• Email
  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Zum Anfang der Seite
    © Derma2Go

    derma2go ‚Äď zu Besuch beim digitalen Hautarzt

    Die Digitalisierung macht‚Äôs m√∂glich: Wir begegnen uns online. Im Coaching treffen Trainer und Trainierende aufeinander, im Homeschooling Lehrende und Lernende, im Homeoffice Kollegen und F√ľhrungskr√§fte, in der Online-Arztpraxis √Ąrzte und Patienten. Welche Vorteile die medizinische Versorgung der digitalen Hautarzt-Praxis derma2go dir mit Teledermatologie bei Hautproblemen bringt, liest du hier.

    Kennst du das Gef√ľhl?

    Als Hautpatient hast du vielleicht schon diese Erfahrungen gemacht:

    • Kein Termin frei: Du hast akute Beschwerden und erf√§hrst beim Hautarzt deines Vertrauens, dass es in den kommenden Tagen und schlimmstenfalls Wochen keinen freien Termin f√ľr dich gibt. Lange Wartezeiten auf den Arzttermin haben diesen Grund: Es herrscht √Ąrztemangel in L√§ndern wie √Ėsterreich und Deutschland, sowohl an Allgemeinmedizinern als auch an Fach√§rzten, insbesondere auf dem Land.
    • Zu wenig Wissen √ľber deine Hautkrankheit: Dein behandelnder Hautarzt kann dir keine Behandlungsalternative zu der bislang erfolglosen bieten. Er ist mit seinem √Ąrztelatein buchst√§blich am Ende. Auch das hat Gr√ľnde: Dein Hautarzt ist m√∂glicherweise nicht auf deine Hauterkrankung spezialisiert. Es mangelt ihm demnach an speziellem Wissen. Oder es fehlt ihm an aktuellem Wissen dazu. In Zeiten von system- und pandemiebedingtem √Ąrztemangel ist die Arbeitsbelastung vieler niedergelassener √Ąrzte sehr hoch. Zeit f√ľr Weiterbildung bleibt da kaum, zu viel Zeit geht f√ľr die allt√§gliche Behandlung der Patienten drauf. Und dem Besuch medizinischer Kongresse setzt auch die Pandemie Grenzen. Oft fehlt es dar√ľber hinaus an einer digitalen Vernetzung von Medizinern, √ľber die ein Austausch zu Forschung und neuen Therapien stattfinden k√∂nnte.

    Hol dir Hilfe in der Online-Hautarztpraxis

    Zu wissen, warum du keinen Termin bei deinem Hautarzt (oder einem Spezialisten) bekommst, wenn du ihn brauchst, oder dass dieser dir keine alternative Therapie (mehr) anbieten kann, lindert deine Beschwerden nicht. Du w√ľnschst dir jetzt √§rztlichen Rat und medizinische Hilfe. Denn deine Haut macht dir akute Probleme: Sie juckt. Sie ist entz√ľndet. Sie schmerzt.

    Die digitale Hautarztpraxis derma2go kannst du sofort besuchen, wenn du in Deutschland, √Ėsterreich und der Schweiz wohnst ‚Äď und zwar:

    • online,
    • zu jeder Zeit
    • und von jedem Ort aus.
    © 1152347370 - istock
    Die digitale Hautarztpraxis ist online zu jeder Zeit und von jedem Ort aus erreichbar

    So funktioniert Teledermatologie

    Die Möglichkeit, einen Hautarzt online zu konsultieren, heißt Teledermatologie. Und die funktioniert so:
    Anbieter von Teledermatologie vereinen in der Regel ein ganzes Team von Hautärzten, die als Telemediziner qualifiziert und erfahren sind. Zusammen decken sie einen Großteil des aktuellen hautmedizinischen Wissens, so dass du zu nahezu jedem Hautproblem Fragen stellen kannst und professionelle Antworten bekommst.

    Dr. Christian Greis, Gr√ľnder der Online-Hautpraxis derma2go:
    ‚ÄěUnsere Online-Hautarztpraxis derma2go haben wir √Ąrzte f√ľr unsere Patienten entwickelt. Zu unserem Team geh√∂ren f√ľhrende Hautexperten verschiedener Spezialisierungen, darunter Haut-Wissenschaftler ebenso wie niedergelassene Haut√§rzte. Gemeinsam erm√∂glichen wir unseren Patienten einen Therapiebeginn ohne Wartezeit und verschaffen ihnen dank unserer geballten Expertise den Zugang zu neusten Behandlungsmethoden.‚Äú

    Sichere Online-Diagnose

    Die Online-Diagnose ist sicher und dein Besuch der digitalen Hautarztpraxis unterliegt selbstverst√§ndlich der √§rztlichen Schweigepflicht. Du solltest zudem wissen, dass die Teledermatologie auch deshalb eine sehr gute Erg√§nzung zur dermatologischen Praxis vor Ort ist, weil die Diagnosen von Hautproblemen immer auch √ľber einen Sichtbefund erfolgen.

    Dr. Christian Greis: ‚ÄěDie Dermatologie verf√ľgt √ľber einen gro√üen visuellen Charakter, weswegen sie sich besonders gut f√ľr eine digitale Erweiterung der √ľblichen Behandlungswege eignet. Mittels eines medizinisch validierten Fragebogens und Bildern der Hautver√§nderungen k√∂nnen √Ąrzte eine zuverl√§ssige Diagnose stellen und so lange Wartezeiten f√ľr Betroffene vermeiden. Besonders bei akuten Beschwerden kann auf diesem Wege Patienten der Leidensdruck genommen werden.‚Äú

    Nicht zu vergessen: Die Behandlung deiner Hautprobleme kann dank der Teledermatologie ohne Wartezeit starten.

    Diese Hautprobleme lassen sich online besonders gut behandeln

    Wichtig: Handelt es sich bei deinem Hautproblem um einen Notfall, zum Beispiel eine allergische Reaktion mit Atemnot und Herz-Kreislauf-Problemen oder eine Hautverbrennung, dann wende dich umgehend an eine Notfallambulanz.

    Kann der Besuch beim Online-Hautarzt einen persönlichen Arztbesuch ersetzen?

    Das sagt Dr. Christian Greis: ‚ÄěErfahrungen in verschiedenen L√§ndern, zum Beispiel in den USA und Spanien, die in der Telemedizin sowohl bei Angeboten als auch bei Patientenakzeptanz die Nase vorn haben, haben gezeigt, dass auf diesem Wege bis zu 80 Prozent der Patienten direkt geholfen werden kann und pers√∂nliche Arztbesuche h√§ufig nicht notwendig werden. Selbstverst√§ndlich sind wir uns im Klaren √ľber die Grenzen, die ein medizinischer Online-Dienst hat. So entscheiden wir mit einer Triage, also einer professionellen ‚ÄěSichtung‚Äú, ob der uns anvertraute Online-Fall einem ans√§ssigen Hautarzt vorgestellt werden sollte.‚Äú