gut elocom salbe.
Schleimhäute mit Wasserstoff behandeln und Vitamin Salbe drauf, nach ein paar tagen ist der Teufel weg.

Danke Bernadette,

scheint, als hättest du den fiesen Lichen gut im Griff!! Gut, auch solche Beiträge zu lesen! Also, ich habe Montag auf der Schleimhautambulanz einen Termin, werde euch dann berichten.
Alles gute Bimpfl

grle
Mitglied seit 17. 05. 2016
4 Beiträge

Im Mund kann man auch das "Gurgelwasser" von Sonnenmoor probieren, das wirkt oft Wunder

Lemona
Mitglied seit 03. 01. 2017
12 Beiträge

Hallo
auch bei mir brach Ende August 2016 Lichen Ruber aus.
Zuerst sollte es eine allergische Reaktion sein. Da ich seit 8 Wochen unter Quaddeln und Juckreitz am gesamten Rücken und an den Füßen litt.
Antihistaminika, Cortison Tabletten und Cortisonsalbe sollten helfen.
Cortisontabletten habe ich dann nach etlichen Wochen nicht mehr genommen.
Habe Lichen Ruber inzwischen an den kompletten Füßen bis hoch über die Gelenke, beide Arme an der In einseitig von den Handgelenken bis fast zu den Achseln und am gesamten Rücken in unterschiedlichen Stadien. Der Juckreitz ist nachts kaum auszuhalten.
Seit kurzem habe ich ein brennen auf der Zunge und eine Lichen am Zahnfleisch.

Ich hoffe es kann mir von euch jemand helfen welche Mittel helfen.
LG biggi

Lemona
Mitglied seit 03. 01. 2017
12 Beiträge

Hallo
auch bei mir brach Ende August 2016 Lichen Ruber aus.
Zuerst sollte es eine allergische Reaktion sein. Da ich seit 8 Wochen unter Quaddeln und Juckreitz am gesamten Rücken und an den Füßen litt.
Antihistaminika, Cortison Tabletten und Cortisonsalbe sollten helfen.
Cortisontabletten habe ich dann nach etlichen Wochen nicht mehr genommen.
Habe Lichen Ruber inzwischen an den kompletten Füßen bis hoch über die Gelenke, beide Arme an der In einseitig von den Handgelenken bis fast zu den Achseln und am gesamten Rücken in unterschiedlichen Stadien. Der Juckreitz ist nachts kaum auszuhalten.
Seit kurzem habe ich ein brennen auf der Zunge und eine Lichen am Zahnfleisch.

Ich hoffe es kann mir von euch jemand helfen welche Mittel helfen.
LG biggi

Heike
Mitglied seit 23. 11. 2016
13 Beiträge

Zitiert von: Lemona
Hallo
auch bei mir brach Ende August 2016 Lichen Ruber aus.
Zuerst sollte es eine allergische Reaktion sein. Da ich seit 8 Wochen unter Quaddeln und Juckreitz am gesamten Rücken und an den Füßen litt.
Antihistaminika, Cortison Tabletten und Cortisonsalbe sollten helfen.
Cortisontabletten habe ich dann nach etlichen Wochen nicht mehr genommen.
Habe Lichen Ruber inzwischen an den kompletten Füßen bis hoch über die Gelenke, beide Arme an der In einseitig von den Handgelenken bis fast zu den Achseln und am gesamten Rücken in unterschiedlichen Stadien. Der Juckreitz ist nachts kaum auszuhalten.
Seit kurzem habe ich ein brennen auf der Zunge und eine Lichen am Zahnfleisch.

Ich hoffe es kann mir von euch jemand helfen welche Mittel helfen.
LG biggi


Hallo Lemona,
Da geht es dir leider genau wie mir - auch der ganze Körper und Mund. Ich sollte diesen Monat in die Klinik zur Vitamin A-Säure Therapie innerlich - hab ich abgelehnt, nachdem ich mich gelesen habe.
Aber ich habe mir eine Salbe selbst gemacht und bin damit nun recht erfolgreich. Die Hautoberfläche ist nicht mehr so rauh und es juckt viel weniger.
Ich hab es seit Anfang Juni und im Grunde keine Ahnung woher.
Mein Salbenrezept besteht aus kolloidalem Silber, niedermolekularer Hyaluronsäure, Hagebuttenöl, Vitamin A+E, Fluidlecitin...wird eine wunderbare Emulsion, die nicht fettig ist, da Hagebuttenöl zu den trockenen Ölen gehört.
Ich hab ne Weile experimentiert. Das Zungenbrennen hab ich leider auch und auch den Mund befallen. Ich habe vor, zum Endokrinologen zu gehen, da ich einen hormonellen Zusammenhang vermute.
Alles Gute dir Biggi!

Lemona
Mitglied seit 03. 01. 2017
12 Beiträge

Zitiert von: Heike
Hallo Lemona,
Da geht es dir leider genau wie mir - auch der ganze Körper und Mund. Ich sollte diesen Monat in die Klinik zur Vitamin A-Säure Therapie innerlich - hab ich abgelehnt, nachdem ich mich gelesen habe.
Aber ich habe mir eine Salbe selbst gemacht und bin damit nun recht erfolgreich. Die Hautoberfläche ist nicht mehr so rauh und es juckt viel weniger.
Ich hab es seit Anfang Juni und im Grunde keine Ahnung woher.
Mein Salbenrezept besteht aus kolloidalem Silber, niedermolekularer Hyaluronsäure, Hagebuttenöl, Vitamin A+E, Fluidlecitin...wird eine wunderbare Emulsion, die nicht fettig ist, da Hagebuttenöl zu den trockenen Ölen gehört.
Ich hab ne Weile experimentiert. Das Zungenbrennen hab ich leider auch und auch den Mund befallen. Ich habe vor, zum Endokrinologen zu gehen, da ich einen hormonellen Zusammenhang vermute.
Alles Gute dir Biggi!

Vielen Dank Heike für den Tipp.
Ich werde mir morgen die Zutaten besorgen. Vielleicht hilft es mir ja auch.
Ich werde berichten.
LG Biggi

Bernadett
Mitglied seit 02. 12. 2016
14 Beiträge

Hallo alle LRP Freunde ????
Endlich habe ich einen tollen Arzt gefunden was sagt :wir werden das bekämpfen ????
Ich nähme keine Medikamente ????
Bekomme täglich Vit.C 1000 Infusionen, betroffene Stellen schmiere ich mit Marilube Spray und oral 2-3 mal täglich CBD 20% Öl.
Habe keine juckreiz mehr(nur noch in heißem Wasser ) intimbereich ist auch schon frei von LPR ????
Noch Beine und die Hände sind geblieben, dort hatte ich Verdickungen und laut Arzt es dauert noch einbisschen bis das weg ist.
Meine Terapie : Schleimhäute : 3% Wasserstoff, Vit.A, oral Vit.C 600, Glutathione und cbd tropfen.
Haut: Vit C infusion, Anfangs Vit A +E salbe mit cbd gemischt, seit 1 Woche Marilube spray (wirkt besser ) , Darm reinigen.
Laut Buch Autor, ,Verbogene Therapie '' HR. Ziemba, verantwortlich für LRP sind Pilze im Körper. Man soll die los werden ????
Grüße Bernadett
P.s unten Bild wie das langsam verheilt ????

Anhänge ( 1 )
Heike
Mitglied seit 23. 11. 2016
13 Beiträge

Zitiert von: Bernadett
Hallo alle LRP Freunde ????
Endlich habe ich einen tollen Arzt gefunden was sagt :wir werden das bekämpfen ????
Ich nähme keine Medikamente ????
Bekomme täglich Vit.C 1000 Infusionen, betroffene Stellen schmiere ich mit Marilube Spray und oral 2-3 mal täglich CBD 20% Öl.
Habe keine juckreiz mehr(nur noch in heißem Wasser ) intimbereich ist auch schon frei von LPR ????
Noch Beine und die Hände sind geblieben, dort hatte ich Verdickungen und laut Arzt es dauert noch einbisschen bis das weg ist.
Meine Terapie : Schleimhäute : 3% Wasserstoff, Vit.A, oral Vit.C 600, Glutathione und cbd tropfen.
Haut: Vit C infusion, Anfangs Vit A +E salbe mit cbd gemischt, seit 1 Woche Marilube spray (wirkt besser ) , Darm reinigen.
Laut Buch Autor, ,Verbogene Therapie '' HR. Ziemba, verantwortlich für LRP sind Pilze im Körper. Man soll die los werden ????
Grüße Bernadett
P.s unten Bild wie das langsam verheilt ????

Danke Bernadett, aber was ist CBD?

Anzeige - Pierre Fabre Xera Calm Superbanner
Anzeige

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten