Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Ursachen und Auslöser einer Allergie

Umweltbelastung Neurodermitis

Eine Allergie ist sehr oft erblich bedingt. Wenn ein Elternteil eine Allergie hat, müssen auch ca. 30% der Nachkommen mit allergischen Reaktionen rechnen. Wenn beide Elternteile an einer Allergie leiden, müssen ca. 60% der Nachkommen mit einer „angeborenen“ Allergie rechnen.

Umweltverschmutzung und Klimaerwärmung

Die steigende Umweltverschmutzung begünstigen die Entstehung von Allergien. Die laufende Klimaerwärmung hat bereits die Blütezeiten der Pflanzen verlängert. Dadurch dauert auch die Pollenflugsaison länger, und eigentlich ist nur mehr der November weitgehend pollenfrei. Zum Teil fördert eine alte Bauweise bei Wohnhäusern die Bildung von Schimmelpilzen und Hausstaubmilben. Dies passiert durch besonders stark gedämmte Häuser, in welchen die Feuchtigkeit aus den Räumen nicht entweichen kann.

Hygiene-Hypothese

Neurodermitis bei Kindern richtige Hautpflege Hautreinigung

Eine zu hohe Reinlichkeit kann eine Allergie begünstigen. Im Vergleich zu früher sind die Hygienemaßnahmen viel intensiver geworden. Wir waschen und duschen unsere Kinder viel öfter und vor allem ausgiebiger mit diversen Reinigungsprodukten. Die Hygiene-Hypothese besagt, dass das Immunsystem durch das viele Waschen mit wenig Erregern in Kontakt kommt und dann auch bei harmlosen Substanzen wie zB Tierhaaren, Pollen oder bestimmten Nahrungsmittel überreagiert. Das Immunsystem setzt sich irrtümlich gegen die eigentlich harmlosen Substanzen zur Wehr und der Körper reagiert mit Hautausschlägen, Asthma, Niesanfällen etc. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Kinder, die auf einem Bauernhof aufwachsen, seltener an Allergien leiden als Stadtkinder. Faktum ist, dass oft Kinder, die in einem zu hygienischen Lebensraum aufwachsen, später zu Allergien neigen. Das liegt daran, dass das Immunsystem von Kindern auf dem Land den Umgang mit „gesundem“ Schmutz trainieren kann und sie „abgehärtet“ sind. Es gibt aber genügend Allergiker, die auf dem Land aufgewachsen sind und die gleichen Symptome aufweisen wie Menschen aus der Stadt.

Psychische Auslöser

Haut und Psyche hautinfo Akne Neurodermitis Psoriasis Hilfe Behandlung

Zunehmender beruflicher und privater Stress wurde bei einigen Menschen als Auslöser einer Allergie beobachtet, da Dauerstress das Immunsystem schwächt. Viele Betroffene, welche im Kindesalter unter einer Allergie gelitten haben, berichten über das Verschwinden der Allergie im Teenageralter. Durch sehr stressige Situationen wie zB familiäre Probleme oder hohe Belastungen am Arbeitsplatz können die Symptome der Allergie wieder aufleben.

0 Bewertung
Hautforum - Du bist nicht alleine!
Anzeige - Eucerin Sun Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten