Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Auch Männer pflegen ihre Haut!

Immer mehr Männer achten auf ihre Haut, wobei die Pflege möglichst unkompliziert und schnell sein sollte. Ein gepflegtes Äußeres gilt als attraktiv. Männerhaut unterscheidet sich von Frauenhaut, weshalb einige Dinge beachtet werden sollten. Im Großen und Ganzen ist die geeignete Pflege aber abhängig vom Hauttyp und weniger vom Geschlecht. Eine besondere Herausforderung stellt für Männer die Bartpflege dar.

Interesse an Männer-Hautpflege im Steigen

Männer pflegen sich immer mehr und häufiger. Das Interesse an Kosmetikprodukten für Männerhaut stieg in den letzten Jahren stark an. Männer gaben bei Umfragen an, dass ein gepflegtes Äußeres wichtig für den beruflichen Erfolg und das private Leben sei. Der Trend für ein gesundes und gepflegtes Aussehen hängt auch mit Schönheitsidealen und dem Einfluss der Medien zusammen. Egal ob Mann oder Frau, die Haut sollte vor äußeren Einflüssen (wie freie Radikale, UV-Strahlung, trockene Luft) geschützt und gepflegt werden. Einige Unterschiede zwischen der männlichen und weiblichen Haut sollten aber bedacht werden.

Unterschiede zwischen Männer- und Frauenhaut

Die Oberhaut (Epidermis) von Männern ist um 20% dicker als die der Frauen, da sie einen höheren Kollagen- und Elastinanteil enthält. Außerdem ist sie wegen des Hormons Testosteron fettiger, da auch die Talgdrüsen aktiver (Sebum-Produktion) sind. Männer neigen vor allem in der Jugend eher zu Akne und Unreinheiten, da sie größere Talkdrüsen besitzen. Die Haut besitzt zudem einen ausgeprägten Lipidfilm, der die Hautfeuchtigkeit begünstigt. Einige Zeichen der Hautalterung wie Falten zeigen sich bei Männern zwar später, dafür aber oft ausgeprägter. Mit zunehmendem Alter nimmt auch die stärkere Durchblutung der Männerhaut ab. Durch eine erhöhte Schweißproduktion schwitzen Männer intensiver. Die männliche Gesichtshaut ist durch die Rasur einer zusätzlichen Reizung (Rasurbrand, Schnitte, Rasurpickel) ausgesetzt.

Grundlagen für die männliche Hautpflege

Für eine geeignete Hautpflege ist es für Männer unerlässlich, ihren eigenen Hauttyp zu kennen. Genauso wie bei Frauen benötigt eine sehr trockene und sensible Haut eine andere Pflege als sehr fettige Haut. Allgemein kann man fünf Hauttypen unterscheiden: normale Haut, trockene Haut, fettige Haut, Mischhaut und reife Haut. Für jeden Mann ist also eine andere Hautpflege ideal. Für die tägliche Reinigung gelten allerdings allgemeine Pflegetipps.

Gesicht:

  • Abends gründlich das Gesicht waschen und danach mit pH-neutralem Gesichtswasser reinigen
  • Morgens genügt bei normaler Haut warmes Wasser
  • Je nach Hauttyp können Gesichtscremen zur Pflege verwendet werden

Bart:

  • Bart täglich waschen, um ihn vor Schweiß und Schmutz zu reinigen
  • Wenn es als angenehm empfunden wird, können auch pH-neutrale Bartseifen oder Bartshampoo verwendet werden
  • Zum Trocknen den Bart mit einem Handtuch abtupfen
  • Für die Pflege eignen sich vor allem reichhaltige Bartöle
  • Bei der Rasur schützen Rasurprodukte (Rasierschaum, -gel oder -balsam) die Haut, idealerweise mit antibakteriellen Eigenschaften

Körper:

  • Nicht zu heiß und zu lange duschen
  • Beim Duschen sind „Kombi-Produkte“ möglich (Duschgels für Haut und Haar), bei trockener Haut eignen sich auch Ölbäder
  • Aluminiumfreies Deo verwenden
  • Nach dem Duschen eincremen (rückfettend für die Haut, schützt die Hautbarriere)

Bei normaler Haut: ideal sind Männercremen, Fluids oder Gels die weniger fetthaltig sind, aber Feuchtigkeit spenden (vor allem O/W-Rezepturen)

Bei trockener Haut: lipidreiche oder fetthaltigere Pflegeprodukte, die Feuchtigkeit spenden und die Haut nicht weiter austrocknen

Bei fettiger Haut: intensivere Reinigung und leicht feuchtigkeitsspendende Cremen, bei Unreinheiten ein Peeling benutzen (einmal pro Woche)

Männerhautpflege Rasur Männergesichtspflege Männerhautcreme
Auch für Männer wird gezielte Hautpflege immer wichtiger.

Kosmetikprodukte oder Naturprodukte?

Es gibt eine Vielzahl von Produkten für die Pflege der Männerhaut, wenngleich das Sortiment für Frauen immer noch um vieles größer ist. Entscheidende Kriterien für Männer bei der Wahl der Produkte sind vor allem die Verträglichkeit, der Duft und die Wirksamkeit. Aufgrund der steigenden Nachfrage hat die Kosmetikindustrie ihre Produktpalette erweitert. Durch viele Werbungmaßnahmen sind besonders bekannte Marken Nivea Men oder L’Oreal Men Expert. Pflegeprodukte erhält man in Drogerien, wobei es von Eigenmarken bis zu teuren Produkten eine große Auswahl gibt. Es empfiehlt sich, einfach selber zu testen und sich für das Produkt zu entscheiden, das einem gut tut. Es gibt auch effektive Naturprodukte, die von Männern aber seltener nachgefragt werden. Insbesondere bei der Bartpflege empfiehlt es sich Jojobaöl oder Arganöl zu verwenden. Naturprodukte findet man ebenfalls in Drogerien oder spezialisierten Geschäften (zB Wiener Seife und viele weitere).

Hautprobleme bei Männern

Hautprobleme können Männer gleichermaßen wie Frauen betreffen. Männer können genauso mit Problemen wie Trockenheit oder Empfindlichkeit zu kämpfen haben. Bei empfindlicher Haut sollte man besonders vorsichtig bei der Rasur sein. Bei den meisten Hautkrankheiten wie zB Akne, Neurodermitis oder Psoriasis gelten dieselben Empfehlungen wie bei Frauen. Aufgrund der erhöhten Talkproduktion bei Männern sind diese als Jugendliche häufiger von Akne betroffen. Weiters ist mittlerweile bekannt, das Männer auch ein höheres Risiko bei Hautkrebs haben. Einer Studie zufolge erkranken Männer dreimal häufiger daran, da die Haut weniger Antioxidantien besitzt, wodurch der Hautkrebsschutz geringer ist.

hautinfo.at-Tipp

Neben der passenden Hautpflege sind auch andere Dinge wichtig für eine gesunde Männerhaut: gesunde Ernährung, genug Wasser trinken, Bewegung an der frischen Luft, Vermeiden von Tabak und Alkohol, wenig Stress und genügend Schlaf wirken sich positiv auf das Hautbild aus.

5 Bewertung

6,00
Durchschnitt von 5 Bewertungen

  • 6 Sterne
    5
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Hautforum - Du bist nicht alleine!
Anzeige - Fenivir Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten