Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

vertrage Kuhmilch schlecht - Laktose-Intoleranz??

Darki
Mitglied seit 07. 04. 2014
3 Beiträge

Hi, habe eine Neurodermitis, die im Moment leider sehr stark ausgeprägt ist. Eine Freundin hat mir geraten, ich solle doch einmal ganz auf Kuhmilch und alle Kuhmilch-Produkte verzichten, da anscheinend viele Neuros auf Kuhmilch allergisch reagieren.
Es war für mich verdammt schwer, auf die Milch komplett zu verzichten, da ich in meinen Kaffee immer Milch reingegeben habe und auch sehr viel Käse aus Kuhmilch gegessen habe. Käse ist ja bekanntlicherweise gesünder als Wurst und Salami, und ich habe mir schon vor Jahren angewohnt, anstelle von Wurst mehr Käse zu essen. Na toll, jetzt darf ich den auch nicht mehr essen.
Aber ich muss ehrlicherweise zugeben, ich verzichte nun seit 4 Wochen auf jegliche Kuhmilch und es geht mir besser, zumindest was den Magen-Darm betrifft. Ich habe kein so arges Völlegefühl nach dem Essen mehr, das Sodbrennen ist weg und auch der chronische Durchfall ist weniger geworden. An der Haut sehe ich noch keine Verbesserung, aber das kommt vielleicht noch.
Vertrage ich nun die Laktose nicht? Wie kann ich das nun austesten lassen? Muss ich ein Leben lang auf Kuhmilch verzichten oder darf ich irgendwann mal wieder zumindest kleine Mengen zu mir nehmen?? Eine Menge Fragen, ich hoffe ich finde hier eine Antwort!
Danke.

suhund
Mitglied seit 07. 04. 2014
10 Beiträge

Hi Darki! Bei mir kam auch damals via Bioresonanztestung raus, dass ich Kuhmilch nicht vertrage. Mittlerweile weiß ich - via Bluttest - dass es sich um eine Milcheiweißallergie handelt. d.h. keine Laktoseintoleranz. Hier findest du Infos: http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/kuhmilchallergie.shtml Lg, Suhund

Darki
Mitglied seit 07. 04. 2014
3 Beiträge

Hallo suhund, danke für deinen post! habe mich nun genauer erkundigt und wie es ausschaut, ist es auch bei mir das eiweis in der kuhmilch, worauf ich allergisch reagiere.
damit fällt für mich auch alles was mit kuhmilch hergestellt ist weg und das ist schon der hammer, ich habe sehr viel käse etx gegessen. ich werde mich mal durchtesten durch die große palette an alternativen von ziegen bis schafmilich. ich habe gehört, dass ich schlagobers und butter aus kuhmilch aber essen darf, wieso sollte ich darauf nicht allergisch reagieren?

suhund
Mitglied seit 07. 04. 2014
10 Beiträge

Hi Darki, keine Sorge, ich habe Käse ebenso geliebt, aber es gibt so vieel großartige Ziegen- und Schafmilchkäsesorten! Ich bin mir sicher, du findest da auch einige, die dir schmecken :-)
Liebe Grüße, Suhund

Ich weiß gar nicht mehr wann ich das letzte Mal Kuhmilch getrunken haben - finde es gibt wirklich sehr viele leckere Alternativen die gesünder sind! Wie z.B. Kokosmilch, Mandelmilch, Haselnussmilch oder generell auch Reismilch - einfach mal probieren und schauen ob es dir gut tut ;-)

MagiSupi
Mitglied seit 29. 04. 2018
10 Beiträge

Zitiert von:
Ich weiß gar nicht mehr wann ich das letzte Mal Kuhmilch getrunken haben - finde es gibt wirklich sehr viele leckere Alternativen die gesünder sind! Wie z.B. Kokosmilch, Mandelmilch, Haselnussmilch oder generell auch Reismilch - einfach mal probieren und schauen ob es dir gut tut ;-)

Hi, ja finde ich auch - bin ganz deiner Meinung! Seit dem ich keine Kuhmilch trinke habe ich irgendwie auch kein Bedürfnis danach oder anderen Molkeprodukten :-)

Günter 40
Günter 40

Hallo Darki
Seit Jahrzehnten wir uns von der Agrarlobby suggeriert dass Milch soooo Gesund ist.Mitnichten! Der Mensch ist das einzige Kebewesen das Milch von einem anderen Lebewesen konsumiert.Milch ist mit Abstand der erste Allergieaulöser bei Kleinkindern.Das Eiweiss der Kuhmilch ist für uns Menschen schwer oder gar nicht verträglich. fast alle Asiaten haben eine Kuhmilch -Intoleranz.. In Japan wirst Du vergeblich Milch zu kaufen bekommen.Bei Schlagobers und Butter liegt es anders. Butter ist fast reines Fett, Schlagobers hat ebenfalls hohen Fettanteil und wenig Eiweiss. SAuermilch, Joghurt und Molke sind Milchsäure-vergorene Produkte,und in unserem Darm eher verträglich.
mit freundlichen Grüssen Günter 40

Anzeige

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten