Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Rosazea - und keiner kann mir helfen....

Isa
Isa
Mitglied seit 07. 04. 2014
1 Beiträge

Hi, ich bin 46 Jahre alt und leide seit ein paar Jahren an einer Rosazea, es wird immer schlimmer und ohne Voll Make-up traue ich mich auch gar nicht mehr auf die Strasse. Mein Arzt sagt, er kann mir nicht wirklich helfen mit Medikamenten, aber wenn das immer schlimmer wird, kann ich das für mich nicht akzeptieren. Vielleicht hat ja jemand von euch ein paar gute Tipps für mich bzgl.spezieller Pflege, Abdecken, besser durchs Leben gehen usw.
Ich bin verzweifelt und freue mich über jeden Hinweis!

Liebe Isa, das tut mir leid, dass es dir psychisch so schlecht geht wegen deiner Rosazea! Ich weiß, wie du dich fühlst und was es heisst, eine (vor allem im Gesicht) nach außen sichtbare Hautkrankheit zu haben, aber je mehr wir uns dafür schämen, umso schlechter ist das für uns.
Mich haben immer die Aussagen von meinen lieben Mitmenschen furchtbar gestört, welche sagen, es sei doch alles nicht so schlimm, das sieht man doch gar nicht und vor allem man solle sich doch nicht so reinsteigern..... Das tat weh, vor allem wenn es von jemanden kam, der entweder kerngesund war oder zumindest nichts mit der Haut hatte.
Ich an deiner Stelle würde mal zu einem anderen Hautarzt gehen und mir eine Zweitmeinung einholen.
Hast du schon alle Tipps durch von unseren Tipps?
https://www.hautinfo.at/akne/aknebehandlung-45/aknebehandlung-237.html
Ich wünsche dir alles Gute und Kopf hoch!

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten