Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Pollenallergie!!!!

Melanie_S
Mitglied seit 07. 04. 2014
2 Beiträge

Hi, ich habe eine Neurodermitis und wie viele dazu eine starke Pollenallergie. In den letzten beiden Jahren war es echt schlimm im April und Mai, da hab ich mich zum Teil nicht mehr aus dem Haus getraut, da ich so schlimmt aussah. Das Gesicht und der Hals voller roter Flecken, die gejuckt haben und mir auch den Schlaf geraubt haben. Ich hab schon ziemlich viel Angst, da jetzt bald diese Zeit wieder beginnt mit den Pollen... ich habe mich jetzt erkundigt bei meinem Arzt wegen einer Desensilisierung, aber er meinte, mit meiner kombinierten Neuro ratet er mir davon ab. Es könnte einen Schub auslösen, heftiger als die Reaktionen der Pollenallergie. ich bin verzweifelt und hab keine Ahnung was ich machen könnte, hab einfach Angst, dass ich wieder 2 Monate zuhause mich einsperren muss. Gitbs irgendwas neues sensationelles was ich probieren könnte? Danke im Voraus für jede Antwort! Melanie

Manni_85
Mitglied seit 07. 04. 2014
1 Beiträge

Hi Melanie, hi an alle anderen Betroffenen! Ich habe das gleiche Problem, am Mitte April wird es richitg schlimm, die Neurodermitis fährt durch die Pollenallergie voll aus - auch rote Flecken (aber am ganzen Körper), Juckreiz, den ganzen Tag kratzt man herum. Im letzten Jahr musste ich für fast 3 Wochen in Krankenstand. Mit viel Cortison haben die kaputte Haut im letzten Jahr wieder hinbekommen, ich hoffe, das kann ich mir heuer ersparen.
Ich wäre auch für jegliche Vorschläge für Therapievorschläge/Tipps dankbar, noch bevor es wieder zum blühen beginnt!!

Hallo meine Lieben, ja das mit der Pollenallergie ist so eine Sache! Vorab könnt ihr nicht viel tun, leider :-(
Eine Desensibilisierung ist bei vielen Neurodermitikern wirklich nicht empfehlenswert, wobei das bei jedem Betroffenen individuell abgeklärt werden muss - laß dich bei deinem Arzt beraten - besser hole dir eine Zweitmeinung ein bei einem anderen Arzt und entscheide dann! Wobei es jetzt schon zu spät für den Beginn einer Desensibilisierung ist, diese sollte im Herbst direkt nach der Pollensaison gestartet werden. Aber dann habt ihr Zeit bis zum Herbst, mit verschiedenen Experten über dieses Thema zu sprechen.
Hier auf der Hautinfo.at gibt eine eine Zusammenfassung an Tipps und Tricks, welche bei einer bestehenden Pollenallergie eingehalten werden sollen:
https://www.hautinfo.at/allergien/pollenallergie-67.html

Ich wünsche euch eine halbwegs stressfreie Pollenzeit und dass ihr dennoch den (hoffentlich bald beginnenden) Frühling geniessen könnt!

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten