Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

So werden Lippen weich und zart

Heizungsluft, Sonne, Wind mache unsere Lippen trocken und spröde. Spröde Lippen sind nicht nur lästig, sondern können auch weh tun. Neben regelmäßiger Lippenpflege mit speziellen Lippenpflegeprodukte kannst du zweimal wöchentlich ein Lippenpeeling machen. Hier findest du Tipps zur richtigen Lippenpflege sowie ein Rezepte für ein DIY-Lippenpeeling.

Mögliche Gründe für trockene Lippen

Trockene und gereizte Lippen entstehen durch äußerliche Einflüsse wie trockene Heizungsluft, Hitze, Sonne oder klirrende Kälte. Auch ein Mangel an Vitamin E, Feuchtigkeit und/oder Fett kann zu spröden Lippen führen.

Die häufigste Ursache für trockene Lippen ist aber die falsche Pflege: Lippenhaut ist sieben Mal dünner als die restliche Haut und es ist daher besonders wichtig, die Lippen mit speziell dafür entwickelten Pflegeprodukte regelmässig zu pflegen.

Sehr oft machen die Anwendung von herkömmlichen Lippenpflegestiften die Lippenhaut trockener als man denkt: Inhaltsstoffe wie Paraffinum Liquidum oder Petrolatum (Paraffinöl) sind billige Inhalsstoffe im Vergleich zu hochwertigen Ölen. Dieses raffinierte Erdöl trocknet langfristig die zarte Lippenhaut aus anstatt diese zu pflegen.

Durch sehr trockene Lippen entstehen kleine Risse und die Haut an unseren Lippen wird anfälliger für mögliche Krankheiten.

Fieberblase Herpes Lippe richtig behandeln
Richtige Lippenpflege für samtweiche Lippen

Richtige Lippenpflege für jeden Tag

Lippenpflegestifte und Lippenbalsame auf Basis ätherischer Öle oder Bienenwachs haben eine regenerierende Wirkung auf die empfindliche Lippenhaut. Nicht nur für den Sommer empfehlen wir dir Lippenpflegestifte mit hohem Lichtschutzfaktor, damit die zarte Lippenhaut auch bei UV-Strahlung geschützt ist und geschmeidig bleibt.

Noch nicht solange gibt es sogenannte Lippenmasken, diese bieten eine schnelle und wirksame Lösung für die trockene Lippen. Die Inhaltsstoffe in Lippenmasken wirken feuchtigkeitsspendend, reparierend und schützend. Diese am Besten vor dem Schlafengehen dick auftragen und über Nacht einziehen lassen. Den selben Effekt erreichst du übrigens auch mit einer sehr fetthaltigen Salbe.

Tipp: Vor dem Auftragen der Lippenpflege immer die Hände gut waschen, um mögliche Infektionen durch Bakterien und Viren zu vermeiden.

DIY Honig-Topfen-Maske

Für sehr stark beanspruchte Lippen mach dir eine Maske aus Honig und Topfen. Die natürlichen Pflegeeigenschaften des Honigs und die beruhigende Wirkung des Topfens versorgen die Lippen mit intensiver Pflege. Rühr dir eine dickflüssige Maske aus diesen beiden Zutaten an, trag diese dick mit den Fingern auf den Lippen auf, nach 10 Minuten Einwirkzeit die Reste abtupfen.

DIY Lippenpeeling: Honig-Zucker-Peeling für die Lippen selbst machen

Lippenpeelings sind normalerweise auf Zuckerbasis und entfernen abgestorbene, trockene Hautschüppchen und das Ergebnis sind weiche und gepflegte Lippen.
Ein Peeling für die kannst du dir einfach selbst herstellen, zB mit Honig. Honig spendet sehr viel Feuchtigkeit und hinterlässt samtweiche Lippen.

  • 3 TL Zucker
  • 1 EL Hönig
  • 3 TL Kokosöl

Vermische alle Zutaten, nimm die Lippenpeeling-Paste mit den Fingern auf und massiere dieses in kreisenden Bewegung in die Lippen ein. Nach einer kurzen Einwirkzeit (zwischen 5 und 10 Minuten) nimm eine weiche Zahnbürste und rubble sanft über die Lippen. Rückstände nimm dann einfach mit einem sauberen Tuch ab.

Wenn ein paar Hautschuppen wegstehen, die trotz Peeling nicht verschwinden, keinesfalls diese Schuppen mit der Hand versuchen abzuziehen. Das führt meist zu Verletzungen, verwende lieber anschließend eine sehr fettige Salbe. Die abgestorbene Haut fällt normalerweise nach ein paar Tagen von selber ab.

Abschließender Tipp um trockenen Lippen vorzubeugen: Die Lippen nicht laufend abschlecken, der Speichel enthält Enzyme welche deine Lippen noch weiter austrocknen lässt. Zudem verdunstet der Speichel und verursacht somit noch sprödere Lippen.

Kokosöl Hautpflege Natur Naturkosmetik Neurodermitis Schuppenflechte Akne
Kokosöl gilt als Heilmittel bei trockenen Lippen

Weitere Hausmittel für schöne Lippen

  • Olivenöl: Olivenöl hat eine natürlich fettende Wirkung und nährt die Haut mit nachhaltigen Inhaltsstoffen.
  • Kokosöl: Kokosöl gilt als Heilmittel bei trockenen Lippen und trägt zur besseren Wundheilung bei eingerissenen Mundwinkeln bei. Füll dir Kokosöl in ein kleines Salbendöschen für die Handtasche, wann immer du daran denkst, die Lippen mit dem Öl eincremen.
  • Kakaobutter: Die sehr reichhaltige Kakaobutter gibt vor allem von der Sonne geschädigten Lippen die dringend benötigte Feuchtigkeit zurück.
  • Sheabutter: Um die Lippen gegen Kälte, Wind und Eis zu schützen, empfehlen wir Sheabutter als regelmässige Lippenpflege.
2 Bewertung

6,00
Durchschnitt von 2 Bewertungen

  • 6 Sterne
    2
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Anzeige - Bayer Sensiderm Superbanner
Anzeige

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten