Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Vitamin D

Medikamente mit Wirkstoffen der Vitamin-D Gruppe werden in der modernen Psoriasis-Behandlung eingesetzt. Zu ihren Eigenschaften zählen die Eindämmung der übermäßigen Zellteilung und damit der starken Schuppenbildung sowie ihre entzündungshemmende Wirkung.

Die lokale Anwendung von Vitamin D3-Derivaten wie Calcipotriol oder Calcitriol ist eine kortisonfreie Alternative und in der Regel gut verträglich. Diese sind äußerlich anzuwenden und daher in Cremes, Salben und Lösungen zu finden. Um eine optimale Linderung für den Psoriasis-Betroffenen zu erzielen, werden häufig Vitamin-D-Derivate mit Cortison-Präparaten kombiniert.

Es gibt ein neues Medikament, welches eben diese beiden Wirkstoffe in einem neuen Lipo-Gel vereint. Dieses Präparat ist farblos, duftneutral und ohne Alkohol, zieht daher rasch in die Haut ein und hinterlässt keine äusserlichen Spuren. Vor allem im Sommer als Alternative zu oft sehr fettigen Cremes empfehlenswert!

Angewendet werden diese Präparate neben der Kopfpsoriasis bei Psoriasis Vulgaris sowie der Psoriasis Pustulosa. Achtung! Vitamin-D-Derivate haben Einfluss auf den Kalziumstoffwechsel im Körper. Nach Therapie mit Calcipotriol zeigten laut Studien 30 bis 50 Prozent der Patienten eine deutliche Besserung oder Abheilung der Läsionen innerhalb weniger Wochen.

Anwendung bei Erwachsenen

Es dürfen nicht mehr als 30% der Hautoberfläche damit behandelt werden. Darf nicht im Gesicht verwendet werden! Daher müssen nach der Anwendung die Hände gründlich gewaschen werden. Die täglich verbrauchte Salbenmenge darf wöchentlich 100 Gramm nicht überschreiten. Die Behandlungsdauer sollte nicht länger als ein Jahr sein.

Anwendung bei Kindern

Dieser Wirkstoff ist für Kindern ab 6 Jahren verschreibbar. Generell sollte der Verbrauch an das Körpergewicht des Kindes angepasst werden, der Richtwert liegt bei 1,4 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. Dieses Präparat darf nicht im Gesicht verwendet werden, daher müssen nach der Anwendung die Hände gründlich gewaschen werden. Die Anwendungsdauer sollte bei Kindern acht Wochen nicht überschreiten.

24 Bewertung

4,92
Durchschnitt von 24 Bewertungen

  • 6 Sterne
    12
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Hautforum - Du bist nicht alleine!
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten