Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

mit manuka-honig gegen die psoriasis!

Freddi
Mitglied seit 07. 05. 2015
1 Beiträge

jetzt muss ich meinen "geheimtipp" auch hier in diesem forum noch abgeben. ich verwende manuka-honig seit einigen wochen, ich habe seit jeher eine schwere psoriasis und diesen geheimtipp hat mir ein befreundeter arzt gegeben. er meinte dass dieser honig sogar gegen den gefährlichen krankenhauskeim Staphylococcus aureus erfolgreich eingesetzt wird.
dieser honig wirkt stark entzündungshemmend, wie eine antibiotische salbe, aber ist natürlich und hat keine nebenwirkungen.
ich nehme den honig täglich löffelweise und mache äußerliche verbände um die ellbögen, kniebögen und füße dort wo meine psoriasis besonders schlimm ist. ich lasse den verband am abend 2 stunden oben und dann duschen und eincremen mit meiner pflegecreme.
mir hilfts, die plaques wurden kleiner, und ich habe sonst nichts gemacht. ich kaufe übrigens diesen honig im reformhaus! hoffe euch hiflt es auch! LG

Steffi
Mitglied seit 01. 04. 2015
4 Beiträge

Zitiert von: Freddi
jetzt muss ich meinen "geheimtipp" auch hier in diesem forum noch abgeben. ich verwende manuka-honig seit einigen wochen, ich habe seit jeher eine schwere psoriasis und diesen geheimtipp hat mir ein befreundeter arzt gegeben. er meinte dass dieser honig sogar gegen den gefährlichen krankenhauskeim Staphylococcus aureus erfolgreich eingesetzt wird.
dieser honig wirkt stark entzündungshemmend, wie eine antibiotische salbe, aber ist natürlich und hat keine nebenwirkungen.
ich nehme den honig täglich löffelweise und mache äußerliche verbände um die ellbögen, kniebögen und füße dort wo meine psoriasis besonders schlimm ist. ich lasse den verband am abend 2 stunden oben und dann duschen und eincremen mit meiner pflegecreme.
mir hilfts, die plaques wurden kleiner, und ich habe sonst nichts gemacht. ich kaufe übrigens diesen honig im reformhaus! hoffe euch hiflt es auch! LG

Hallo Freddy, danke für diesen Tipp mit dem Spezialhonig! ich habe schon öfter davon gelesen aber noch nie probiert, werde ich nun nachholen! Herzlichst Steffi

Herbstblatt
Mitglied seit 04. 11. 2016
21 Beiträge

Ich möchte mich dem Geheimtipp von Freddi anschließen. Obwohl so Geheim ist es nicht. Viele wissen schon das Manuka Honig bei vielen Hautproblemen eingesetzt wird. Der einzige Nachteil der Honig ist doch sehr teuer. Doch für die Gesundheit sollte nichts zu teuer sein. Einen sehr hochwertigen Manuka Honig konnte ich hier finden http://www.manuka-neuseeland.info/ Ich benutze den Honig schon mehrere Monate. Habe ihn schon oft benutzt einfach nur für wunden, damit sie schneller heilen. Besser als jede Wundsalbe kann ich da nur sagen. Habe viel gutes gehört und kann es jetzt auch bestätigen

Herbstblatt
Mitglied seit 04. 11. 2016
21 Beiträge

Zitiert von: Freddi
jetzt muss ich meinen "geheimtipp" auch hier in diesem forum noch abgeben. ich verwende manuka-honig seit einigen wochen, ich habe seit jeher eine schwere psoriasis und diesen geheimtipp hat mir ein befreundeter arzt gegeben. er meinte dass dieser honig sogar gegen den gefährlichen krankenhauskeim Staphylococcus aureus erfolgreich eingesetzt wird.
dieser honig wirkt stark entzündungshemmend, wie eine antibiotische salbe, aber ist natürlich und hat keine nebenwirkungen.
ich nehme den honig täglich löffelweise und mache äußerliche verbände um die ellbögen, kniebögen und füße dort wo meine psoriasis besonders schlimm ist. ich lasse den verband am abend 2 stunden oben und dann duschen und eincremen mit meiner pflegecreme.
mir hilfts, die plaques wurden kleiner, und ich habe sonst nichts gemacht. ich kaufe übrigens diesen honig im reformhaus! hoffe euch hiflt es auch! LG

Hallo

Auch wenn das Thema schon eine Weile her ist, wollte ich auch gerne meine Meinung dazu abgeben. Den Manuka Honig nehme ich seit knapp 2 Monaten zu mir, bisher kann ich mich darüber auch nicht beklagen Hatte damals aber einige Infos bei https://www.natrea.de/nahrungsergaenzung/manuka-honig.html sammeln können. Nehme es jeweils morgens und abends ein und auch wenn ich mich schneide oder so, schmiere ich es einfach auf die Wunde und schon wird es gut

Aber jeder sollte sich am besten sein eigenes Bild machen. Ich meine es gibt ja diverse Quellen die man da besuchen kann.

LG

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten