Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Schuppenflechte - Du bist nicht alleine!

Durch die Sichtbarkeit der Erkrankung hat Schuppenflechte sehr oft Auswirkungen auf den Alltag. Immer wieder erlebt man als Betroffener Situationen, wo man nicht unbefangen sein kann und mit sich und seinem Schicksal hadert. Doch Psoriasis ist kein „Schicksal“, mit dem man sich einfach abfinden muss! Die Infoseite zeighaut.at möchte dazu ermutigen, sich der Erkrankung zu stellen. Viele Informationen und praktische Tipps begleiten Sie auf dem Weg zu mehr Lebensqualität – von der Spezialistensuche mit Checklisten für den Arztbesuch über Updates zu modernen Therapieformen bis hin zu Hilfestellungen in (psychischen) Notsituationen.

Wie gut du als Betroffener mit deiner Erkrankung umgehen kannst, bzw. wie sehr deine Lebensqualität darunter leidet, ist neben dem Schweregrad der Krankheit und der Qualität der medizinischen Versorgung auch von deiner persönlichen Lebenseinstellung abhängig. Sich nicht schämen oder gar verstecken zu müssen und stattdessen die schönen Seiten des Lebens genießen zu können, ist gerade für Menschen mit Schuppenflechte ein herausforderndes Ziel: Während andere zum Beispiel gerade die warmen Sonnentage nützen, verzichten Psoriatiker oft aus Scham auf Kleidungsstücke, die Haut zeigen, sie gehen seltener schwimmen oder vermeiden sogar körperlichen Kontakt wie Händeschütteln und Umarmungen. Doch das muss nicht so sein! Auf der Webseite zeighaut.at werden Psoriasis-Betroffene unter dem Motto „Fragen Sie Ihren Hautarzt! Zeigen Sie wieder Haut!“ dazu motiviert, offen mit demjenigen zu sprechen, der ihnen weiterhelfen kann – ihrem Hautarzt. 

Der erste Schritt zu mehr Lebensqualität führt zum Hautarzt

Novartis Psoriasis

Dank der Therapiefortschritte in der Dermatologie gibt es heute mehr Behandlungsmöglichkeiten bei Psoriasis als je zuvor. Durch die Forschung und die damit verbundenen Verbesserungen sind in vielen Fällen langfristige Behandlungserfolge möglich. So manche Betroffene berichten sogar, dass die Krankheit durch eine wirksame Behandlung ihren Alltag kaum noch negativ beeinflusst. Wäre es also nicht an der Zeit, all jene Dinge, die du vermisst, zurück in dein Leben zu holen? Falls du an Psoriasis leidest und dir erscheinungsfreie Haut wünschst, gibt es eine Reihe von Schritten, die du ergreifen kannst. Der erste Schritt ist einfach: Kontaktiere einen Hautarzt per Telefon oder E-Mail und vereinbare mit ihm einen Termin. Zu diesem Termin gehört auch, mit dem betreuenden Arzt so offen und ehrlich wie möglich über deine Erkrankung und deine Gefühlslage zu sprechen. Das ist nicht immer leicht – damit das klappt, kann man sich Zuhause gezielt darauf vorbereiten.

Weitere Informationen auf zeighaut.at

Checkliste für ein konstruktives Gespräch

Auf zeighaut.at findest du zudem wertvolle Tipps für ein konstruktives Arztgespräch als PDF-Download. Mit diesen leicht verständlichen Checklisten hast du alles im Überblick, was beim Termin besprochen werden sollte. Du kannst zum Beispiel auch eine Vertrauensperson bitten, mitzukommen. Manchmal werden die Informationen auch zu viel und da kann es zusätzlich helfen, sich gewisse Dinge zu notieren. Solltest du dem Gespräch nicht mehr folgen können, bitte den Hautarzt einfach, das Gesagte zu wiederholen oder genauer zu erklären. Solltest du noch auf der Suche nach einem Experten für Schuppenflechte sein, hilft dir zeighaut.at ebenfalls dabei, eine Hautärztin bzw. einen Hautarzt in deiner Nähe zu finden, die/der Erfahrung mit der Erkrankung hat.

Rede über deine Ängste und Sorgen!

Novartis Schuppenflechte

Wann hast du das letzte Mal mit jemandem über den Alltag mit deine Psoriasis gesprochen? Auch ohne chronische Erkrankung hat das Leben oft so manche Herausforderung parat. Das psychische Gleichgewicht zu halten ist für Menschen mit Psoriasis ganz besonders wichtig. Stress im Sinne von seelischer Belastung kann Psoriasis-Schübe provozieren bzw. verstärken. Umgekehrt ist die Erkrankung häufig selbst ein Stressfaktor. Um nicht in einen Teufelskreis zu geraten, solltest du bewusst auf sich achtgeben! Probleme im Alltag lassen sich nicht immer so leicht aus der Welt schaffen. Und nicht immer reicht es aus, ein regelmäßiges „Anti-Stress-Programm“ in den Therapieplan zu integrieren. Kommen dann noch weitere Belastungen durch Krankheitsschübe oder Probleme im Privatleben oder am Arbeitsplatz dazu, kann das manchmal einfach zu viel werden, um allein damit zurechtzukommen.

12 Bewertung

6,00
Durchschnitt von 12 Bewertungen

  • 6 Sterne
    12
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Hautforum - Du bist nicht alleine!
Anzeige - Croma Superbanner
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten