Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

Wo kann ich Naturmolke kaufen?

Gastautor
Mitglied seit 15. 06. 2014
37 Beiträge

Sehr geehrte Damen und Herren, danke für Ihren guten Rat gelegentlich Molke zu trinken: "Naturmolke: mindestens drei x täglich je 1/2 Liter". Bitte teilen Sie mir noch mit, wo ich Molke (ohne Geschmack!) kaufen kann (irgendwo in der Umgebung von Wien - West oder Purkersdorf). Die Supermärkte Spar, Billa, Lidl, Merkus etc. habe ich schon abgeklappert. Reformhäuser haben nur das Molkepulver, ich möchte aber lieber Naturmolke. Danke! Freundliche Grüße!

Die echte "gute" Naturmolke kannst du eigentlich nur bei einem Bauern selbst besorgen! Die Molke ist eigentlich ein Abfallprodukt neben der Milch und du bekommst diese sehr günstig. Aber du brauchst dafür halt einen Bauern in der Nähe, da diese nicht lange hält und du immer wieder frische Molke besorgen musst.
Alles was du in einem Geschäft kaufen kannst, ist natürlich wieder künstlich bearbeitet worden (um die Haltbarkeit zu gewährleisten, etc.).
Aber vielleicht gibt es sonst noch einen guten Tipp aus der Community!
Alles gute und liebe Grüße Karin

nebre
Mitglied seit 13. 12. 2014
3 Beiträge

Zitiert von: Gastautor
Sehr geehrte Damen und Herren, danke für Ihren guten Rat gelegentlich Molke zu trinken: "Naturmolke: mindestens drei x täglich je 1/2 Liter". Bitte teilen Sie mir noch mit, wo ich Molke (ohne Geschmack!) kaufen kann (irgendwo in der Umgebung von Wien - West oder Purkersdorf). Die Supermärkte Spar, Billa, Lidl, Merkus etc. habe ich schon abgeklappert. Reformhäuser haben nur das Molkepulver, ich möchte aber lieber Naturmolke. Danke! Freundliche Grüße!

Das geht ganz einfach
Du kaufst dir konische Plastikbecher mit 0,5l Inhalt (ich mach´das mir 2x6) in einen bohrst du mit einem Akkubohrer rundherum und im Boden 3mm Löcher. In die dichten Becher füllst du Frischmilch 3,6? %, keine UHT oder sonst "behandelte" Ich hab´s vom Bauern.
In der Apotheke oder Drogerie kaufst Du dir Käselab. Pro Becher 2 Tropfen einrühren, 24 h stehen lassen bei Zimmertemperatur.
Dann vorbereiten: dichte Tasse + Gitter, hast in Jedem Backrohr.
Den Inhalt des dichten Bechers VORSICHTIG in die gelochten umleeren. Auf das Gitter stellen, 24 H warten.
In der Tasse hast dann die Molke; dann den gelochten Becher auf ein Teller stürzen = ein wunderbarer "Milchmischkäse" mit Salz, Pfeffer, Kern-/ Olivenöl schmeckt super.
In die Molke Fruchtsaft einrühren -----ergibt "Latella"
Klingt kompliziert, ist es nicht! 2x 1/2H Arbeit, Übung macht den Meister!
Ich produziere auch Joghort, Kefir selbst und bald Molkenkäse...
Is a Spaß....
Gruß Fritz
Das mit 3x tägl. 1/2l Molke trinken muß a Gschichtl sein...

nebre
Mitglied seit 13. 12. 2014
3 Beiträge

Zitiert von:
Die echte "gute" Naturmolke kannst du eigentlich nur bei einem Bauern selbst besorgen! Die Molke ist eigentlich ein Abfallprodukt neben der Milch und du bekommst diese sehr günstig. Aber du brauchst dafür halt einen Bauern in der Nähe, da diese nicht lange hält und du immer wieder frische Molke besorgen musst.
Alles was du in einem Geschäft kaufen kannst, ist natürlich wieder künstlich bearbeitet worden (um die Haltbarkeit zu gewährleisten, etc.).
Aber vielleicht gibt es sonst noch einen guten Tipp aus der Community!
Alles gute und liebe Grüße Karin

Liebe Karin,
Molke vom Bauern is a "Gschichtl"
Ich wohne (gerne) in der tiefsten Prärie, hier haben nur mehr wenige Bauern Kühe, keiner verarbeitet Milch. Die liefern alle an die Molkerei.
Ich mache Milchweichkäse, Nebenprodukt Molke Kefir, Joghurt und bald Molkenkäse.
Wie habe ich vorhin beschrieben..
Gruß Fritz

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten