Soziale Netzwerke
FacebookGoogle+YouTube
Suche Hautlexikon Newsletter

Nichts mehr verpassen!
Der hautinfo.at-Newsletter

* Pflichtfelder

Forum

Coaching und psychologische Beratung

Was ist Coaching und welchen Nutzen kann es einem Menschen bringen? Wir haben mit der Psychologin Dr. Sabine Schneider (Coaching und psychologische Beratung in Wien und Salzburg) darüber gesprochen, wann eine Coaching Therapie Sinn macht und wie du dadurch dein Leben verändern kannst.

Was ist Coaching genau und wann macht es Sinn, eine Coaching-Therapie zu beginnen?
Coaching ist eine Form der ganz gezielten persönlichen Unterstützung. Je nachdem in welcher Lebenssituation man sich aktuell befindet macht es oftmals Sinn sich durch einen Coach unterstützen zu lassen. Im Sport ist es üblich Ziele gemeinsam zu erreichen. Man hat jemanden der hinter einem steht, für einen da ist und dabei hilft neue Dinge auszuprobieren um immer besser zu werden und letztendlich zu gewinnen. Im Coaching ist das genauso. Ich bin für meine Coachees da, gehe auf ihre individuellen Wünsche und Sorgen ein und helfe ihnen dabei Schritt für Schritt neue Lösungen für sich selbst zu finden. Immer, wenn man sich denkt „Eigentlich würde ich gerne etwas in meinem Leben ändern“ macht es Sinn sich coachen zu lassen. So erkennt man sehr schnell was man tatsächlich konkret ändern möchte und auch wie man es nachhaltig ändern kann. Und gemeinsam macht sogar ein Veränderungsprozess Spaß.

Wie läuft eine Therapie bei Ihnen genau ab?
Im ersten Schritt lerne ich meine Klienten / Coachees im Zuge eines Telefonats, oder eines Besuches in meiner Coachingpraxis kennen um gemeinsam festzustellen, ob ich der richtige Coach für diese Person bin. Ohne die Möglichkeit eine gute Beziehung zu meinen Klienten aufzubauen, basierend auf Sympathie und Akzeptanz, kann ich nämlich niemanden wirklich sinnvoll unterstützen und begleiten. Wenn meine Coachees mir dann das Feedback geben, gerne mit mir arbeiten zu wollen, erstellen wir gemeinsam einen sogenannten „Fahrplan“. Was möchte der Coachee erreichen, welche Schritte sind dafür nötig, wie oft sollten wir uns voraussichtlich treffen, um diese Ziele sinnvoll und auch nachhaltig erreichen zu können, etc. Davon abgeleitet bekommt der Coachee dann einen genauen Coaching-Therapieplan plus Kostenvoranschlag.

Was ist der „Dr. Schneider Kompass“?
Der „Dr. Schneider Kompass“ hilft dabei, einmal einen Blick auf den individuellen Status quo zu machen um zu erkennen wie ausgeglichen das eigene „Wohlbefinden“ aktuell ist und wie hoch eine mögliche Burnout-Gefahr. Es werden 4 Themenbereiche durchleuchtet „Beruf“, „Familie“, „Freunde“, sowie „Ernährung und Bewegung“. Konkret geht es darum sich wieder einmal bewusst zu machen, wieviel Zeit man sich für welchen Bereich nimmt und wie ausgelastet man ist. Gibt es eine gesunde Balance zwischen Privat- und Berufsleben? Kommt das Privatleben mit Familie und Freunden vielleicht zu kurz und welche Auswirkungen hat das langfristig gesehen auf meine Beziehung und meine private Komfortzone? Habe ich eigentlich auch noch genügend Zeit für mich selbst, meine Hobbys, meine ganz eigene Work-life-Balance? Etc.. Von all‘ diesen Fragen wird dann eine sogenannte „IBOSC©“ abgeleitet, was so viel bedeutet wie „Individual Burnout Scorecard“. Denn nur, wenn alle vier Teilbereiche berücksichtigt werden bin ich langfristig in der Lage volle Leistung zu bringen und meine Ziele und Wünsche zu erreichen und umzusetzen.

Sie haben ein Buch geschrieben mit dem Titel „Ich bleib so wie ich bin“. Worum geht es in dem Buch und was bedeutet „Coaching to go“?
In dem Buch geht es wirklich, wie der Titel auch schon verrät, darum, wieder zu lernen so zu sein, respektive zu bleiben, wie man ist. Wir leben in einer Zeit in der wir sehr gerne von außen verändert werden. Täglich bekommt man Tipps von Familienmitgliedern Freunden, Kollegen und Vorgesetzten, wie man eigentlich sein sollte und was von einem erwartet wird. Und dadurch verlernen wir oft uns zu überlegen, was wir uns eigentlich selbst von uns erwarten. Wir verlernen systematisch so zu sein, wie wir sind. Sei es welche Figur man heutzutage haben sollte um Idealen zu entsprechen, wie man sich im Job verhalten soll. Ob erwartet wird, dass man Karriere macht, oder doch besser nicht, etc. Das Buch bietet einen guten Überblick um wieder einmal ganz gezielt über sich selbst und seine eigenen Wünsche nachzudenken. Deshalb handelt es sich auch um kein klassisches „Lesebuch“, sondern um ein Arbeitsbuch. Sie können jedes Kapitel gesondert lesen und die darin gestellten Arbeitsfragen für sich beantworten und neue Ziele ableiten. „Coaching to go“ bedeutet in diesem Zusammenhang deshalb nichts anderes als, dass Sie mit dem Buch Ihren Coach überall hin mitnehmen können. In den Urlaub, in den Zug, in die Badewanne – wo auch immer Sie sich das nächste Mal Zeit nehmen wollen über Ihr eigenes Leben und Ihre Ziele ganz konkret nachzudenken und neue Entscheidungen zu treffen. Darüber hinaus gibt es auch noch ein sogenanntes „SOS-Coaching-Tool“. Mit diesem begleite ich meine Coachees über einen Zeitraum von 10 Wochen online. Sie bekommen, basierend auf einer „Erstanamnese“ jede Woche individuell auf Sie und Ihre aktuelle Lebenssituation zugeschnittene Coaching-Fragen gemailt plus Übungsaufgaben. Immer abgeleitet von ihren Ergebnissen der letzten Woche. So werden Sie über 10-Wochen online dabei unterstützt Ihre persönlichen Vorhaben und Ziele auch ganz sicher umzusetzen. Die Kosten hierfür liegen bei € 75,00 pro Woche (netto).

Sie bieten in Ihrer Praxis auch biodynamische Therapie & Craniosacral-Therapie an, was kann ich mir darunter vorstellen?
Dabei handelt es sich um körpertherapeutische Ansätze. Ich erlebe bei meinen Coachees sehr oft, dass sie verlernt haben mit Nähe umzugehen und sie sich dadurch immer mehr zurückziehen. Am besten kann man dieses Verhalten mit einer Schnecke vergleichen, die sich in Haus zurückzieht und nur mehr ganz ungerne mal einen Blick nach draußen wagt. Viele Menschen bauen auch ihren eigenen Schutzpanzer auf und lassen niemanden mehr an sich heran. Durch diese beiden Therapieansätze lernen meine Coachees wieder sich richtig zu entspannen. Sich hinzulegen und richtig loszulassen. Und durch genau dieses „Loslassen“ lässt auch die Seele wieder los und es werden viele Themen angesprochen, die bis dato unter dem Schutzpanzer verdeckt geblieben sind, für die eigene glückliche Zukunft aber erst einmal verarbeitet werden müssen. Noch ein Beispiel: Jeder von uns hat sogenannte „Stresszentren“, welche wir auch umgangssprachlich immer wieder fest machen. Der eine sagt „Mir dreht sich ständig der Kopf“, das ist unser klassischer Kopfweh- Migräne- Patient, der nächste sagt „Das schlägt mir auf den Magen“. Bei diesen Personen handelt es sich oftmals um einen Gastritis-Kandidaten. Und genau diese Stresszentren kann man durch gezielte Körperarbeit parallel zur Gesprächstherapie behandeln.

Ich habe auf Ihrer Website gelesen, dass bereits bei Kindern eine psychologische Beratung durchaus Sinn macht. Was gibt es bei Kindern besonders zu beachten?
Kinder sind oftmals schon sehr bald auf sich alleine gestellt. Sie haben zwar natürlich sehr liebevolle Eltern und auch Großeltern, trotzdem wollen sie ihre Probleme, die auch kleine Menschen schon haben können, nicht immer mit ihren direkten Bezugspersonen besprechen. Sehr oft liegt das daran, dass sie keine Probleme machen wollen, oder sich sogar schämen. Ein großes Thema bei Kindern ist zum Beispiel „Mobbing“. Viele werden in der Schule sekkiert, weil sie vielleicht etwas langsamer lesen, ein bisschen dicker sind als andere, usw. Alles Themen die Kinder sehr schwer belasten können, die sie aber in der Familie nicht ansprechen wollen. Und genau deshalb ist es auch für Kinder enorm wichtig, eine Vertrauensperson außerhalb der Familie zu haben. Jemanden der ihnen von klein auf lernt, eigene Lösungsansätze zu finden und so zu bleiben wie sie sind ist. Respektive nur das an sich ändern, was sie auch tatsächlich selbst ändern wollen.

Zum Abschluss: was kostet eine Therapie-Stunde? Wie viele Stunden braucht man aus Ihrer Erfahrung im Schnitt?
Wie viele Stunden man insgesamt bracht hängt von der persönlichen Erwartungshaltung an die eigenen Ziele ab. Abgeleitet von einer „Erstanamnese“ in welcher wir gemeinsam schauen wo es überhaupt genau hingehen soll und welche Schritte dafür nötig sind wird ein individueller „Therapie-Fahrplan“ plus Kostenübersicht abgeleitet. Mein Ansatz ist es dann zu versuchen, die Ziele möglichst lösungsorientiert und nachhaltig umzusetzen. Und so kommt es zum Glück auch immer wieder vor, dass wir im Coachingprozess sogar schneller sind, als ursprünglich angenommen. Was ich mit Sicherheit sagen / versprechen kann ist, dass meine Coachees schon nach der ersten Stunde neue Ziele und Lösungsansätze erkennen und dann auch sehr gut Einzelschritte alleine umsetzen können und ich nur der temporäre Begleiter bin. Aber das hängt, wie gesagt, von der Zielsetzung und auch von der Person ab. Manche wünschen sich für ihren Weg einen Sparringspartner den sie wirklich regelmäßig treffen um sich austauschen zu können und so auch neue Inspirationen mitbekommen. Andere wiederum wollen nur hin und wieder eine Unterstützung durch einen professionellen Coach und setzen ihre dort erarbeiteten Strategien und Lösungsansätze in der Zwischenzeit alleine um. Durchschnittlich kostet eine Coachingeinheit ab € 120,00 netto. Teilweise werden die Kosten auch von privaten Versicherungsträgern bis zu 80% refundiert.

Die Expertin Dr. Sabine Schneider

Dr. Sabine Schneider Psychologin Haut Neurodermitis Psoriasis Salzburg Coaching
Dr. Sabine Schneider

"Es gibt Situationen im Leben, in denen man sich Rat und Hilfe von außen wünscht. Einen neutralen psychologisch geschulten Gesprächspartner, der einem zuhört und nur für einen selbst da ist. Ganz ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, einmal „nur“ über sich zu sprechen. Zum Beispiel beim Treffen wichtiger Entscheidungen, über die man im Vorfeld gerne noch reflektieren möchte. Lebenssituationen, in denen man sich vielleicht eine professionelle Hilfestellung und Unterstützung wünscht, das kann in persönlicher ebenso wie in beruflicher Hinsicht sein. Ich unterstütze dabei, neue Perspektiven einzunehmen, persönliche Ziele zu definieren und seine eigenen Stärken und Potentiale ganz bewusst einzusetzen."
Dr. Sabine Schneider ist Psychologin und Psychotherapeutin in Salzburg. 
Erzherzog-Eugen-Straße 25
5020 Salzburg
Tel: +43 664 16 16 160
E-Mail: praxis(at)sabine-schneider.at
Blog: glücklicher-leben.at

Weitere Infos auf sabine-schneider.at

4 Bewertung

6,00
Durchschnitt von 4 Bewertungen

  • 6 Sterne
    4
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Hautforum - Du bist nicht alleine!
Anzeige

Hautforum - Du bist nicht alleine!

Wenn du ein neues Thema erstellen möchtest, musst du dich registrieren. Eine Registrierung kostet nichts und ist in wenigen Minuten erledigt, du kannst dann sofort deine Frage ans Forum stellen oder deine Tipps abgeben. Wenn du bereits registriert bist, dann melde dich hier an.

Jetzt registrieren

Die hautinfo.at-Experten

hautinfo.at Experten