• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    © goodluz - shutterstock
    Maximaler Schutz zur Prävention von Aktinischer Keratose

    Eucerin¬ģ Actinic Control SUN LSF 100

    Eucerin¬ģ Actinic Control SUN Lotion ist ein zertifiziertes Medizinprodukt mit Sonnenschutzfaktor 100 f√ľr maximalen UVA- und UVB-Schutz. Ein hervorragender Sonnenschutz f√ľr das Gesicht und den K√∂rper mit einer schnell einziehenden Textur zum Schutz vor sonnenbedingten Hautsch√§den und Allergien, wie PLD (Polymorphe Lichtdermatose). Dazu wird das Risiko f√ľr Hautirritationen gesenkt.

    Wenn UVB- und auch UVA-Strahlen in den Zellkern unserer obersten Hautzellen eindringen, k√∂nnen sie dort die DNA direkt sch√§digen. Dadurch wird das Risiko f√ľr die Entwicklung von aktinischen Keratosen, die h√§ufigste Fr√ľhform von Hautkrebs, erh√∂ht. Studien zeigen jedoch, dass das t√§gliche Verwenden von Sonnencreme der Entwicklung der Hauterkrankung vorbeugen kann.

    Die sehr hohe Wirksamkeit von Actinic ControlMD Sun LSF 100 entsteht durch seinen sehr hohen Lichtschutzfaktor. Ein sehr hoher Lichtschutzfaktor bei gleichzeitigem hohem UVA-Schutz sch√ľtzt die Haut vor UVA- und UVB-Strahlung. Bei t√§glicher und regelm√§√üiger Anwendung wirkt Actinic ControlMD Sun wie ein Schutzschild f√ľr die Haut, die Strahlen werden absorbiert und reflektiert. Das Risiko von direkter Zellsch√§digung wird minimiert. Dadurch sinkt auch das Risiko f√ľr aktinische Keratosen und Hautkrebs.

    © rido - 123RF
    Aktinische Keratose: Mit dem richtigen Sonnenschutz kannst du vorbeugen

    Eucerin Actinic Control Sun LSF 100

    Eucerin Actinic Control Sun LSF 100 ist ein zertifiziertes Medizinprodukt mit LSF 100 f√ľr maximalen UVA- & UVB-Schutz zur Vorbeugung von aktinischer Keratose und nicht-melanozyt√§rem Hautkrebs. Auch als Begleittherapie bei Aktinischer Keratose geeignet.

    • leichte parf√ľmfreie Textur - ideal f√ľr die t√§gliche Anwendung und als Tagescreme
    • senkt das Risiko f√ľr Hautirritationen
    • empfohlen f√ľr sehr sonnenempfindliche Haut und Menschen, die in hohem Ma√ü der Sonne ausgesetzt sind

    Eucerin Actinic Control Sun LSF 100 bietet sehr hohen Sonnenschutz f√ľr das Gesicht und den K√∂rper zum Schutz vor Sonnenallergien und sonnebedingten Hautsch√§den.

    Die richtige Anwendung

    F√ľr eine effektive Hautkrebspr√§vention ist es wichtig, Actinic Control¬ģ Sun LSF 100 jeden Morgen auf die betroffenen Bereiche in ausreichender Menge aufzutragen. Um die angegebene Schutzleistung zu erreichen, wird eine Menge von 2 mg je cm¬≤ Hautoberfl√§che ben√∂tigt, was ca. der L√§ge deines ausgestreckten Zeigefingers entspricht. Bei direkter Sonnenexposition den Sonnenschutz alle 2 Stunden erneut auftragen, insbesondere nach dem Schwimmen, Schwitzen oder Abtrocknen mit dem Handtuch.
    Achtung: Eine unzureichende Menge an Sonnenschutz verringert den Sonnenschutzgrad signifikant.

    Tipps

    Das solltest du beachten

    • Besonders Patienten mit aktinischer Keratose und/oder hellem Hautkrebs sowie Personen, die stark der Sonne ausgesetzt sind, sollten eine Sonnencreme w√§hlen, die einen sehr hohen Lichschutzfaktor bietet. Die Sonnencreme sollte gegen UVA- & UVB-Strahlung sch√ľtzen und auf ihre Hautbed√ľrfnisse zugeschnitten sein.
    • Meide lange Sonnenb√§der: Halte dich nicht zu lange in der Sonne auf, auch nicht, wenn du ein Sonnenschutzprodukt verwendest.
    • Trage sch√ľtzende Kleidung und verwende ausreichend Sonnenschutz auf den ungesch√ľtzten K√∂rperbereichen.
    • Vor dem Auftragen von Kosmetikprodukten wie z.B. Make-up, Foundation und dekorative Kosmetik: Verwende zuerst Eucerin¬ģ Actinic Control LSF 100 und warte, bis das Produkt vollst√§ndig eingezogen ist, bevor du mit dem Schminken beginnst.

    Unser Lesetipp

    Kleines Lexikon der von Sonnenschäden hervorgerufenen Hautveränderungen

    Es gibt verschiedene Hautver√§nderungen, die durch das Sonnenlicht hervorgerufen werden, von Sonnenbrand und Sonnenallergie √ľber Aktinische Keratosen bis zu wei√üem und schwarzen Hautkrebs. Alle Infos dazu hier lesen!


    Infos zum Beitrag

    Autor: Mag. Karin Hafner
    Stand der medizinischen Informationen: 15. Dezember 2021
    Letzte Aktualisierung: 01. Mai 2022
    Anmerkung: Bezahlte Anzeige

    Entdecke weitere Kategorien