Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

lichtkamm ja oder nein

andreas
Mitglied seit 18. 10. 2015
1 Beiträge

hallo ich bin 47 Jahre habe seid ich den 21lebensjahr die Schuppenflechte verteilt hier und da am Körber ,zb beine .Diese stellen sind eher nicht das Problem die behandel ich mit der salbe Dermoxin nach 1bis 2 tagen einschmieren und ich habe wieder bissen ruhe auch schon im Gesicht da hilft die salbe auch gut.Jedoch das Problem ist der Kopf da habe ich verteilt überall kleiner stellen wo richtig dicke schuppen sind (ja ich bin vom kratzen nicht ganz weg aber meist nach baden oder einweichen mit öl).jetzt habe ich etwas von einen UV-Lichtkamm für die Kopfhaut gelesen . die frage hat jemand damit schon Erfahrung oder kann mir wer sagen ob sich das lohnt oder eher nicht .Am Kopf hat auch noch nichts so richtig geholfen %0d%0aDanke im Voraus Andreas

karinhafnerhautinfo.at
Mitglied seit 21. 09. 2014
227 Beiträge

Zitiert von: andreas
hallo ich bin 47 Jahre habe seid ich den 21lebensjahr die Schuppenflechte verteilt hier und da am Körber ,zb beine .Diese stellen sind eher nicht das Problem die behandel ich mit der salbe Dermoxin nach 1bis 2 tagen einschmieren und ich habe wieder bissen ruhe auch schon im Gesicht da hilft die salbe auch gut.Jedoch das Problem ist der Kopf da habe ich verteilt überall kleiner stellen wo richtig dicke schuppen sind (ja ich bin vom kratzen nicht ganz weg aber meist nach baden oder einweichen mit öl).jetzt habe ich etwas von einen UV-Lichtkamm für die Kopfhaut gelesen . die frage hat jemand damit schon Erfahrung oder kann mir wer sagen ob sich das lohnt oder eher nicht .Am Kopf hat auch noch nichts so richtig geholfen %0d%0aDanke im Voraus Andreas

Hallo Andreas, ja dieser UV-Lichtkamm wird bei Schuppenflechte am Kopf eingesetzt. Wie gut oder schlecht dieser hilft bei dir helfen würde, kann wohl niemand abschätzen. Was beim einem hilft, kann beim anderen gar nichts bringen, daher würde ich es an deiner Stelle unbedingt ausprobieren. Es ist zeitaufwändig, da du dafür mehrmals pro Woche beim Arzt vorbeischauen musst. Ich glaube die Behandlung selbst dauert nur ein paar Minuten (wie bei der Ganzkörper UV-Therapie), aber du musst dafür halt zum Arzt. Probieren schadet nicht, wenn nach 4 Wochen keine Besserung zu erkennen ist, würde ich es wieder lassen. Ca. 4 Wochen sollte man sich aber Zeit nehmen, um zu schauen, ob eine Behandlung anschlägt.
Aber vielleicht gibt es hier ein paar Betroffene, die diesen UV-Kamm schon probiert haben und darüber berichten können/möchten. Vielen Dank im Voraus dafür.
Liebe Grüße Karin

rikischönauerhautinfoexperte
Mitglied seit 03. 09. 2014
27 Beiträge

Zitiert von: andreas
hallo ich bin 47 Jahre habe seid ich den 21lebensjahr die Schuppenflechte verteilt hier und da am Körber ,zb beine .Diese stellen sind eher nicht das Problem die behandel ich mit der salbe Dermoxin nach 1bis 2 tagen einschmieren und ich habe wieder bissen ruhe auch schon im Gesicht da hilft die salbe auch gut.Jedoch das Problem ist der Kopf da habe ich verteilt überall kleiner stellen wo richtig dicke schuppen sind (ja ich bin vom kratzen nicht ganz weg aber meist nach baden oder einweichen mit öl).jetzt habe ich etwas von einen UV-Lichtkamm für die Kopfhaut gelesen . die frage hat jemand damit schon Erfahrung oder kann mir wer sagen ob sich das lohnt oder eher nicht .Am Kopf hat auch noch nichts so richtig geholfen %0d%0aDanke im Voraus Andreas

Hallo Andreas, über den Lichterkamm ´hat ja Karin schon wesentliche Punkte beschrieben ,dazu kann ich noch sagen, daß der Lichterkamm bei manchen hlft ,du mußt es halt mal ausprobieren.
wird auch in Kurbädern wie Oberlaa in Wien angeboten.
Da aber die Kopfhaut sehr austrocknet würde ich dir 2x die Woche eine Ölhaube mit Jojobaöl od. ganz normalen Babyöl empfehlen. (über Nacht einwirken lassen )
Dann gibt es noch Ein Gel zum Haarewaschen. Daivobet (Handelsname Dovobet) Kassapflichtig.
Ist entzündungshemmend und lindert den Juckreiz. Auch hier heist es ausprobieren ,doch ich habe einige positive Rückmeldungen bekommen.
Ich wünsche dir viel Erfolg
liebe Grüße aus Wien
Riki

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten