Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Hab die Schuppenflechte nun auch im Gesicht!?!?!?

AnnaM
Mitglied seit 05. 11. 2014
1 Beiträge

Ich bin sehr verzweifelt, seit einigen Wochen habe ich die Schuppenflechte auch im Gesicht. In den letzten Jahren hatte ich diese ganz gut im Griff beziehungsweise war es mir mehr egal, da die Plaques vorwiegend auf Armen, Beinen und Füßen war.

Aber nun im Gesicht, und ja, auf der Kopfhaut, es schaut aus, als würde die Schuppenflechte vom Kopf in das Gesicht wandern.... sehr schlimm sieht das aus.

Ich war beim Hautarzt, ganz klar, habe (was auch sonst) Cortisonsalbe bekommen, wurde davon besser, nach dem Absetzten wieder schlechter. Das Übliche.

Was kann ich sonst tun????? Nachdem ich auf die betroffenen Stellen am Körper sonst nichts drauf gemacht habe außer gut fettende Salben bin ich überhaupt nicht informiert, was ich machen kann.

Kann mir jemand helfen?
Danke und lg Anna

Josef
Mitglied seit 05. 11. 2014
1 Beiträge

Hi Anna, mann kann einiges machen auch ohne Kortison.

2 bis 3 x wöchentlich Lichttherapie beim Hautarzt - mit oder ohne Tabletten (ich mache ohne)

gute Salben ohne Cortison:
Psorcutan - gut für Gesicht anwendbar - zahtl die Krankenkasse
NeuroPsori - zahlt nicht die Krankenkasse - gibts aber günstig im Netz - gut für Kopfhaut und Gesicht - bei mir wurde die Schuppenflechte besser

starkes Medikament ohne Kortison - nur beim Hautarzt:
Fumarderm
wirkt erst nach einigen Wochen und hat Nebenwirkungen (Durchfall, Magenkrämpfe, Hitzewallungen, etc.), die kann man gleichzeitig gut alternativ behandeln
Dadurch geht Schuppenflechte ganz weg.

Ich mache zeitgleich eine Therapie mit chinesischer Medizin und glaube dass mir das gut hilft in Kombination der Schulmedizin.

Dazu gibt es noch eine Menge anderer Tipps zur richtigen Hautpflege, was fällt euch sonst so ein?
Dir liebe Anna wünsche ich baldige Besserung, nicht aufgeben.

Sonnenschein
Mitglied seit 29. 10. 2014
8 Beiträge

Zitiert von: Josef
Hi Anna, mann kann einiges machen auch ohne Kortison.

2 bis 3 x wöchentlich Lichttherapie beim Hautarzt - mit oder ohne Tabletten (ich mache ohne)

gute Salben ohne Cortison:
Psorcutan - gut für Gesicht anwendbar - zahtl die Krankenkasse
NeuroPsori - zahlt nicht die Krankenkasse - gibts aber günstig im Netz - gut für Kopfhaut und Gesicht - bei mir wurde die Schuppenflechte besser

starkes Medikament ohne Kortison - nur beim Hautarzt:
Fumarderm
wirkt erst nach einigen Wochen und hat Nebenwirkungen (Durchfall, Magenkrämpfe, Hitzewallungen, etc.), die kann man gleichzeitig gut alternativ behandeln
Dadurch geht Schuppenflechte ganz weg.

Ich mache zeitgleich eine Therapie mit chinesischer Medizin und glaube dass mir das gut hilft in Kombination der Schulmedizin.

Dazu gibt es noch eine Menge anderer Tipps zur richtigen Hautpflege, was fällt euch sonst so ein?
Dir liebe Anna wünsche ich baldige Besserung, nicht aufgeben.


Die Spezialklinik in Neukirchen im bayrischen Wald behandelt auch Schuppenflechte Patienten. Einfach mal googeln. Wir waren mit meiner Tochter wegen der Neurodermitis dort. Ich habe aber mit einigen Schuppenflechte Patienten gesprochen. Die österreichische GKK hat die Kosten übernommen.
Ich kann es wirklich empfehlen!

Alles Gute!

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten