Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Kauf von Pflegeprodukten (Allergie)

Tiboas
Mitglied seit 14. 10. 2015
1 Beiträge

Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem: Dieses Jahr hatte ich extrem juckende Stellen auf meiner Haut, woraufhin ich dann auch zum Hautarzt ging. Dieser hatte einen Allergie-Test durchgeführt und mir Kordison-Salben verschrieben, welche auch zum Erfolg führten. Es wurde festgestellt, dass ich Ekzeme hatte, die wohl durch verschiedene Inhaltstoffen von diversen Produkten entstanden sind. Mir wurde ein Allergiepass ausgestellt, in dem auch Beispiele aufgeführt sind auf welche Stoffe ich allergisch reagiere. Daraus ergab sich folgendes: Paraben Mix, erubalsam, Duftstoff Mixö. Dementsprechend habe ich dann auch beim Kauf darauf geachtet, dass gerade Inhaltstoffe dieser Gruppen nicht enthalten sind. Aber ich habe das Gefühl, dass in jedem Produkt mindestens ein Inhaltsstoff vorhanden ist. Auch im Inernet habe ich dann öfters recherchiert bezüglich den Inhaltsstoffen. Viele Produktanbieter schreiben von: "Ohne Duftstoffe". Im Internet habe ich dann festgestellt, dass gerade Stoffe wie z.B. "Sodium Benzoate, CITRIC ACID, SODIUM CHLORIDE" auch zu Duftstoffen gehören. Die Anbieter sprechen aber von Shampoos ohne Dufstoffe. Zur Zeit benutze ich Linola, was auch von meinem Arzt empfohlen wurde. Aber auch hier sind die oben genannten Stoffe enthalten...Was ist denn jetzt richtig? Ich bin kein Profi und weiß deshalb auch nicht welche Stoffe zu denen gehören, gegen die ich allergisch bin. Ich bin echt verzweifelt was den Kauf an Produkten angeht. Ich bin für jede Hilfe dankbar! Liebe Grüße

karinhafnerhautinfo.at
Mitglied seit 21. 09. 2014
227 Beiträge

Zitiert von: Tiboas
Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem: Dieses Jahr hatte ich extrem juckende Stellen auf meiner Haut, woraufhin ich dann auch zum Hautarzt ging. Dieser hatte einen Allergie-Test durchgeführt und mir Kordison-Salben verschrieben, welche auch zum Erfolg führten. Es wurde festgestellt, dass ich Ekzeme hatte, die wohl durch verschiedene Inhaltstoffen von diversen Produkten entstanden sind. Mir wurde ein Allergiepass ausgestellt, in dem auch Beispiele aufgeführt sind auf welche Stoffe ich allergisch reagiere. Daraus ergab sich folgendes: Paraben Mix, erubalsam, Duftstoff Mixö. Dementsprechend habe ich dann auch beim Kauf darauf geachtet, dass gerade Inhaltstoffe dieser Gruppen nicht enthalten sind. Aber ich habe das Gefühl, dass in jedem Produkt mindestens ein Inhaltsstoff vorhanden ist. Auch im Inernet habe ich dann öfters recherchiert bezüglich den Inhaltsstoffen. Viele Produktanbieter schreiben von: "Ohne Duftstoffe". Im Internet habe ich dann festgestellt, dass gerade Stoffe wie z.B. "Sodium Benzoate, CITRIC ACID, SODIUM CHLORIDE" auch zu Duftstoffen gehören. Die Anbieter sprechen aber von Shampoos ohne Dufstoffe. Zur Zeit benutze ich Linola, was auch von meinem Arzt empfohlen wurde. Aber auch hier sind die oben genannten Stoffe enthalten...Was ist denn jetzt richtig? Ich bin kein Profi und weiß deshalb auch nicht welche Stoffe zu denen gehören, gegen die ich allergisch bin. Ich bin echt verzweifelt was den Kauf an Produkten angeht. Ich bin für jede Hilfe dankbar! Liebe Grüße

Hallo Tiboas, ich kenne mich bei Inhaltsstoffen in Kosmetika leider nicht gut aus, aber wir haben eine Expertin, Mag. Ulli Ischler, der werde ich deine Frage weiterleiten! Ich hoffe, dir bald eine Antwort schicken zu können.
Einstweilen liebe Grüße Karin

Ulrike-Maria
Mitglied seit 18. 10. 2015
2 Beiträge

Zitiert von: Tiboas
Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem: Dieses Jahr hatte ich extrem juckende Stellen auf meiner Haut, woraufhin ich dann auch zum Hautarzt ging. Dieser hatte einen Allergie-Test durchgeführt und mir Kordison-Salben verschrieben, welche auch zum Erfolg führten. Es wurde festgestellt, dass ich Ekzeme hatte, die wohl durch verschiedene Inhaltstoffen von diversen Produkten entstanden sind. Mir wurde ein Allergiepass ausgestellt, in dem auch Beispiele aufgeführt sind auf welche Stoffe ich allergisch reagiere. Daraus ergab sich folgendes: Paraben Mix, erubalsam, Duftstoff Mixö. Dementsprechend habe ich dann auch beim Kauf darauf geachtet, dass gerade Inhaltstoffe dieser Gruppen nicht enthalten sind. Aber ich habe das Gefühl, dass in jedem Produkt mindestens ein Inhaltsstoff vorhanden ist. Auch im Inernet habe ich dann öfters recherchiert bezüglich den Inhaltsstoffen. Viele Produktanbieter schreiben von: "Ohne Duftstoffe". Im Internet habe ich dann festgestellt, dass gerade Stoffe wie z.B. "Sodium Benzoate, CITRIC ACID, SODIUM CHLORIDE" auch zu Duftstoffen gehören. Die Anbieter sprechen aber von Shampoos ohne Dufstoffe. Zur Zeit benutze ich Linola, was auch von meinem Arzt empfohlen wurde. Aber auch hier sind die oben genannten Stoffe enthalten...Was ist denn jetzt richtig? Ich bin kein Profi und weiß deshalb auch nicht welche Stoffe zu denen gehören, gegen die ich allergisch bin. Ich bin echt verzweifelt was den Kauf an Produkten angeht. Ich bin für jede Hilfe dankbar! Liebe Grüße

Liebe Tiboas,

Parabene ist ein in konventioneller Kosmetik sehr häufig eingesetzter Konservierungsstoff, der nicht nur allergene Wirkung hat, sondern auch im Verdacht seht, hormonbeeinflußend zu sein. Sollte man jedenfalls meiden. Perubalsam, Eichenmoos und viele andere Duftstoffe habe ebenfalls hohes allergisches Potential. Ca. 15-20% leiden in unseren Breiten an Duftstoffallergie und es werden immer mehr. Du bist also nicht alleine.
Sodium Benzoate (Synonym Natriumbenzoat) werden in der Kosmetik ebenfalls als Konservierungsmittel eingesetzt, haben aber ein geringes allergisches Potential. Sie sind keine Duftstoffe, Benzoesäure wird in der Parfümindustrie aber bei der Herstellung von Dufstoffen eingesetzt.
Citric Acid (Synomym Zitronensäure) ist kein Duftstoff, sondern eine natürliche, milde Fruchtsäure, sie reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und stabilisiert den pH-Wert in kosmetischen Mitteln. Sodium Chlorid (Synonym Kochsalz) ist auch kein Duftstoff.

Grundsätzlich kann man gegen jeden Stoff allergisch reagieren - da hilft dir wohl nur Kosmetik ohne Duftstoffe ausprobieren; aber achte darauf, dass auch keine ätherischen Öle enthalten sind.

Ich habe ja aus eigener Betroffenheit eine Pflegelinie entwickelt, die (soweit wie möglich, wie gesagt kann man auf alles reagieren) Allergene vermeidet; d.h. mysalifree ist konsequent frei von Duftstoffen, Farbstoffen, Salicylaten, Lanolin, Wollwachs, Vaseline, Propolis. Und wir vermeiden alle bedenklichen Inhaltsstoffe wie Parabene, Sulfate, Silikone, Mineralöle, Phtalate u.v.m. Diese Stoffe verbietet uns schon unsere Biozertifizierung nach dem österr. Lebensmittelbuch.
Darauf solltest du achten: hochwertige Zertifizierung und reizarme Inhaltsstoffe.
Wenn du möchtest, schicke ich dir einige Proben zu (wir haben in unserer Pornandengruppe 100% Verträglichkeit bestätigt); schau dich auf unserer HP um und gib mir Bescheid: [email protected]
Ich weiss ja nicht, welches Linola Produkt du verwendest, aber einige Produkte enthalten Duftstoffe und das Shampoo einige INCI, die ich persönlich nicht verwenden würde und bei Naturkosmetik nicht verwendet werden dürfen.
Und nicht verzweifeln: du bekommst das in den Griff!

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten