Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Psoriasis am Kopf

Manni_76
Mitglied seit 07. 04. 2014
1 Beiträge

Hallo an alle, habe seit meinem 19. Lebensjahr eine Schuppenflechte, vorwiegend an Händen, Füßen und auf der Kopfhaut. Am Kopf ist es besonders schlimm und das nervt mich auch am meisten. Ich kann keine dunklen Sachen anziehen, weil da die Schuppen besonders zu sehen sind, super blöd kann ich nur sagen, da ich berufsbedingt viel dunkle Kleidung tragen muss. Was macht ihr um die Schuppenflechte am Kopf zu lindern? Ich weiß es gibt keine Heilung, aber zumindest eine Verbesserung wäre ein Fortschritt! Freu mich auf eure Kommentare!!

Peter
Mitglied seit 07. 04. 2014
7 Beiträge

Am besten die Harre so kurz wie möglich schneiden, etwa auf 11mm.
Tag/Nacht mit Kortison und Vitamin D die Kopfhaut cremen.
Abduschen und mit einer Bürste die Schuppen abschruppeln.

Nach ca. 2-3 Tagen ist die Kopfhaut frei von Schuppen, aber knall rot , jucken.
Kopfhaut wird auch extrem spannen!
Nachbehandlung:
Mit Melkfett oder Grahams Produkten die Kopfhaut täglich eincremen.
Das Spannungsgefühl geht vorbei. Sollten wieder kleinere PSO Herde auftauchen ( meist hinter den Ohren, Nacken) ein wenig mit Kortison nachbehandeln.

Für Job: Den ganzen Tag die Kopfhaut mit Babyöl schmieren. 'Es glänzt ein wenig, oder als hätte man irgendein Gel am Kopf :-)

So mache ich das.

Dunkle Kleidung kein Problem.

Lg
Peter

Silvia
Mitglied seit 07. 04. 2014
2 Beiträge

Hallo Manni 76!
Mir geht es ähnlich - habe seit Herbst auch wieder einen heftigen Schub am Kopf! Seit kurzem genauer gesagt seit einigen Tagen verwende ich ein Shampoo von la mer und ohne voreilig sein zu wollen, aber der Juckreiz und die offenen Stellen sind deutlich zurückgegangen ... und das Shampoo macht auch die Haare nicht "strohig" ...
Ligrü

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten