Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Risiken und Nebenwirkungen PUVA bei Schuppenfelchte?

Illinois1000
Mitglied seit 29. 10. 2014
2 Beiträge

Hallo.

Meine Ärztin hat mir die PUVA Bestrahlung gegen meine Psoriasis verschrieben (ganzer Winter ist geplant), irgendwelche Tabletten machen die Haut lichtempfindlicher und dann zweimal die Woche zur Bestrahlung. Auf meine Frage wegen der Nebenwirkungen hat man mir gesagt, es wäre vollkommen harmlos. Das kann ich mir aber nicht vorstellen, alleine das Hautkrebsrisiko ist doch der Wahnsinn. Habt ihr schon etwas davon gehört, dass wir mit Schuppenflechte kein Hautkrebs bekommen können?? Hat mir ein Bekannter über einen Bekannten ausrichten lassen.... ich glaube ja dass es Blödsinn ist, aber ich lasse mich gerne überzeugen )))))
Also was ist nun gut bzw. schlecht an der PUVA bei Psoriasis?
Bitte um baldige Information, ich sollte nächste Woche beginnen. DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

rikischönauerhautinfoexperte
Mitglied seit 03. 09. 2014
27 Beiträge

Zitiert von: Illinois1000
Hallo.

Meine Ärztin hat mir die PUVA Bestrahlung gegen meine Psoriasis verschrieben (ganzer Winter ist geplant), irgendwelche Tabletten machen die Haut lichtempfindlicher und dann zweimal die Woche zur Bestrahlung. Auf meine Frage wegen der Nebenwirkungen hat man mir gesagt, es wäre vollkommen harmlos. Das kann ich mir aber nicht vorstellen, alleine das Hautkrebsrisiko ist doch der Wahnsinn. Habt ihr schon etwas davon gehört, dass wir mit Schuppenflechte kein Hautkrebs bekommen können?? Hat mir ein Bekannter über einen Bekannten ausrichten lassen.... ich glaube ja dass es Blödsinn ist, aber ich lasse mich gerne überzeugen )))))
Also was ist nun gut bzw. schlecht an der PUVA bei Psoriasis?
Bitte um baldige Information, ich sollte nächste Woche beginnen. DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Hallo ,

ich kann dich beruhigen, Hautkrebs kann bei Puva- Bestrahlung genau so auftreten wie bei natürlicher Sonnenbestrahlung, also bei zu viel sonnenbaden oder zu langer Puva -Bestrahlung.
Das Medikament das man dazunehmen muß, damit die Haut aufnahmefähiger wird, hat wie jedes
Medikament Nebenwirkungen . Zwei mal die Woche über die Wintermonate ist in Ordnung, doch dann bitte absetzen ,denn harmlos ist die ganze Sache nicht. Es wird leider die gesunde Haut bei zu vieler und zu langer Bestrahlung auch geschädigt,
Ich hoffe diese Information beantwortet deine Frage.
liebe Grüße
Riki Schönauer

Illinois1000
Mitglied seit 29. 10. 2014
2 Beiträge

Hallo Riki Schönauer, danke für die Informationen! Es beruhigt mich, dann probiere ich diese Therapie einen Winter lang.... nächstes Jahr will ich ans Tote Meer zur Kur, ich hoffe ich bekomme es bezahlt, bin bei der Wiener Gebietskrankenkasse.
Schönen Tag und liebe Grüße!

rikischönauerhautinfoexperte
Mitglied seit 03. 09. 2014
27 Beiträge

Zitiert von: Illinois1000
Hallo Riki Schönauer, danke für die Informationen! Es beruhigt mich, dann probiere ich diese Therapie einen Winter lang.... nächstes Jahr will ich ans Tote Meer zur Kur, ich hoffe ich bekomme es bezahlt, bin bei der Wiener Gebietskrankenkasse.
Schönen Tag und liebe Grüße!

Hallo,
Info-Totes Meer -Anmeldung,
seit ein paar Jahren ist für Israel Kuren ,nicht mehr die Wiener Gebiets-Krankenkasse zuständig.
Mit Kurantrag vom Arzt (auch Allgemein Mediziner) ist jetzt die Pensionsversicherung - PVA zuständig. die beste Zeit für eine Kur ist ab Mitte April - Juni sofern der Klimawechsel nicht auch in Israel alles verändert.
Wünsche dir Erfolg
liebe Grüße Riki

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten