Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Anti Aging - was unsere Haut jung hält

Du denkst Falten lassen sich nur mit Cremes bekämpfen? Wir zeigen dir, wie du auch von Innen für eine glatte & faltenfreie Haut sorgen kannst. Da unsere Haut bereits ab Mitte 20 zu altern beginnt, sollte man früh mit Anti-Aging beginnen, so dass man mit seinem jugendlichen Aussehen lange glücklich ist.

Anti – Aging ist ein beliebtes Thema in der Kosmetikindustrie und sie präsentiert uns zahlreiche Cremes, die uns den Weg für die ewige Jugend aufbereiten. Ab Mitte 20 beginnt die Haut bereits schlaffer zu werden und feine Linien oder Fältchen werden immer sichtbarer. Deshalb ist es mit zunehmendem Alter umso wichtiger, die Haut ausreichend mit den richtigen Bausteinen für den Aufbau wesentlicher Strukturelemente zu versorgen. Nur so kann die Haut lange ihr jugendliches Aussehen bewahren. Je früher du beginnst, desto besser!

Wenn ich morgens in den Spiegel schaue, möchte ich auch noch in zehn Jahren denken „für ihr Alter ist das eine hübsche Frau im Spiegel“. Und dafür kannst du, neben der richtigen Hautpflege, eben auch von Innen unglaublich viel tun und erreichen. Dabei spielen sowohl das „Außen“ in Form von Cremes als auch das „Innen“ durch die Ernährung eine wichtige Rolle. Drei Faktoren sind essentiell für deine schöne Haut: Die äußere Pflege, die für ausreichend Feuchtigkeit sorgt, eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit genügend Vitalstoffen sowie eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von mindestens zwei Litern täglich. Die drei Bausteine gesunder, glatter Haut sind Ernährung & Flüssigkeit von Innen und Feuchtigkeits-spendende Pflege von Aussen. Der gesamte Anti – Aging Effekt tritt besonders durch wirksame Inhaltsstoffe in deiner Ernährung ein. Die Auswahl deiner Lebensmittel ist daher ein essentieller Baustein für den Erhalt vitaler Haut und einem straffen Bindegewebe. Hochwertige Nahrung, auch in Form von Nahrungsergänzungsmittel, hilft dir den Hautalterungs-Prozess zu verlangsamen.

Achte auf eine antioxidative Ernährung!

Antioxidantien wirken als Radikalfänger in deinem Körper und sind die Stars im Zusammenhang mit Anti-Aging. Sie schützen die Haut vor dem Altern und sollen den Körper auch vor zahlreichen Alterserscheinungen bewahren. Eine besonders hohe antioxidative Wirkung haben die Vitamine A, C und E sowie die Spurenelemente Selen, Kalzium, Zink, Kupfer und Eisen. Die mediterranen Pflanzenstoffe Lycopin aus Tomaten und Resveratrol, ein wesentlicher Bestandteil der roten Weinreben, leisten ebenfalls einen wertvollen Ernährungsbeitrag. Sie ergänzen das Spektrum der Inhaltsstoffe für das Anti Aging von innen. Das heißt zusammengefasst, dass dich pflanzliche Lebensmittel wie Obst und Gemüse sehr gut mit Antioxidantien versorgen. Neben Obst und Gemüse sind zudem hochwertigen Öle, Nüsse und Meeresfrüchte besonders reich an diesen antioxidativen Stoffen und leisten so ebenfalls einen wertvollen Beitrag für das Anti-Aging.

Mineralstoffe

Mineralstoffe sind ganz allgemein wichtig für dein gesundes Hautbild und schützen deine Haut zusätzlich vor äußeren Einflüssen und unterstützen die Zell-Funktion. Wir stellen dir einige mit ihrer Wirkungsweise kurz vor: Biotin und Zink tragen zu einer normalen Hautfunktion bei und sind so wichtige Basiselemente. Kupfer leistet demgegenüber einen Beitrag zur gleichmäßigen Hautpigmentierung. Riboflavin (B2), Kupfer, Mangan, Zink tragen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei. Somit spielen sie für das Anti-Aging eine wichtige Rolle. Coemzym Q10 wird im Körper als Bestandteil der Mitochondrien eingesetzt und fängt freie Radikale ein, weshalb der vitaminähnlichen Substanz eine hautstraffende Wirkung nachgesagt wird. Omega3 Fettsäuren sind Bausteine der Zellmembranen und sorgen so für Stabilität und einen gesunden Feuchtigkeitshaushalt.

Straffes Bindegewebe

Für eine glatte und prallgefüllte Haut ist die Hyaluronsäure in unserem Bindegewebe verantwortlich. Sie bindet das Wasser in unserer Haut und sorgt damit für ein jugendliches Hautbild. Mit zunehmendem Alter nimmt der eigene Hyaluronsäuregehalt im Körper ab. Das hat zur Folge, dass die Haut faltiger wird. Daher wurden Cremes und Serums entwickelt, mit der du die Hyaluronsäure von außen zufügen kannst. Gewonnen wird diese Hyaluronsäure entweder biotechnologisch oder aus Hahnenkämmen. Daneben gibt es mittlerweile auch Nahrungsergänzungsmittel, mit der du die Hyaluronsäure von innen zuführen kannst. Neben der Hyaluronsäure ist noch das Collagen für ein straffes Bindegewebe zuständig. Es ist ein wesentliches elastisches Faserprotein der Haut und des Bindegewebes. Die Spurenelemente Kupfer und Mangan unterstützen dich bei der Erhaltung eines normalen Bindegewebes. Und auch das Vitamin C trägt zu einer intakten Collagenbildung bei.

Unsere Anti-Aging Power-Foods

Nachdem die Ernährung ein zentraler Pfeiler beim Anti-Aging ist, möchten wir dir drei Power-Foods vorstellen, mit denen du dein glattes Hautbild ideal unterstützen kannst:

Ginkgoblätter: Diese Blätter enthalten besonders starke Radikalfänger und fördern damit deine Hautgesundheit. Du findest spezielle Ginkgopräparate in konzentrierter Form in deiner Apotheke!

Acai Beere: Diese dunkelviolette Beere kommt aus dem südamerikanischen Urwald und enthält sehr viele Antioxidantien sowie wertvolle Omega-6 und Omega-9 Fettsäuren. Die kleine Wunderbeere schmeckt nach Waldbeeren mit einem Hauch Schokolade. Bei uns bekommst du diese Beere oftmals in getrockneter Form oder als Pulver in Reformhäusern.

Rote Bete: Das heimisches Gemüse ist reich an Vitamin A & C, Eisen und erweist sich als ein toller Kalium- und Folsäurelieferant. Sie schmeckt wunderbar als Salat oder als Smoothie mit Äpfeln zubereitet. Mit Roter Bete unterstützt du deine Haut gegen das Altern sowie förderst deine Gedächtnisleistung.

Vitamin A Bomben: fette Fische wie Lachs, Hering, Thunfisch und Makrelen, Gemüse wie Brokkoli, Kohlgemüse, Paprika und Karotten, Marillen, Eier, Camembert Nüsse: Nüsse gelten als idealer Snack für Zwischendurch. Sie sind zwar zum Teil wahre Kalorienbomben, aber sie geben dir Energie und gelten als Schönheitselixier für die Haut.

Vor allem Mandeln und Walnüsse sind wahre Beautyfoods, da sie viel Eisen, Magnesium, Zink und Kalzium beinhalten. Durch die natürlichen Säuren wird für eine verbesserte und ebene Hautstruktur gesorgt.

Ungesättigte Fettsäuren: Um die Haut ausreichend mit Fett zu versorgen, empfiehlt sich die Aufnahme von ungesättigten Fettsäuren, da diese vom Körper in Hautfette umgewandelt werden und sie dadurch vor Austrocknung schützen. Zu den ungesättigten Fetten zählen Olivenöl, Rapsöl, Leinöl etc. Sie sind damit der ideale Begleiter in Salaten, aber auch in Smoothies.

Mageres Fleisch: In Maßen sollte mageres Hähnchen- oder Schweinefleisch dem Organismus nicht vorenthalten werden. Schließlich sind hier viele Vitamine, Zink und Eiweiße enthalten, die den Hautaufbau beschleunigen. Damit hier allerdings tatsächliche wichtige Nährstoffe enthalten sind, sollte man auf BIO-Fleisch zurückgreifen – hier geht eindeutig Qualität vor Quantität.

Eier: Eier sind kleine Nährstoffbomben. Zink, Selen und Vitamine sind nur drei wichtige Inhaltsstoffe, die bei Eiern aus Haltung freier Art enthalten sind und der Hautstruktur helfen.

Schwarzbrot/Pumpernickel: Vollkornbrot liefert dem Körper ebenfalls wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Kalium und Magnesium. Je weißer das Brot, desto mehr Stärke / Zucker enthält es und desto weniger Nährstoffe, weshalb du darauf weitgehend verzichten solltest. Lass dich dabei nicht durch die Farbe täuschen: manches Brot wirkt durch Zusatzstoffe dunkler, enthält aber keinerlei Vollwertgetreide. Deshalb gilt es auch hier, einen Blick auf die Zutatenliste zu werfen.

Kren: Die Powerknolle wirkt wie ein Antibiotikum, denn die enthaltenen Senföle fördern die Durchblutung und desinfizieren von innen. Im Idealfall konsumiert man die frische Variante!

Beeren anstelle von Botox: Besonders dunkle Beeren (Heidelbeeren und Brombeeren) beeinhalten viele Antioxidantien im Kampf gegen die freien Radikale. Zudem verbessert der hohe Vitamin C Anteil die Hautelastizität und fördert die Verdauung.

Wasser: Wasser ist ein ganz besonderes Schönheitselixier! Durch rund zwei Liter stilles Mineralwasser am Tag wird die Haut mit genügend Feuchtigkeit und Mineralstoffen versorgt und rundum gereinigt.

Was unsere Haut nicht mag

Von Zeit zu Zeit gönnen wir uns im Alltag auch viele Genussmittel, die unserer Haut nicht gut tun. Dazu zählen vor allem Kaffee, Alkohol und Zigaretten. Wer besonders viel davon konsumiert, braucht also wieder viele Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, um den Mangel, der dadurch entsteht, auszugleichen.

Kaffee

Zuviel Kaffee lässt unsere Haut trocknen und zusätzlich macht es den Köper „sauer“. Allerdings sind 2 Tassen pro Tag absolut unbedenklich. Als Alternative für den Energie-Kick empfehlen wir Matcha-Tee, der sehr gesund ist und ebenfalls wach macht.

Alkohol

Wir wissen alle, dass Alkohol nicht gut ist für den ganzen Körper, da der Alkohol entwässert und die Haut trocken werden lässt. Durch die Vergiftung des Körpers mit Alkohol bilden sich dazu schneller und leichter Hautentzündungen. Aber In Maßen genossen ist Alkohol in Ordnung. Man sollte nur darauf achten, dass man gleichzeitig genügend Wasser dazu trinkt. Auch am Tag danach solltest du viel Wasser oder Tee trinken, um den Flüssigkeitshaushalt wieder aufzubauen.

Zigaretten

Rauchen beschleunigt die Entstehung von freien Radikalen, die das Erscheinungsbild der Haut schnell altern lassen. Hier können wir absolut keine unbedenklichen Mengenangaben machen.

Tipp: Dr. Böhm® Haut complex

Anti Aging Haut Dr.Böhm

Bereits ab Mitte 20 nimmt die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure ab. Die Haut wird schlaffer und beginnt zu altern, feine Linien und Fältchen werden mit der Zeit sichtbar. Um die Elastizität und Spannkraft der Haut zu bewahren, ist es deshalb mit zunehmendem Alter besonders wichtig, den Körper ausreichend mit wesentlichen Strukturelementen zu versorgen. Dr. Böhm® Haut complex Tabletten sind Ihre natürliche Anti-Aging-Formel von innen. Die einzigartige Wirkstoffkombination unterstützt das schöne, gesunde Aussehen Ihrer Haut (Biotin, Zink) und ein normales, straffes Bindegewebe (Kupfer, Mangan). Zusatzplus: Strukturelemente des Bindegewebes wie Hyaluronsäure mit der Fähigkeit zur Feuchtigkeitsbindung, natürliches Collagen und Proteoglykane. Die mediterranen Pflanzenstoffe Resveratrol und Lycopin sowie ausgewählte Vitamine und Spurenelemente leisten einen wertvollen Ernährungsbeitrag.
Du bekommst Dr. Böhm® Haut complex in deiner Apotheke.

ANZEIGE
16 Bewertung

4,75
Durchschnitt von 16 Bewertungen

  • 6 Sterne
    9
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Hautforum - Du bist nicht alleine!
Anzeige - Apomedica Apozema Heuschnupfen Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten