Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Hautforum

vertrage kein Haarfärbemittel

Maha40
Mitglied seit 15. 07. 2014
1 Beiträge

Leider vertrage ich schon seit Jahren kein Haarfärbemittel mehr, vor ein paar Jahren hat dies erst begonnen - nach dem Haarefärben (beim Friseur!!) hat die Kopfhaut schrecklich zum jucken begonnen und sich ein paarmal komplett geschält, es war eine Katastrophe. Ich habs dann ein paar Monate später wieder probiert mit dem gleichen Ergebnis. Natur-Tönungen sind nicht effektiv genug (hab ich auch probiert) und Henna ist mir zu rot.
Hat jemand von euch eine andere Idee? LG

Mareike
Mitglied seit 21. 07. 2014
2 Beiträge

Ach das ist ja blöd, gerade als Frau will man sich die Haare färben bevor diese grau werden.

Ich habe eine Neurodermitis und vor Jahren war diese ziemlich stark auf der Kopfhaut, ich hab dennoch alle 4 Wochen gefärbt. Direkt nach dem Färben war die Kopfhaut ruhig und von den Schuppen befreit, meine Friseurin meinte, mit dem starken Färbemittel würden die hartnäckigen Schuppen direkt "wie abgezogen von der Kopfhaut" - ja so hat es sich auch angefühlt im ersten Moment, dann hatte ich 2 bis 3 Tage echt Ruhe und dann kamen die Schuppen wieder mit voller Wucht.
Gut, dies zu meiner Vorgeschichte, durch den alljährlichen Haarausfall habe ich heuer im Frühjahr vom Hautarzt das Mittel "El Cranell" verschrieben bekommen, ist lt. Packung gegen den anlagebedingten Haarausfall, bei mir ist nach ca. 3 Wochen die Kopfhaut viel ruhiger geworden, der Juckreiz wurde weniger und damit auch die Kratzstellen und die vielen Schuppen (ich hatte richtige Schuppenplatten auf dem Kopf).

Insgesamt habe ich dieses Mittel (zahlt die Krankenkasse leider nicht) jetzt ca. 3 Monate verwendet und der Kopf ist viel viel schöner - in der Zeit habe ich zweimal färben lassen und auch das Färben hat nicht mehr so gebrannt und die Kopfhaut war nicht mehr so beleidigt.

Vielleicht probierst du ja mal aus, die Kopfhaut generell zu behandeln und zu stärken, vielleicht hilft es was!!! Wünsch dir alles Gute!

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten